Author Topic: Seiten: Speichern, kopieren, clonen - aber wie?  (Read 227 times)

Offline Legaziofunk

  • Posts: 136
  • Gender: Male
Seiten: Speichern, kopieren, clonen - aber wie?
« on: September 08, 2020, 11:22:52 AM »
Hallo Leute,

ich bin sicher, das muss irgendwie gehen, aber es ist wohl so einfach, dass es sich mir als nur aufgeklärter Nutzer nicht aufdrängt:

Ausgangslage:
Ich habe eine Monosite, auf der eigentlich nur Minihero-Banner sowie wysiwyg-Blöcke vorkommen.

Jetzt möchte ich aber temporär (!) einzelne Text-Blöcke als auch Banner "ausschalten"/unsichtbar machen - ohne diese zu löschen, da derselbe Inhalt später wieder angezeigt werden soll.

Also dachte ich: Kopierste eben die Seite als Sicherung, editierst die Kopie und löschst die neue Kopie dann später wieder, um sodann die Sicherung erneut als dann aktuelle Seite anzeigen zu lassen. Also: Aktuelles (A) als Back-Up (B) sichern, die aktive Seite (A) bearbeiten und neu machen. Später dann wieder (A) durch (B) ersetzen.

Irgendwo hat einer geschrieben, dass es mal zu WB 2.7. das Modul Page Clone gegeben haben soll. Das finde ich aber nicht mehr.
Und per FTP sehen mir die Inhalte der angezeigten PHP-Seiten dann doch verdächtig leer aus... :-(

Also: Wie erreiche ich mein Ziel?

Würde mich über sachdienliche Hinweise seeeeeehr freuen!

Prost!
________
WB 2.10.x (installed)/WB 2.12.x (installed)
PHP 7.2
MySQL 5.6.36-82.0-log

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8338
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Seiten: Speichern, kopieren, clonen - aber wie?
« Reply #1 on: September 08, 2020, 12:22:03 PM »
Hi, Inhalte werden in die Datenbank geschrieben, nicht in die Seite. :-)

Was ich tue um Abschnitte aufzuheben:
- Abschnitt auf Endatum gestern stellen, dann is ter unsichtbar.
- neuen Abshcnitt mit neuem Inhalt anlegen, der ist dann sichtbar

Hilft das weiter?

Offline Legaziofunk

  • Posts: 136
  • Gender: Male
Re: Seiten: Speichern, kopieren, clonen - aber wie?
« Reply #2 on: September 09, 2020, 04:48:05 PM »
Danke, aber das hilft nur bedingt weiter - denn ich muss ja dann die neu angelegten Abschnitte doch wieder von Null an neu anlegen - Texte einfügen, Bilder einfügen (MiniHero) etc.

Eben dieses Generve möchte ich mir ersparen.

sehr, sehr schade, dass das nicht zu gehen scheint...
________
WB 2.10.x (installed)/WB 2.12.x (installed)
PHP 7.2
MySQL 5.6.36-82.0-log

Offline LudwigSt

  • Posts: 310
Re: Seiten: Speichern, kopieren, clonen - aber wie?
« Reply #3 on: September 09, 2020, 05:35:52 PM »
Ehrlich gesagt, verstehe ich Dein Problem nicht. Schon mal was von copy & past gehört?

Du legst einen neuen Abschnitt an und stellst den zunächst auf Startdatum übermorgen oder Enddatum gestern.
Dann schiebst Du den direkt unter den Abschnitt, den er ersetzen soll.
Dann kopierst Du in der Code-Ansicht alles aus dem alten Abschnitt und setzt das in der Code-Ansicht in den neuen Abschnitt ein.
Dann machst Du Deine Anpassungen.
Wenn Du damit fertig bist, änderst Du Startdatum und Enddatum so, daß der neue Abschnitt anstelle des alten angezeigt wird.
Fertig.

Wenn dann wieder der alte Abschnitt gezeigt werden soll, brauchst Du ja nur Start- und Enddatum in beiden Abschnitten wieder zu ändern.

Oder habe ich Dein Problem jetzt komplett falsch verstanden?
Wissen ist Macht - aber nix wissen macht auch nix.

Offline astricia

  • Posts: 764
  • Gender: Female
    • netSchmiede24
Re: Seiten: Speichern, kopieren, clonen - aber wie?
« Reply #4 on: September 10, 2020, 07:52:56 AM »
Anbei meine gespeicherte Version von Pagecloner. Funktioniert aber nur für WYSIWIG Abschnitte - und eventuell muss da noch der Tipp aus https://forum.WebsiteBaker.org/index.php/topic,30912.msg220157.html#msg220157 umgesetzt werden.

Wobei ich das nie für den von dir beschriebenen Zweck machen würde. Wenn es nur um einzelne Abschnitte geht, die du kopieren willst, ist das mit Copy und Paste und der beschriebenen "Datum bis gestern"-Variante wesentlich einfacher...

LG,
Astrid

 

postern-length