Author Topic: Feedback-Modul  (Read 26525 times)

Ralf Hertsch

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #25 on: April 05, 2008, 05:31:58 PM »
Hallo Timo,

das kannst du auf jeden Fall tun.

Bevor du die DE.php überschreibst, solltest du bitte kontrollieren, ob die aktuelle DE.php mehr Einträge enthält als deine bisherige und in diesem Fall die zusätzlichen Einträge nach dem Überschreiben wieder einpflegen.

In Bezug auf die Sprachdateien bin ich im Moment dabei eine bessere Lösung zu erarbeiten, die auch problemlos Sprachanpassungen unabhängig von den Updates erlauben wird. Dauert aber noch ein paar Tage...

Gruß
Ralf

lehrerfreund

  • Guest
Feedback-Modul auf allen Seiten einbinden?
« Reply #26 on: April 27, 2008, 11:05:23 PM »
Hi,

erst mal auch von mir vielen Dank für das Modul!

Ich erstelle gerade eine relativ üppige Seite mit ca. 100-150 Einzelseiten. Ich hätte gerne das Feedback-Modul auf jeder Seite unten - kann mir da jemand einen Hint geben?

Danke im Vorfeld
lehrerfreund

Pitti

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #27 on: April 28, 2008, 11:31:16 AM »
hast du den Content schon drinne ?

wenn nein ... erstelle eine leere Seite, setze den Abschnitt mit rein und benutze dann das Modul "Page Cloner"

Viel Spaß :D

lehrerfreund

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #28 on: April 28, 2008, 11:33:12 AM »
danke ... aber dummerweise habe ich schon so 80 seiten eingepflegt ...
gibt es da auch noch eine möglichkeit?

Ralf Hertsch

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #29 on: April 28, 2008, 04:36:37 PM »
Hallo,

es z.Zt. gibt es leider keine andere Möglichkeit, als auf jeder Seite einen Abschnitt für das Feedback Modul einzufügen.

Du bist jedoch nicht der erste und einzige, der das Feedback Modul in einem größeren Umfang einsetzen möchte. Ich plane eine Version, die optional als Snippet eingesetzt und im Template eingebunden werden kann. Das wird allerdings noch eine Weile dauern...

@Pitti
Quote
wenn nein ... erstelle eine leere Seite, setze den Abschnitt mit rein und benutze dann das Modul "Page Cloner"

Hmmm, habe ich noch nicht ausprobiert, klingt aber nach einer brauchbaren Arbeitserleichterun g...


Gruß
Ralf

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7907
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Feedback-Modul
« Reply #30 on: December 06, 2009, 08:13:38 PM »
Hallo,

mir ist hier was Merkwürdiges passiert mit der Version 0.28 auf WB2.8.
Hab seit längerer Zeit mal wieder auf meine Feedbackseite geschaut und sehe als Überschriften der einzelnen Feedbacks das Wort Feedback. Auch in der DB steht es so. Ein Testeintrag liefert eine normale Überschrift.
Nach der Installation lief es ganz normal und nun zwischendurch nicht.
Was könnte das denn verursacht haben?

Gruß dbs

Offline Whooza

  • Posts: 2
  • Gender: Male
Re: Feedback-Modul
« Reply #31 on: March 09, 2010, 09:39:08 PM »
Hi, und zunächst einmal großes Lob den den ModulBaker =)

Ich arbeite sein einigen Tagen an einer neuen Webseite (Fahrschule) und habe mit dem Auftraggeber zusammen beschlossen ein Feedback-Modul zu verwenden um seinen Fahrschülern die Möglichkeit einzuräumen die Fs. anonym zu Bewerten um ihm und den interessierten Besuchern eine persönlichere Rückmeldung gebenzu können.
Nunja, gesagt - getan. Allerdings stehe ich im Moment vor einigen Problemen und nachdem ich nun Standenlang den Quellcode hypnotisiert habe - oder auch andersherum - habe ich nun keine Ahnung wie ich zur Lösung komme. Das Forum und die Entwicklerseite habe ich bereits durchsucht, leider ohne Erfolg und hoffe hier Hilfe finden zu können.

Problem 1:
Die abgegebenen Kommentare sowie die Zeile mit dem Link zum Hinzufügen sind allesamt direkt übereinander "gequetscht" (siehe Screenshot). Wie kann ich die Abstände ändern? In der frontend.css habe ich keinen passenden Eintrag gefunden und in den hhts </ br>-Tags einzufügen hat auch nichts gebracht bzw. waren es evtl die falschen.

[EDIT] Das Problem hat sich ganz plötzlich von selbst gelöst. Das war Magie...

Problem 2:
Ich möchte um dem Design zu folgen gerne einen "Feedback abgeben"-Button erstellen der dann entsprechend zum Dialog führt anstelle des Textlinks. In welche htt / Datei muss ich diesen einbinden, und wo?

[EDIT] Habe es hinbekommen, hier die Lösung für Interessierte:

In der Datei /modules/feedback/languages/DE.php (oder eben EN usw.) bei

define('fb_frontend_intro', folgendes zum Beispiel einsetzen:
'<a href="%s"><img width="400" height="60" border="0" src="http://LINK_ZUM_BILD" alt="Bitte teilen Sie uns und allen Besuchern von %s ihr Meinung mit" /></a>');

sowie in der Datei /modules/feedback/class.feedback.php ca. bei Zeile 1108 den Eintrag so umstellen das er wie folgt aussieht:

$parser->add('intro', sprintf(fb_frontend_intro, $_SERVER['PHP_SELF'].'?fb_action=feedback'.'#'.fb_anchor, WEBSITE_TITLE));

(Es sorgt dafür das die erste %s Variable der Link ist und die Zweite der Titel)


Problem 3:
Da gewünscht wurde das das absolut anonym ablaufen soll (Kommentare werden vorher durch Administrator geprüft) würde ich gerne die Pflicht eine Mailadresse hinzuzufügen entfernen. Man mag es kaum gleiben, jedoch gibt es tatsächlich Menschen die noch keine Mailadresse haben/brauchen. Und um diesen eben nicht vor verschlossener Tür stehen zu lassen möchte ich das gerne entfernen. In welchen Dateien müsste ich diese Pflichtangabe also deaktiviern? Registrierungen sind ausgeschaltet und Captcha sowieso dann immer an, reicht.

[EDIT] Auch geschafft =)

in der class.feedback.php alle Punkte unter den hilfreichen Kommentaren auskommentiert:

// E-Mail Adresse in Ordnung?
// enthaelt keinen Wert
// E-Mail Adresse ist ungueltig
// Die E-Mail Adresse muss nur eingegeben werden, wenn der User nicht angemeldet ist

(Ob das auch alles dafür nötig war steht nicht fest, jedoch erhalte ich keinerlei errors und es funktioniert einwandfrei)


 :? Nun habe ich jedoch ein neues Problem =)

Die Frage ist ob es eine Begrenzung für die Anzahl der Kommentare gibt bzw. wenn nicht, wie diese zu realisieren ist. Hätte gerne so maximal 10 Feedbacks auf einer Seite. Es handelt sich wie oben beschrieben um eine Fahrschulseite und da kann es passieren das die Feedbacks etwas länger ausfallen. Und wenn sich in ein paar Monaten vllt 100 Kommentare sammeln ist das mit der Übersicht schon wieder hinfällig. Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen

so long Alex


Version 2.8.1
Revision 1287
Feedbackmodul: v0.28
« Last Edit: March 11, 2010, 12:40:05 AM by Whooza »

Ralf Hertsch

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #32 on: March 11, 2010, 08:05:42 AM »
Hallo Alex,

Schick, manche Probleme lösen sich von selbst  8-)

Eine Begrenzung der Anzahl der Kommentare gibt es nicht, diese ist mit den Bordmitteln auch nicht ohne weiteres zu realisieren, hierzu müsste die Ausgabe entsprechend umgebaut werden - geht aber grundsätzlich. Kann dir allerdings nur anbieten, dies als Auftragsarbeit durchzuführen.

Gruß
Ralf

Offline Whooza

  • Posts: 2
  • Gender: Male
Re: Feedback-Modul
« Reply #33 on: March 11, 2010, 11:51:03 AM »
Vielen dank für die Rasche Antwort, aber leider muss ich dein Angebot ablehnen.
Der Kunde ist nämlich auch noch mein Fahrlehrer und kommt mir... naja, etwas entgegen wenn du verstehst. Ich werde mal schauen ob er/ich damit leben kann bzw. ob ich selbst einen Weg finde. Vllt. wenn der Kunde in wenigen Wochen/Monaten feststellt das es nicht wirklich schön ist, und mich fragt was man da machen kann, komme ich eventuell darauf zurück. Und ab April habe ich dann eh ersteinmal weniger Zeit dafür. (saz12 ITFw ab 6.4.).

Freundlich grüßt

Alex

Ralf Hertsch

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #34 on: April 03, 2010, 04:29:46 AM »
Auf Grund einer Sicherheitslücke in den bisherigen Versionen wird ein Upgrade auf das Feedback Modul, Release 0.30, dringend empfohlen!

Download: Feedback Modul.

Gruß
Ralf

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7907
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Feedback-Modul
« Reply #35 on: April 03, 2010, 07:19:32 AM »
Danke für die Info.
Der Sicherheitshinweis sollte auf AMASP nicht fehlen.

dbs

Ralf Hertsch

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #36 on: April 03, 2010, 07:28:17 AM »
Danke für die Info.
Der Sicherheitshinweis sollte auf AMASP nicht fehlen.

erpe kümmert sich schon darum  8-)

Gruß
Ralf

erpe0812

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #37 on: April 03, 2010, 01:24:06 PM »
Quote
erpe kümmert sich schon darum
Erledigt

Sind auch noch mehr Module zum updaten............ ...
http://www.websitebakers.com/


An dieser Stelle mal grosses Lob an Hans>Null

Gruss

erpe

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7907
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Feedback-Modul
« Reply #38 on: April 03, 2010, 02:44:50 PM »
Quote
An dieser Stelle mal grosses Lob an Hans>Null
bis er wieder poltert, kann man ihn auch mal loben.  :-D

das sicherheitstechnisc he zum backup-modul hab ich verfolgt, aber nun gibts noch mehr module mit lücken? da bekommt man etwas angst...

dbs


erpe0812

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #39 on: April 03, 2010, 02:52:55 PM »
Quote
bis er wieder poltert, kann man ihn auch mal loben
so ist es........

Manche muss man wohl so nehmen, wie sie sind  :-)
und vor allem nicht zu ernst.

Gruss

erpe

Offline Hans>NULL

  • Posts: 1386
  • Gender: Male
Re: Feedback-Modul
« Reply #40 on: April 03, 2010, 02:56:52 PM »
Quote
Manche muss man wohl so nehmen, wie sie sind
Nicht zwingend, und Poltern gab's meist dort wo der Tellerrand sehr hoch und die Stirn mit Hornhaut versehen war.
Bei verkrusteten Strukturen und geschlossenen Weltbildern bekomme ich ganz schnell deeeeen Hals.
Aber mittlerweile dürfte auch der Letzte sehen, daß diese Reaktion nur noch bei "unverbesserlichen" Wiederholungstätern kommt.  :evil: Da treffen dann die richtigen, die sich verdient haben, aufeinander.  :-D

Schöne Feiertage, Hans>NUL

Edit
Quote
noch mehr module mit lücken? da bekommt man etwas angst...
Keine Sorge. Solange die WB-Installationen heterogen sind, stellen Lücken, wenn sie nicht wie beim Backup einen Griff in den Core erlauben, keine breitere Gefahr dar. Ist alles "in Arbeit", also keine Panik angesagt.
« Last Edit: April 03, 2010, 03:20:29 PM by Hans>NULL »
/dev/null Ort ohne Wiederkehr

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7907
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Feedback-Modul
« Reply #41 on: April 03, 2010, 03:36:52 PM »
nein, panik wollte nicht ausbrechen, nur fragezeichen, weil vorher nichts im forum kursierte.
ok und schöne feiertage, die nehmen wir auch wie sie sind.

dbs

Waldschwein

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #42 on: April 03, 2010, 03:55:19 PM »
Hallo!

Ja, es gibt einige unsichere Module. Leider (oder zum Glück....) ist das auf kein CMS beschränkt - wer einmal sich die letzten Wochen schlau gemacht hat weiß, dass es wohl einen großen Hacker-Wettbewerb auf bestehende CMS gibt, und zufällig fällt auch das mit WB jetzt zusammen.
Grundsätzlich mag es gerade jetzt ein wenig verwirren, wieso auf AMASP gefixte Module vorhanden sind und hier nicht. Das ist ganz einfach aus dem Grund: AMASP ist Privatsache, websitebaker2.org Vereinssache. Das ist nicht wertend gemeint, das ist einfach so. Man mag nicht alles verstehen was die Tage abläuft, aber getan wird einiges. Nur WB sicher zu machen... Naja, grenzt ein wenig an die Küste Somalias.  :-D Wir schicken halt genügend Kriegsmarine durch die Gegend, aber die (viel effektiveren) Bodentruppen machen auch ihre Pläne.

Gruß Michael
 

Offline Hans>NULL

  • Posts: 1386
  • Gender: Male
Re: Feedback-Modul
« Reply #43 on: April 06, 2010, 11:45:59 PM »
@erpe
Quote
Sind auch noch mehr Module zum updaten............ ...
http://www.websitebakers.com/

Das Problem ist, daß die anderen (2) "gefixten" anscheinend immer noch fehlerhaft sind. Hatte Dir das per PM gemeldet. Warum keine Rückmeldung erfolgt ist mir schleierhaft. Nur ein Beispiel, weil ich das gerade wieder auf dem Schirm habe:
Shoutit1.7.9.0 (QuickFix)
zeigt bei mir eine vollzogene Inclusion (test_xsl_inclusion. xsl und weiteren "Müll")
Das andere betroffene Modul habe ich auch genannt.

Von Ralf habe ich zwar auch keine Rückmeldung erhalten, aber sein Teil (Feedback-Modul) war nach dem Fix dicht.

Gruß, Hans>NUL
« Last Edit: April 06, 2010, 11:57:13 PM by Hans>NULL »
/dev/null Ort ohne Wiederkehr

erpe0812

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #44 on: April 07, 2010, 08:17:26 AM »
@Hans
Soweit ich weiss, sind die alle nochmal nachgebessert worden, nachdem du mich informiert hattest.
Ich verteile die Infos dann auch entsprechend.

Ich kann aber auch nicht immer alle über alles informieren.  :-)

Gruss

erpe

Offline Hans>NULL

  • Posts: 1386
  • Gender: Male
Re: Feedback-Modul
« Reply #45 on: April 07, 2010, 02:06:30 PM »
Wenn die Programmierer sich sicher sind ist das kein Problem.
Erst recht wenn sie sich die Zeit für die Überprüfung genommen haben.
Geht es schief, ist der Ruf schnell ruiniert.
Gruß, Hans>NUL
« Last Edit: April 07, 2010, 02:08:10 PM by Hans>NULL »
/dev/null Ort ohne Wiederkehr

erpe0812

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #46 on: April 07, 2010, 02:15:30 PM »
Quote
Wenn die Programmierer sich sicher sind ist das kein Problem.
Sicher, aber was heisst das schon.
Diejenigen, die das Modul gecodet hatten waren sich auch sicher, dass keine Bugs drin waren.

Ich denke insgesamt muss man sich einfach auch bewusst machen, dass da Menschen dran sitzen.
Und da passieren einfach solche Dinge.

Und je mehr Leute drüber schauen, desto besser.

Gruss

erpe

Offline Hans>NULL

  • Posts: 1386
  • Gender: Male
Re: Feedback-Modul
« Reply #47 on: April 07, 2010, 02:33:19 PM »
Quote
Diejenigen, die das Modul gecodet hatten waren sich auch sicher, dass keine Bugs drin waren.
So isses, um so wichtiger ist es, daß es anschließend überprüft wird. Mit diversen Injection-Tools läßt sich sowas ja testen. Diverse Hacker und Sicherheitsforen bieten Tools an. Stichwort XSS/RFI in diesem Falle.
Gruß, Hans>NUL
« Last Edit: April 07, 2010, 03:04:59 PM by Hans>NULL »
/dev/null Ort ohne Wiederkehr

Waldschwein

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #48 on: April 07, 2010, 03:07:37 PM »
*wirft mal ein CSRF in den Raum*

Edit: Und ja, natürlich sind die meisten Module von Leuten programmiert, die nicht unbedingt jetzt standfeste Programmierer sind, sondern die meisten Leute basteln halt herum, bis es klappt.
Das soll keine Anschuldigung sein (was würde ich mir rausnehmen, sowas zu sagen, wo ich ja der Programmiergott schlechthin bin... nicht) - man kann ja auch kaum erlauben gerade bei einem System wie WebsiteBaker, dass jetzt die Geeks sich hier tummeln. Aber gerade auch die Hobbyprogrammierer, die Leute die während dem Programmieren vom Modul bei php.net nachgeguckt haben was das isset jetzt eigentlich ist, gerade die benutzen WB, die sind das Tragegrüst für die Community. Die gilt es auch zu unterstützen - API & Co. KG als Stichwort. Evtl. sogar ein Testing-Framework wie es Drupal mitliefert (PHPUnit), natürlich so, dass es auch Sinn macht und halbwegs einfach ist. Es gibt einige ganz gute Coder hier, aber selbst die besten Coder sind vor Sicherheitslücken niemals gefeit. Egal ob Linux, das Linux-Derivat MacOS, Windows (und alles was so aus Redmond stammt), Mozilla... Alles hatte und hat Sicherheitslücken, Bugs, ... Wobei es natürlich heißen muss Sicherheitslücke >> echter Bug > Schönheitsfehler.

Gruß Michael
« Last Edit: April 07, 2010, 04:13:49 PM by Waldschwein »

Ralf Hertsch

  • Guest
Re: Feedback-Modul
« Reply #49 on: April 07, 2010, 04:50:39 PM »
Von Ralf habe ich zwar auch keine Rückmeldung erhalten, aber sein Teil (Feedback-Modul) war nach dem Fix dicht.

Hallo Hans,
das hing einfach damit zusammen, dass die Info über erpe kam und ich habe darauf so rasch wie möglich reagiert. Die Vollzugsmeldung ging dann auch an erpe  :-D

Vielen Dank für dein Engagement und den wichtigen Job!

Gruß
Ralf

 

postern-length