Author Topic: S-ATA-Splitter?? / Mini-SAS (total off-topic)  (Read 124 times)

Offline jacobi22

  • Posts: 5738
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
S-ATA-Splitter?? / Mini-SAS (total off-topic)
« on: May 09, 2019, 12:03:47 PM »
Das Design meines Motherboards ist etwas "ungünstig" (um stubenrein zu bleiben)
Zwei der vier S-ATA-Anschlüsse sind so positioniert, das sie beim Einbau einer Grafikkarte, die über zwei Einbauschächte geht, von dieser Karte verdeckt werden. Ein Standard-S-ATA-Kabel mit Winkel und Verriegelung passt dort nicht mehr rein, ist ein paar Millimeter zu hoch, es fehlen noch etwa 3mm an der Verriegelung der Grafikkarte. Ich hab es nicht genau ausgemessen, aber trotzdem erst einmal zwei Kabel ohne Verriegelung und in flacher Bauweise gekauft, die sind nur 3mm hoch. Da ich ein S-ATA-Kabel immer benötige, wäre es kein Verlust, wenn es doch nicht funktioniert.

Bei Ebay gibt es Erweiterungskarten und auch Kabel für Mini-SAS auf S-ATA, bis zu vier Geräte wären damit möglich. Mein Board hat keinen eingebauten Mini-SAS Anschluß, ich müßte also mit Erweiterungskarte arbeiten.

Nutzt jemand diese Möglichkeit (Mini-SAS) in der Praxis und wenn JA, gibt es da irgendwas zu meckern?
Zur Zeit hab ich das DVD-LW und eine weitere Festplatte erstmal still gelegt. DVD kann ich über ein externes USB-LW laufen lassen, auf der HD sind nur Sicherungen.
Aber grundsätzlich wird es mit den 4 vorhandenen S-ATA-Anschlüssen eben schon eng, darum die Frage nach einer Art Splitter wie eben diese Mini-SAS-Karte.
Gäbe es da vielleicht auch noch andere Möglichkeiten?
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline evaki

  • Posts: 2567
Re: S-ATA-Splitter?? / Mini-SAS (total off-topic)
« Reply #1 on: May 09, 2019, 12:20:02 PM »
wenn du die Mini-SAS nur zum tunneln brauchst, reicht durchaus eine "preiswerte" Karte, wenn du nicht gerade 'ne auf höchstleistung getrimmte s-ata benutzen willst.
(kenne nur den SAS-betrieb für sehr schnelle und verteilte anwendungen, wobei in der grundeinstellung 'ne SAS-patte zwei anschlüsse in besitz nimmt.)
Einmal Pizza Quattro Stagioni bitte, aber ohne Herbst.

Offline DarkViper

  • Forum administrator
  • *****
  • Posts: 2998
  • Gender: Female
Re: S-ATA-Splitter?? / Mini-SAS (total off-topic)
« Reply #2 on: May 09, 2019, 11:03:16 PM »
Mein persönlicher Rat: Setze eine Controllerkarte, PCIE zu 4 oder 6-Port SATA 3.0 (6 GBit/s) ein. Dann hast auch noch Reserve für einen/zwei eSATA auf einem Frontpanel. Auch lässt sich der Controller später problemlos zu einem neuen Rechner mitnehmen.
Die Preise z.B. auf Amazon 4-Port SATA 3.0 Erweiterungskarte sind überschaubar.
Der blaue Planet - er ist nicht unser Eigentum - wir haben ihn nur von unseren Nachkommen geliehen

"You have to take the men as they are… but you can not leave them like that !" :-P
Das tägliche Stoßgebet: Oh Herr, wirf ihnen Hirn vom Himmel !

Offline jacobi22

  • Posts: 5738
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: S-ATA-Splitter?? / Mini-SAS (total off-topic)
« Reply #3 on: May 10, 2019, 01:29:41 PM »
Dank an euch
Hab die Kiste grad entnervt wieder zusammen gebaut  :evil:
Die flachen Winkelstecker sind gerade gekommen und es würde passen, wenn beide Ports auf dem Board in die gleiche Richtung wären. Leider ist einer um 180° verdreht und in genau dieser Richtung liegen die Pins für HDD LED usw. Auf die LED's und den Reset könnt ich noch verzichten, aber auf den Powerbutton eben nicht.
Hab mir auch gleich den Rest angeschaut. Die GraKa hat hinten zwei Einbauschächte, ist innen aber 3 1/2 Schächte hoch und damit ist sowohl der PCIE- wie auch ein PCI-Port verdeckt, damit fallen sämtliche Erweiterungsmöglich keiten dann weg.
Naja, kein Beinbruch, DVD-Brenner und -LW hab ich als USB-Geräte und die Sicherungsplatte konnte ich anschließen

Und das alles nur, um das neue Anno 1800 zocken zu können...    :-o :? :-D

Danke fürs Mitdenken
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.