Author Topic: Was tun mit WB 2.8.4-Page?  (Read 3246 times)

Offline Hollol

  • Posts: 204
Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« on: September 05, 2016, 09:37:56 PM »
Hallo zusammen,

ich habe gerade gesehen, dass ich eine meiner Pages mal mit WB 2.8.4 aufgesetzt hatte.
(aktueller Stand: CMS Version 2.8.4 - Revision 2101 - Admin version 1.7)

Da ich hierzu keine Downloads mehr finde, weiß ich grad nicht, wie ich damit nun weiter verfahre...
Ist es möglich, die Inhalte in eine 2.8.3er mit SP7 zu konvertieren (Design dürfte ja nicht so schwer sein).
Oder soll ich lieber gleich auf die 2.10.0 upgraden, auch wenn die noch im Entwicklungsmodus ist?

Es handelt sich um eine kleinere meiner privaten Pages, die sicherlich keinen großartigen Hackerangriffen ausgesetzt sein dürfte.

Allerdings läuft die bei all-inkl.com als Subdomain in einem Unterordner des Root. Da müsste ich schaun ob das funktioniert, dass die Root-Domain mit einer kleineren PHP-Version läuft und der Unterordner mit Subdomain unter PHP 7.

Gruß
Hollol

Edit: gerade gesehen, dass die 2.8.10 noch gar nicht zum Download zur Verfügung steht. Von daher hat sich die Alternative wohl vorerst erledigt.

Offline hillschmidt

  • Posts: 354
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #1 on: September 06, 2016, 11:23:00 AM »
Auch ich hatte einmal eine kleinere Seite (auf der im Wesentlichen die Foldergallery 1.34 Beta erfolgreich läuft) auf die Version
Version 2.8.4
Revision 2101
aktualisiert ... in der Hoffnung, daß es bald eine offizielle 2.8.4 geben könnte ... was ja noch immer nicht der Fall ist ... aus welchen Gründen auch immer ...

Wäre auch interessiert an einer Aussage, wie am Besten damit zu verfahren ist ...

Online jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #2 on: September 06, 2016, 12:52:54 PM »
... in der Hoffnung, daß es bald eine offizielle 2.8.4 geben könnte ...
Wäre auch interessiert an einer Aussage, wie am Besten damit zu verfahren ist ...

nach meinem Kenntnisstand wird es wohl keine 2.8.4 mehr geben. Warum, Wieso sollen die Leute erklären, die es entschieden haben. Ich denke, das sollte schon ein offizielles Posting wert sein.

Wie ich mit den Seiten verfahre, habe ich dir letztes Mal schon beantwortet, daran hat sich nichts geändert
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #3 on: September 06, 2016, 01:21:21 PM »
Quote from: jacobi22
nach meinem Kenntnisstand wird es wohl keine 2.8.4 mehr geben. Warum, Wieso sollen die Leute erklären, die es entschieden haben. Ich denke, das sollte schon ein offizielles Posting wert sein.

Die Gründe interessieren im Prinzip nicht. Wichtiger wäre, wie man mit bestehenden 2.8.4 Installationen verfährt.

Quote from: jacobi22
Wie ich mit den Seiten verfahre, habe ich dir letztes Mal schon beantwortet, daran hat sich nichts geändert

Wäre nett, wenn mir jemand nen Link oder wenigstens nen Suchbegriff dazu hätte.
Bei dem Gespräch war ich glaub nicht dabei.

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8390
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #4 on: September 07, 2016, 10:42:19 AM »
Hallo

Habe bereits mehrere Seiten von diversen 2.8.4 Versionen auf 2.8.3 SP7 downgegradet. Das Ganze geht ohne Probleme, wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet.

Bin nur gerade im Urlaub und hab nur ein Handy dabei. Ausführliche Anleitung deswegen schwierig. Versuche eine Kurzversion:

1. Datenbank vorbereiten:
In der setting Tabelle Version auf 2.8.3 und Revision auf 1645 zurücksetzen.
2. Config.php erstellen:
Am besten von einer bestehenden 2.8.3 SP7 die config.php herunterladen und mit den Daten der zu aktualisierenden 2.8.4 aus der setup.ini.php füllen.
3. Sichern von frontend.css von News- und Form-Modul:
Die beiden Dateien lokal herunterladen
4. Droplets sichern:
Ein Backup der eigenen (nur der eigenen sofern vorhanden) herstellen und herunterladen.
5. Das Updatepaket vorbereiten:
- WB 2.8.3 SP7 herunterladen und entpacken
- im Form- und News-Modul jeweils die frontend.css umbenennen in z.B. frontend.css.org
- config.php.new und htaccess.txt löschen
- favicon.ico gegebenenfalls durch eigenes ersetzen
6. WB 2.8.4 löschen:
- auf dem Server alle Ordner bis auf /media, /modules, /pages und /templates löschen
- im Ordner /modules alle Module bis auf die eigenen (auch Form und News) löschen
- config.php, index.php und setup.ini.php löschen
7. WB 2.8.3 SP7 hochladen:
Das komplette Paket aus Schritt 5 hochladen.
8. Eigene Anpassungen hochladen:
- angepasste config.php (Schritt 2)
- frontend.css von News und Form hochladen (Schritt 3)
- eigene Droplets in /modules/droplets/examples hochladen (Schritt 4)
9. Upgrade-script aufrufen:
Auf der Seite als Superadmin anmelden und das Upgrade durchführen. Sollte automatisch passieren, wenn nicht dann URL zur upgrade-script.php manuell eingeben.
10. !!! Wichtig vor allen weiteren Aktionen im Front- oder Backend!!! Access-Files neu generieren:
Im Browser URL/admin/pages/rebuildAccessFiles.php aufrufen. Es erscheint eine Zahl der neu generierten Accessfiles.
11. Droplets aktualisieren:
Im Backend unter Erweiterungen/Module/Erweitert die install.php vom Droplets - Modul aufrufen.
12. Eigenes Templates anpassen:
Am Besten mit dem AFE die index.php des/der eingesetzten Templates bearbeiten
- show_menu2 Aufruf anpassen: :: durch _ ersetzen
- droplets Aufrufe anpassen: z.B. iShowWysiwyg ändern in ShowWysiwyg

Hoffe ich habe nichts vergessen

Viel Spaß
Matthias

Offline hgs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 1110
    • EFG MG
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #5 on: September 07, 2016, 10:48:21 AM »
Vielen Dank für die Anleitung (Y)
LG Harald

"Fange nie an, aufzuhören - höre nie auf, anzufangen." Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.)

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #6 on: September 07, 2016, 12:44:52 PM »
Superklasse! Vielen Dank!

Beste Grüße
Hollol

Online jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #7 on: September 07, 2016, 12:58:56 PM »
Hoffe ich habe nichts vergessen

Hast du nicht  (Y)

Nur noch der Hinweis:

Neben der Tabelle 'settings' ist auch die Tabelle 'users' nicht abwärtskompatibel.
Bei 2,3 Usern ist die Übernahme per Hand wohl kein Problem.
Hat man mehr als 20 User, wäre ein Script wohl die beste Lösung. In diesem Fall am einfachsten, die alte Users-Tabelle auf dem Server belassen und umbenennen in 'users284'. Dann ließe sich das per Script auslesen und übertragen.

Ich denke, es wäre keine schlechte Idee, die Upgrade- und Downgradeanleitung in einem gemeinsamen Tutorial als readonly zusammen zu fassen. Werd das mal ansprechen, wenn mehr Zeit ist.


Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #8 on: September 07, 2016, 06:03:16 PM »
Hab erstmal lokal getestet.

Erster Versuch nach obiger Anleitung - innerhalb weniger Minuten und ohne Probleme erfolgreich!   (Y):-)

Nochmals Danke!

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8390
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #9 on: September 24, 2016, 12:46:29 PM »
Hallo,

in Ergänzung zu der obigen Anleitung noch ein Hinweis zur settings-Tabelle. Bei einer Neuinstallation von WB 2.8.3 SP7 hat die Tabelle 60 Zeilen. Bei den Installationen, die ich unter 2.8.4 betrieben habe waren das bis zu 80 Zeilen. Die überschüssigen Zeilen können nach dem Downgrade auf WB 2.8.3 SP7 jetzt wieder raus, da sie nicht mehr benötigt werden. Am besten direkt in der Datenbank. Folgende Zeilen können gelöscht werden:

Code: [Select]
<?php
DELETE FROM 
`settingsWHERE `name` = 'captcha_verification';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'confirmed_registration';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'dev_infos';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'fingerprint_with_ip_octets';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'groups_updated';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'modules_upgrade_list';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'page_extended';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'page_extendet';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'page_icon_dir';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'password_crypt_loops';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'password_hash_type';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'password_length';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'password_use_types';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'server_timezone';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'system_locked';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'wb_secform_secret';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'wb_secform_secrettime';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'wb_secform_timeout';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'wb_secform_tokenname';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'wb_secform_usefp';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'wb_secform_useip';
DELETE FROM `settingsWHERE `name` = 'wbmail_signature';

Sind auch noch ein paar Zeilen aus Uralt WB-Versionen mit aufgeführt, die unter Umständen bei frühreren Upgrades nicht sauber entfernt wurden.

Bei einigen Downgrades (und auch Upgrades) auf WB 2.8.3 SP7 ist mir zudem aufgefallen, dass eine Zeile fehlt. Weiß nicht ob sie zwingend erforderlich ist, aber bei einer Neuinstallation von WB 2.8.3 SP7 wird sie angelegt. Kann man auch nachträglich noch anlegen:

Code: [Select]
<?php
INSERT INTO 
`settings` (`name`, `value`) VALUES
('warn_page_leave''1');

Die aktuelle settings-Tabelle sollte am Schluss 60 Zeilen haben.

Der oben gezeigte Code berücksichtigt nicht eventuelle Table-Prefixes. Wenn man die verwendet, muss das noch angepasst werden. Vielleicht können die WB-devs ja auch einen Script entwickeln, der das ganze automatisiert.

@jacobi22
Kannst du mir sagen, was an der users Tabelle nicht abwärtskompatibel ist? Hab meine Tabellen verglichen, konnte da keinen Unterschied feststellen. Habe auch keine Rückmeldungen, dass irgendwelche User Probleme haben. Muss allerdings auch sagen, dass ich keine Seiten betreue, die große Usertabellen haben.

Gruß
Matthias

Offline cwsoft

  • Posts: 605
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #10 on: September 26, 2016, 06:24:21 PM »
@Ruebenwurzel: Danke für die Info. Hatte noch ne alte WB 2.8.4 die ich nun downgraden konnte.

Musste in meiner config.php noch define('DEBUG', false); setzen, sonst meckert das Upgrade Script auch.

Frontend Ansicht war erstmal ziemlich zerschossen, da ich im Template noch zwei Conditional Comments für alte IE Browser im <head> Bereich verwende. Die mag der CssToHead Filter nicht und schmeisst kurzerhand alles zwischen <!-- [if] ... [endif] --> raus. Also CssToHead ausgeschaltet und der Downgrade von WB 2.8.4 auf 2.8.3-SP7 lief soweit nach Beschreibung.

Musst die ollen Access Files aber händisch korregieren, die wurden beim Speichern irgendwie nicht neu geschrieben.

Gruss

Online jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #11 on: September 26, 2016, 08:50:22 PM »
warn_page_leave ist sowohl in der aktuellen 2.8.3 SP7 verbaut wie auch in der 2.8.4, d.h., es ist Bestandteil der Datenbank-Tabelle settings und es gibt einen vorbereiteten Block für das Template in den WB-Option, der aber in der Ausgabe nicht mehr bzw noch nicht drin ist.
Abgefragt wird nur, ob das Feauture aktiviert oder nicht aktiviert ist. Da dieses Feauture, also deren Einstellung, selbst aber nicht abgefragt wird, wäre es eigentlich überflüssig. Ich würd es aber trotzdem drin lassen, weil es nun mal in der Standard-Installation drin steht und möglicherweise irgendwann irgendwas auf diese vorhandene Einstellung setzt.

Quote
@jacobi22
Kannst du mir sagen, was an der users Tabelle nicht abwärtskompatibel ist?

2.8.4 hatte die beiden confirm-Felder zum Bestätigen einer Registrierung (confirm_code und confirm_time_out). Hier hatte ich mehrfach Abbrüche im Upgrade-Script in einer 2.8.4er Installation, möglicherweise, weil sie schon vorhanden waren. Hab die dann von Hand in der 2.8.4 gelöscht und vom Upgrade-Script der 2.8.3 wieder erstellen lassen

Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8390
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #12 on: September 27, 2016, 07:01:34 AM »
@cwsoft

Hallo Christian,

-config.php
wenn man von älteren WB Installationen die config.php nimmt, fehlt die Debug Zeile. Ebenso, wenn man WB 2.8.4 mit der config.php anstatt mit der setup.ini.php betrieben hat. Deswegen auch mein Vorschlag in Punkt 2 eine config.php von einer vorhandenen 2.8.3 SP7 Installation zu nehmen.

-frontend zerschossen
der neue "Output Frontend Filter" hat bei den meisten Up- und Downgrades hier ein bisschen quer geschossen. Man musste in fast allen Templates im Headbereich und in den Einstellungen des Filters im Backend nachjustieren, damit die Seiten wieder rund liefen. Eine bessere Dokumentation hätte ich mir auch gewünscht, es gibt aber sehr inzwischen hier im Forum sehr viele Hilfen und Tipps hierzu.

-access-files
Punkt 10 meiner Anleitung oben sollte eigentlich alle Accessfiles neu generieren. Dieser Schritt kann bei allen Installationen jederzeit und beliebig oft ausgeführt werden. Wenn der script auf deinem Server nicht speichern konnte vermute ich ein Berechtigungsproble m.

@jacobi
Danke für die Info, die von dir angesprochenen Felder haben bei meinen Updates keine Probleme verursacht. Mir ist deswegen bisher nix aufgefallen. Falls ich bei einer anderen Umstellung aber da mal hängen bleibe, weiß ich zumindest an was es liegen könnte.

Matthias

Offline cwsoft

  • Posts: 605
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #13 on: September 27, 2016, 08:30:52 AM »
@ruebenwurzel

Hi Matthias,

hatte die config.php von einer frischen WB 2.8.3-SP7 genommen. Da war die Zeile drin und in der config.ini der 2.8.4 war der Debug Wert True gesetzt, war ja ne lokale Installation.

Berechtigungsproble m unter Windows eher unwahrscheinlich. Tippe einfach mal auf DAU.

Bezüglich der CssToHead Problematik hatte ich hier schon den ein oder anderen Thread gelesen, daher konnte ich den Fehler recht einfach eingrenzen und durch deaktivieren des Filters beheben.

Gruss cwsoft

Online jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #14 on: September 27, 2016, 09:37:56 AM »
Accessfiles... hat nicht unbedingt mit 2.8.4 zu tun, betrifft nach meinen Tests alle WB-Versionen, die up- oder downgegradet werden und die SP7-Version, die zum jetzigem Zeitpunkt aktuell ist: Accessfiles werden nur in der Systemsprache neu erstellt, nicht aber in möglichen weiteren Sprachen des Projekt.

Abhilfe: die oben schon angesprochene Datei rebuildAccessFiles.php im Ordner ADMIN-VERZEICHNIS / pages im Browser aufrufen

zum Problem mit der users-Tabelle nochmal: gut möglich, das es einer der letzten Punkte vor Veröffentlichung des SP7 war und daraufhin dann die users-Tabelle im Install-Prozess noch angepasst wurde - müßte ich jetzt nochmal nachlesen
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Online jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #15 on: September 27, 2016, 09:54:54 AM »
warn_page_leave ist sowohl in der aktuellen 2.8.3 SP7 verbaut

kleine Korrektur.... diese Einstellung ist seit WB 2.8.3 mindestens Rev 1611 Bestandteil des WB-Codes, sowohl in der Settings-Tabelle wie auch in den beiden php-Files bzw jetzt php- und sql-Dateien, wurde aber weder dort noch in allen Nachfolge-Versionen weiter integriert.

Dem Bezeichner nach könnte es auf eine Warnung bei nicht gespeichertem Inhalt hindeuten, wäre dann aber keine Option, der ich ein Schaltrecht zuteilen würde.
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline LarsR

  • Posts: 15
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #16 on: September 29, 2016, 07:06:36 PM »
Ich habe hier dasselbe Problem und bin mittlerweile sehr verwundert, da ich bereits auf zwei Beiträge meinerseits keinerlei Reaktion von Seiten der Projektverantwortli chen erhalten habe:

http://forum.WebsiteBaker.org/index.php/topic,28972.msg205308.html#msg205308

http://forum.WebsiteBaker.org/index.php/topic,28555.msg203038.html#msg203038

Ist diese angekündigte Version 2.10 etwa keine Weiterentwicklung des damaligen Standes 2.8.4? Handelt es sich um eine Neuentwicklung? Wo findest sich der aktuelle Entwicklungsstand? Wieso ist das SVN nicht mehr öffentlich erreichbar? Unter welcher Lizenz spielt sich das Ganze eigentlich ab?

Ein "Downgrade" wäre für mich keine Option, die Version 2.8.3 war damals für meinen Einsatzzweck schon ungeeignet (keine Unterscheidung zwischen Dateiname/Seitentitel usw.) und ist heute auch nicht moderner als damals.

Offline hgs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 1110
    • EFG MG
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #17 on: September 30, 2016, 02:51:50 PM »
Hallo LarsR
Bin gerade erst über deine Post gestolpert. Sorry das ich die 2 vorigen übersehen habe.

Ich versuch mal mit meinem kleinen Wissen Antworten zu geben. Bitte ergänzen, korregieren wenn ich hier Blödsinn/Unwahrheiten schreibe, Danke

Die Version 2.8.4, auf die alle WBler Jahre gewartet haben, wurde ja seiner Zeit wegen gefundener Sicherheitsbedenken zurückgezogen.
In der Version 2.8.3 wurden dann mit SP6 ein veröffentlichtes Sicherheitsleck und viele andere Sicherheitsfunktion en eingebaut und mit der SP7 wurden einige neue Funktionen eingebaut und der gesamte Core wurde php7 tauglich gemacht.

Deshalb ist die Version WB 2.8.3+SP7 das modernste WB, moderner als die eigentlich "nie" veröffentliche WB 2.8.4

Nun zu deinen Fragen.
Quote
Ist diese angekündigte Version 2.10 etwa keine Weiterentwicklung des damaligen Standes 2.8.4?
Ja, es ist in weiten Teilen eine Neuentwicklung und php7 oder höher ist dann Mindesveraussetzung sein.

Quote
.......ungeeignet (keine Unterscheidung zwischen Dateiname/Seitentitel usw.)
Das geht mit der SP7.

Eine Porteble-Version incl. SP7 ist gerade im Abschlußtest, damit kannst du dir lokal auf die schnelle anschauen, ob die Funktionen für dich ausreichen.

Quote
Das Subversion-Repository ist offenbar nicht mehr zugänglich und ich hätte gerne den aktuellen Entwicklungsstand, in dem die Sicherheitsprobleme gefixt sind, welche zu den diversen Service Packs geführt haben.
Da es keine 2.8.4 geben wird, ist das richtig.
Die aktuelle Version, in der alle bekannten Sicherheitsprobleme gefixt sind, gibt es im addon-Bereich.
http://addon.WebsiteBaker.org/pages/en/browse-add-ons.php?id=0EDA9662

Übrigens wird der addon-Bereich wieder aktiv gepflegt. Wir haben fast alle Module mit SP7 erfolgreich getestet.
Einige Module werden aktiv an php7 angepasst und stehen kurz vor der Veröffentlichung.


Hoffe ich konnte die Fragen einigermaßen zufriedenstellend beantworten.





LG Harald

"Fange nie an, aufzuhören - höre nie auf, anzufangen." Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.)

Online jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #18 on: September 30, 2016, 06:09:53 PM »
Quote from: hgs
Die Version 2.8.4, auf die alle WBler Jahre gewartet haben, wurde ja seiner Zeit wegen gefundener Sicherheitsbedenken zurückgezogen.

nicht ganz korrekt
Beim Upgrade auf 2.8.4 wurden zum damaligem Zeitpunkt die sog. Access-Files des NEWS-Moduls nicht mit erstellt. In diesen Access-Files stehen u.a. auch die jeweilige POST-ID des gewünschten Beitrages. Ein Nichterreichen dieser Seiten hätte zur Folge gehabt, das bei jedem User mit News-Modul keine News-Detailseiten mehr angezeigt werden, einen 404 erzeugen, inkl. möglicher Folgen wie z.b. Abstrafung in den Suchmaschinen etc.
Die Korrektur selbst war nur eine Kleinigkeit, nur wollte man danach eben sicher gehen, nicht noch etwas übersehen zu haben. Warum die Version dann aber nicht 10 Tage später wieder online ging, bleibt wohl für immer ein Geheimnis.  :|
Ein Problem dabei war sicherlich, das die Entwicklung damals für diese Version nicht eingefroren wurde.

Quote
In der Version 2.8.3 wurden dann mit SP6 ein veröffentlichtes Sicherheitsleck .... eingebaut

Nein! das Sicherheitsleck wurde nicht in die 2.8.3 eingebaut  :wink:
Es war schon immer drin

Quote from: hgs
als die eigentlich "nie" veröffentliche WB 2.8.4
und
Quote from: LarsR
Wieso ist das SVN nicht mehr öffentlich erreichbar?
die WB-Version 2.8.4 war so rund 6 Stunden offizielle Version mit (glaube) 24 Downloads zum Zeitpunkt der Sperrung. Eine Zahl, die man m.E. durchaus vernachlässigen könnte, wenn es das SVN nicht gegeben hätte bzw wenn man es zum Zeitpunkt der 2.8.4er Deaktivierung sofort gesperrt hätte. Über dieses SVN wurde über Jahre eine inoffizielle Version vertrieben, hat sich verbreitet. Das zu vermeiden, war der Grund für die Abschaltung. Ich persönlich sehe keine Notwendigkeit dafür. Aus meiner bescheidenen Sicht ist es eher schädlich. Wer den Code braucht, weil er sich etwas eigenes bauen möchte, hat die Downloadquelle. Man muß nicht alles auf dem Silbertablett servieren, was irgendwo geändert wurde. Und wer die Sache im positiven Sinne unterstützen möchte, findet immer einen Weg, um in Kontakt zu treten.

Quote from: LarsR
Ist diese angekündigte Version 2.10 etwa keine Weiterentwicklung des damaligen Standes 2.8.4?
Nein, ist sie nicht.
Im weitestem Sinne vielleicht eine Kombination aus beiden, wobei das meiste der 2.8.4 schon in der 2.8.3 SP5 - SP7 enthalten ist.

Problem ist einfach, das man nicht zwei Versionen gleichzeitig modernisieren kann. Mit oben erwähnter Sicherheitslücke war man gezwungen, innerhalb von 7 oder 10 Tagen, die zum Zeitpunkt der gemachten Info über die Lücke aktuelle WB-Version zu reparieren. In jenen Tagen war der geplante SP6 zu 99% fertig, nur Stunden vor dem Public Test. Und dann setzt dir jemand eine Frist von einer Woche, nun eine neue Version mit Patch anzubieten, bevor er Details zum Angriffspunkt veröffentlicht. Die Dateien zum Patch waren eh schon überarbeitet, mit den Infos über die Lücke nur noch abzusichern und in allen möglichen Varianten gegen zu checken. Der SP6 hatte wohl um die 1500 Dateien. Auch, wenn dort nicht jede dieser Dateien geändert wurde, blieben bei einem Drittel immer noch 500 Dateien, die man nun hätte über Nacht in die WB 2.8.4 einbauen müssen, um das Ziel zu erreichen, möglichst vielen Usern die Möglichkeit zum Patch zu geben, bevor dir jemand sagt, wo der Schlüssel zu WB liegt.
Heute ist das meiste der 2.8.4 schon in die letzten 2.8.3er SP's eingeflossen und vieles "unter der Haube" besser als es in der 2.8.4 je war. Wem das nicht genügt, bleiben zwei Möglichkeiten: sich aktiv an der Weiterentwicklung beteiligen oder nach Alternativen zu suchen. All das, was SP5- SP7 und seine Weiterentwicklungen nun haben, in eine 2.8.4 einzubauen, dauert sicher mindestens ein halbes Jahr, schon allein, weil der Code zu unterschiedlich ist. Das wäre ein halbes Jahr Stillstand nur mit dem einen Ziel: in der Versionierung wieder in der Spur zu sein.
Um so etwas durchzuführen, braucht es einen Feauture Freeze, ein Stop aller Weiterentwicklungen oder man wiederholt den Fehler, der in der 2.8.4 gemacht wurde.

Quote from: LarsR
Ein "Downgrade" wäre für mich keine Option, die Version 2.8.3 war damals für meinen Einsatzzweck schon ungeeignet
es zwingt dich keiner, down zu graden  :wink:
Ich unterstelle einfach, das du dir die aktuelle Version nicht einmal angeschaut hast. Es liest sich in deinen Postings eher so, als würde ein Downgrade schon allein wegen dem Wort "Down" nicht in Frage kommen
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline LarsR

  • Posts: 15
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #19 on: September 30, 2016, 07:03:14 PM »
Vielen Dank für die Antworten.

es zwingt dich keiner, down zu graden  :wink:
Ich unterstelle einfach, das du dir die aktuelle Version nicht einmal angeschaut hast. Es liest sich in deinen Postings eher so, als würde ein Downgrade schon allein wegen dem Wort "Down" nicht in Frage kommen

Nein, was mich stört ist die "Verschlossenheit" (kein SVN mehr usw.), was mich im Falle eines "Open Source"-Projekts durchaus verwundert. Ich würde persönlich gerne die Entwicklung mit Verfolgen - nicht bei einem neuen Release eine "Wundertüte" präsentiert bekommen. Ansonsten gibt es praktisch keinen Unterschied mehr zu einer proprietären Software (vielleicht nur noch der Unterschied, dass man das Produkt kostenfrei erhält, was man bei einer kommerziellen Software erwerben müsste).

Wenn das meiste aus Version 2.8.4 mittlerweile in Version 2.8.3 SP5 - SP7 integriert ist, dann ist dies schön. Aber die Frage ist doch, ob man einfach von einer Version 2.8.4 nach (beispielsweise) Version 2.8.3 SP7 "updaten" kann.

Ich entnehme den Aussagen nun, dass Version 2.10 als nächstes erscheint. Gibt es hierfür denn bereits eine Art Terminplan? Falls das Erscheinen absehbar ist, wäre ich vermutlich geneigt darauf zu warten. Wenn dies aber wie bei der Entwicklung von 2.8.3 nach 2.8.4 eine "Never ending story" wird, sähe die Lage ganz anders aus.

Offline hgs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 1110
    • EFG MG
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #20 on: September 30, 2016, 07:58:22 PM »
Danke jacobi22 für die !!wichtigen!! Richtigstellungen.
Wollte keine Unwahheiten verbreiten, ist aber durch mein "halbwissen" doch passiert.
Sorry


LG Harald

"Fange nie an, aufzuhören - höre nie auf, anzufangen." Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.)

Online jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #21 on: September 30, 2016, 08:20:19 PM »
Quote
Nein, was mich stört ist die "Verschlossenheit" (kein SVN mehr usw.), was mich im Falle eines "Open Source"-Projekts durchaus verwundert.

da ist nix "verschlossen" und schaut man mal über den Tellerrand, wird das überall ähnlich praktiziert. Die Leute erwarten eine lauffähige Version im SVN. Hast du etwas drin, was noch nicht zusammen läuft, wird das Ding schon vorher zerrupft.
Ich behaupte mal von mir, das ich bis zur OP so richtig dicht dran war an der Entwicklung, ich kenne den Zeitplan, das Konzept und jede Menge Code, der aber nix bietet, das ich im Moment irgendwo sinnvoll verwenden könnte. Natürlich kann ich eine fertige Funktion testen, aber WB hat tausende davon und das Drumherum bleibt ja nicht bei Stand 2.8.3 stehen.
Solch Neuentwicklung ist auch nicht zu vergleichen mit dem Schreiben z.b. eines Buches, das, wenn man vorn anfängt, schon eine Geschichte bietet. Eine einzelne Funktion ist nicht ein Kapitel davon. Es ist vielleicht nur ein Satz irgendwo daraus und erst wenn alles fertig ist, sieht man Zusammenhänge, kann Funktionen testen. Über eine einzelne function() oder class.xy kann mal dann sicher im Detail diskutieren, aber am Ende kann sie nur eine Person schreiben, egal, ob fertig oder nur als Konzept. Das ist hier so, bei den Forks oder auch bei WP, Contao usw. Letztere haben eben den Vorteil, mehr Personal an Board zu haben. Dann schreibt Hans an ABC und Paul an XYZ
Aber von Grund auf öffentlich diskutiert wird da auch nicht drüber. Man diskutiert die Bedürflichkeiten,, das Grundkonzept, was man brauchen wird, in welche Richtung muß es gehen und man diskutiert das Ergebnis solcher Besprechungen, also den fertigen Code einer bestimmten Sache, aber nie live beim Schreiben jede einzelne Codezeile.

Quote
Aber die Frage ist doch, ob man einfach von einer Version 2.8.4 nach (beispielsweise) Version 2.8.3 SP7 "updaten" kann.
Nimm dir doch wenigstens die Zeit und lese etwas in diesem Thread hier, dann wäre diese Frage beantwortet  :roll:
Technisch ist solch Downgrade kein Problem, wenn man angeführte Punkte beachtet. Ein Downgrade per Mouseclick ist aber aktuell nicht möglich und mittlerweile stellt sich auch die Frage, ob es noch lohnt, ein Migrationstool zu bauen. Von meinen 112 Stk 2.8.4-Installationen ist jetzt noch eine über und das auch nur, weil ich gesundheitlich niedergestreckt bin. Ich denk mal, bei Matthias sieht es nicht viel anders aus. Unsere Erfahrungen dabei haben wir hier geteilt. Ob sich darüber hinaus noch jemand drei Wochen hinsetzt und ein super gestyltes Tool entwickelt, wage ich zu bezweifeln. Im Worst Case macht man das dann für eine einzelne Person - fehlt mir der Sinn, aber ich bin kein DEV

Quote
Danke jacobi22 für die !!wichtigen!! Richtigstellungen.
Wollte keine Unwahheiten verbreiten, ist aber durch mein "halbwissen" doch passiert.

war nicht wichtig und auch keine Unwahrheit :wink:
Ich war mal einer der größten Verfechter dieser 2.8.4, hab aber auch irgendwo einen Anteil dran, das das Problem damals überhaupt aufgetaucht ist, weil ich immer nur mit Kundenprojekten getestet hatte, die allesamt kein NEWS-Modul benutzt haben. War in dem Glauben, das das schon irgendwer der anderen 30 Tester probiert, der NEWS im Einsatz hat.
Was soll's, die Vergangenheit läßt sich nicht ändern  :|
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline hgs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 1110
    • EFG MG
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #22 on: September 30, 2016, 08:35:20 PM »
Quote
...das ich bis zur OP so richtig dicht dran war an der Entwicklung..

War die OP schon? wenn ja hoffendlich erfolgreich.

Alles Gute für Dich. (Y)
LG Harald

"Fange nie an, aufzuhören - höre nie auf, anzufangen." Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.)

Offline cwsoft

  • Posts: 605
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #23 on: September 30, 2016, 09:00:28 PM »
Aber die Frage ist doch, ob man einfach von einer Version 2.8.4 nach (beispielsweise) Version 2.8.3 SP7 "updaten" kann.
Ja wenn man der Anleitung von Ruebenwurzel hier im Thread folgt ist das ohne grössere Probleme möglich. Habe eine recht umfangreiche Seite eines Kunden mit ca. 300
Seiten in drei Sprachen erfolgreich von WB 2.8.4 auf WB 2.8.3 SP7 migriert. Die Seite nutzte auch intensiv News und das Form Modul. Alle Daten sind in Takt und der Kunde konnte mit der Seite auf den neuen Server mit PHP 7 umziehen und ist glücklich.

Also ja es geht und WB 2.8.4 ist die eigentliche Sackgasse.

P.S.: Ein öffentlich zugängliches Repo fände ich nach wie vor super und wird auch exakt so bei fast allen anderen grösseren CMS gemacht. Für die Entwicklung von Platformen wie 2.8.3 und 2.8.4 gibt es einfache Workflows wie Branches etc. und man kann sehr wohl neue Features testen, ohne die stabile Version (master) zu zerschiessen. Aber das nur am Rande, es tut hier nicht wirklich was zur Sache
« Last Edit: September 30, 2016, 09:06:12 PM by cwsoft »

Offline LarsR

  • Posts: 15
Re: Was tun mit WB 2.8.4-Page?
« Reply #24 on: September 30, 2016, 10:12:24 PM »
da ist nix "verschlossen" und schaut man mal über den Tellerrand, wird das überall ähnlich praktiziert. Die Leute erwarten eine lauffähige Version im SVN.

Mit Verlaub: Das ist Unsinn. Das SVN ist gerade ein Tool für die Quellcodeverwaltung während der Entwicklung. Ich bin selbst in der Softwareentwicklung tätig (im Embeddedbereich, also Firmware) und baue mir beispielsweise meine Toolchains selbst. GCC, ein sehr bekanntes Projekt, lässt mich auch an jeder Änderung der Codebase teilhaben - inklusive öffentlich zugänglichem Bugtracker.

Lauffähige Versionen kann man unter "tags" gerne anbieten (so wird das überall ähnlich praktiziert). Und ungewisse Versuche kann man unter "branches" durchführen.

Nimm dir doch wenigstens die Zeit und lese etwas in diesem Thread hier, dann wäre diese Frage beantwortet  :roll:

Das habe ich und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass dies für eine Website, die produktiv genutzt wird, eigentlich nicht vertretbar ist. Nach so einer Aktion kann doch niemand mehr für eine einwandfreie Funktionalität garantieren.

Ich müsste daher die Website komplett neu aufsetzen, alleine der Arbeitsaufwand (will heißen, dass das meine Arbeit kostet) und vom Umfang her wäre ein Wechsel der CMS-Software auch nicht viel mehr Aufwand als solch ein Unterfangen.

Wenn weitere SPs kommen sollten, müsste ich erneut Hand an die Dateien anlegen. Eine automatische Updatefunktion gibt es schließlich bisher nicht.

Was soll's, die Vergangenheit läßt sich nicht ändern  :|

Dem ist Gewiss so. Wenn man Verantwortung trägt, sollte man aber eigentlich in die Zukunft blicken.

Also ja es geht und WB 2.8.4 ist die eigentliche Sackgasse.

Ich bin jetzt also im Regen stehen gelassen worden. Die "Sackgasse" war regulär zum Download angeboten worden. Ich gebe auch niemandem die Schuld, immerhin wird die Software "OHNE IRGENDEINE GARANTIE, sogar ohne die implizite Garantie der MARKTREIFE oder der VERWENDBARKEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK" angeboten. Schön ist es dennoch nicht.

Nochmals vielen Dank für die Antworten.

 

postern-length