Author Topic: Tricky litte website  (Read 4396 times)

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Tricky litte website
« on: January 25, 2013, 01:28:07 PM »
Jou!
A little bit different, responsive webdesign.
I am not good in javascript, and I couldn't test the site on Tablets and touchscreen devices, so I am glad if someone finds a problem and (hopefully!!) a solution!

http://www.shopdessous.at/

Deutsch tu ich mir leichter:
Ziemlich tricky geschichte, wie sich das auf allen möglichen Geräten verhält weiß ich nicht. Vielleicht checkt es mal jemand am iPad.

Foldergallery (war nachträglich gesehen ein Fehler), Members
« Last Edit: January 25, 2013, 01:30:07 PM by fischstäbchenbrenner »

Offline easyuser

  • Posts: 832
Re: Tricky litte website
« Reply #1 on: March 09, 2013, 04:16:54 PM »
Mal kurz mein Anmerkungen Ansicht Samsung Galaxy S2, Android 4.0, Chrome-Browser:

Der Header ist so breit wie der Bildschirm. Nach der Marken-Horizontalen aber der Content-Block ist ca. 50px nach rechts größer als Header/Bildschirm.
Kontakt-PopUp ist viel zu klein bzw. der Content zu groß - das sieht inhomogen aus.
Die Marken-Leiste ist abgeschnitten und bewegt sich nicht wie am PC-Browser (auch hier Chrome), demnach gibt's manchmal komische Effekte.

Offline trici

  • Posts: 39
  • Gender: Female
Re: Tricky litte website
« Reply #2 on: March 29, 2013, 12:00:29 AM »
Hallo
Hier ein Tipp für Überprüfung auf den verschiedensten Geräten, Browsern und Betriebssystemen:
http://www.browserstack.com
Man kann es zuerst gratis testen. Nachher kostet es etwas. Ich bin jedoch sehr zufrieden damit und finde die Investition ist es wert.

Mit dem WebDeveloper Add-on im FireFox kann man Websites auch im Responsive-Layout anschauen. Dies ist nicht so zuverlässig wie mit Browserstack, doch ist es hilfreich um Fehler zu untersuchen.

Gruss, trici

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Tricky litte website
« Reply #3 on: March 29, 2013, 10:14:06 AM »
Ich bin kein großer Fan dieser Browser-Tester. Wenn man ordentlich arbeitet, wird eine Site (technisch gesehen) überall funktionieren. Kleinere "Bugs" der Browser ändern sich von Version zu version oder mit den Updates, da kann man ewig hinten nachrennen.

Was ich NICHT testen kann: Wie nutzt jemand sein Tablet/Smartphone? Kann man die Site mit den Fingern bedienen? Ist das Verhalten so, wie man es erwarten würde? Ist es "sinnvoll"?

Um das zu testen brauche ich ein _echtes_ Tablet. Und am besten nicht in meinen Händen, sondern in welchen, die mit der Website-Entwicklung nichts zu tun haben.

Offline easyuser

  • Posts: 832
Re: Tricky litte website
« Reply #4 on: March 29, 2013, 11:56:23 AM »
Naja, man braucht ja nicht das teuerste Smartphone / Tablet. Man kauft sich eben ein günstiges, dann kann man genug testen - ich würde da Android empfehlen, sind an sich am günstigsten, am verbreitetsten und gibt auch genügend Apps.
Und mittlerweile ist ja auch nicht mehr das große Problem, ob die Webseite im Browser X oder Y gut aussieht - das hat sich glücklicherweise die letzten Jahre zum positiven entwickelt.
Da aber mittlerweile der klassische PC / Notebook für Endbenutzer (nicht für Entwickler, Büro usw.) nicht mehr so interessant ist und der Trend dahin geht, sich gar keinen mehr anzuschaffen, ist nun einmal die "mobile Welt" sehr wichtig. Und die hat eben (bis auf Zusatzgeräte) weder Maus noch Tastatur. Im mobilen sind es eben die Webkit-Browser (Safari für Apple / Chrome für Android), am PC die üblichen Verdächtigen wie Firefox, IE 8-10 und Chrome.

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Tricky litte website
« Reply #5 on: March 29, 2013, 03:14:00 PM »
Logisch wäre in meinem Fall, wenn ich mir ein iPad zulege, Android hab ich schon. Ich wüsste aber nicht, was ich damit anstellen soll (außer testen), und dafür ist es mir zu teuer und zuviel Apple.
Das einfachste ist: Ich gehe zum Fachhändler und teste dort. ;-)


 

postern-length