Author Topic: FCKeditor-Problem mit Fonts  (Read 4389 times)

Parafox

  • Guest
FCKeditor-Problem mit Fonts
« on: January 24, 2007, 10:39:05 AM »
Ich habe ein kleines Problem mit dem FCKEditor (Version 2.6 auf WB 2.6.5). Und zwar habe ich die "editor.css" mit allen notwendigen Klassen für FCKEditor mit im Template Ordner, aber FCKEditor hat standardmäßig entweder "Arial" oder "Times New Roman" ausgewählt; so dass ich lauter hässliche "<font face="Arial">"-Tags habe und nicht auf die Schrift im CSS-File zugegriffen wird. Oder aber es wird die im Template zugewiesene Schrift verwendet, aber dennoch eine unnötiges <font face>-Tag um jeden Abschnitt gesetzt.

Woran kann das liegen?

Beispiel für ein editor.css-File: http://web155.server25.srvgate.de/templates/hrfv-dreispaltig/editor.css
Und so wirds ausgegeben: http://web155.server25.srvgate.de/

Offline Funky_MF

  • Posts: 270
  • Gender: Male
Re: FCKeditor-Problem mit Fonts
« Reply #1 on: January 24, 2007, 11:49:11 AM »
Das könnte ein FCKeditor - spezifisches Problem sein, schau dir mal den Link an (FCK-Forum):
http://sourceforge.net/search/?group_id=75348&forum_id=257180&words=font+size&type_of_search=forums&pmode=0&words=font+family&Search=Search

Ansonsten werden alle nötigen Einstellungen in der fckconfig.js vorgenommen.
Es ist keine Schande, nicht alles zu wissen;
wohl aber, es nicht zugeben zu wollen.

Parafox

  • Guest
Re: FCKeditor-Problem mit Fonts
« Reply #2 on: January 24, 2007, 11:58:39 AM »
...das Ganze ist noch launisch dazu - mal läd er die korrekte Schriftart (nachdem ich das Template nochmal hochgeladen habe und via Reload-Addons "aktiviert" habe) und mal nicht (d.h. FCKEditor -Standard: 12pt Times) - sieht fast nach einem Browser-Cache-Problem auf... Ich werd mal auf sourceforge schauen, ob ich ne Lösung finde - das ganze fängt an mich ein wenig zu frustrieren, da ich nichts anders mache wie sonst und da hatte ich das Problem noch nie.

Parafox

  • Guest
Re: FCKeditor-Problem mit Fonts
« Reply #3 on: January 24, 2007, 12:10:50 PM »
EDIT: Ich glaub das ganze liegt am Internet Explorer 7 - wenn ich einen Text einfüge und das via Copy&Paste mache (trotz vorherigen Entferung der Formatierungen durch Kopieren in den Windows Editor) werden tags für <font face> und <color> erstell (laut den Angaben aus der editor.css) Wenn ich aber das Symbol "aus Textdatei einfügen" wähle, wird der reine Text in den Quellcode eingefügt, ohne Font-Formatierungen. Das war im IE6 soweit ich weiß nicht der Fall. Aber gut zu wissen...

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8390
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: FCKeditor-Problem mit Fonts
« Reply #4 on: January 24, 2007, 12:33:30 PM »
Hallo,

grundsätzlich sollten die Schriftarten lediglich im css File festgelegt werden. Das Dropdown im FCKEditor ist eigentlich überflüssig wie ein Kropf und sorgt nur dafür, dass die User das Layout durch zusätzlich eingefügte font tags kräftig durcheinander wirbeln. Mein Vorschlag deswegen, diese Option in der Menüleiste des FCKEditor zu deaktivieren.

Die scripte die microsoft formatierungen aus Texten entfernen sollen sind (nicht nur beim FCKEditor  :-D ) genau so schlecht wie der von microsoft verursachte Datenmüll. Ich hab inzwischen festgestellt, dass ich wesentlich schneller bin wenn ichs neu schreibe als wenn ich dann stundenlang irgendwelche versteckten Zeichen suchen muss, die mir den content zerbröseln.  :wink:

Matthias

Parafox

  • Guest
Re: FCKeditor-Problem mit Fonts
« Reply #5 on: January 24, 2007, 12:38:22 PM »
Hallo,

grundsätzlich sollten die Schriftarten lediglich im css File festgelegt werden. Das Dropdown im FCKEditor ist eigentlich überflüssig wie ein Kropf und sorgt nur dafür, dass die User das Layout durch zusätzlich eingefügte font tags kräftig durcheinander wirbeln. Mein Vorschlag deswegen, diese Option in der Menüleiste des FCKEditor zu deaktivieren.

Die scripte die microsoft formatierungen aus Texten entfernen sollen sind (nicht nur beim FCKEditor  :-D ) genau so schlecht wie der von microsoft verursachte Datenmüll. Ich hab inzwischen festgestellt, dass ich wesentlich schneller bin wenn ichs neu schreibe als wenn ich dann stundenlang irgendwelche versteckten Zeichen suchen muss, die mir den content zerbröseln.  :wink:

Matthias

...mich stört dieses Feld auch schon seitdem ich FCKEditor benutze, da ich alle Formatierungen die Schriten betreffen eben im CSS defniert habe und der Kunde da nicht rumpfuschen sollte - gibt einfach keinen Grund zu. Wie kann ich diesen "störenden Freund" deaktivieren?

Offline Funky_MF

  • Posts: 270
  • Gender: Male
Re: FCKeditor-Problem mit Fonts
« Reply #6 on: January 24, 2007, 02:20:18 PM »
Quote
...Wie kann ich diesen "störenden Freund" deaktivieren?

Such mal in der fckconfig.js nach diesem Begriff:
FCKConfig.ToolbarSe ts

Die Datei fckconfig.js findes du unter /modules/fckeditor/fckeditor/

Im selben Verzeichnis findest du die fckeditor.php, hier steht in Zeile 41 z.B.
Code: [Select]
$this->ToolbarSet= 'default' ;hiermit legst du fest, welches Toolbarset verwendet wird, und dementsprechend kannst du die Schaltflächen und Dropdownmenüs in der fckconfig.js anpassen.

z.b. so:
Code: [Select]
FCKConfig.ToolbarSets["Default"] = [
['Source'],
['Cut','Copy','Paste','PasteText','PasteWord','-','SpellCheck'],
['Undo','Redo','-','Find','Replace','-','SelectAll','RemoveFormat'],
['Smiley','SpecialChar','UniversalKey'],
['FitWindow','-','About'],
'/',
['Bold','Italic','Underline','StrikeThrough','-','Subscript','Superscript'],
['OrderedList','UnorderedList','-','Outdent','Indent'],
['JustifyLeft','JustifyCenter','JustifyRight','JustifyFull'],
['WBModules','Link','Unlink','Anchor'],
['Image','Flash','Table','Rule'],
'/',
['Style','FontFormat','FontName','FontSize'],
['TextColor','BGColor']
] ;

Die Dokumentation zum FCKEditor findest du hier: http://wiki.fckeditor.net/
Es ist keine Schande, nicht alles zu wissen;
wohl aber, es nicht zugeben zu wollen.

Offline Funky_MF

  • Posts: 270
  • Gender: Male
Re: FCKeditor-Problem mit Fonts
« Reply #7 on: January 24, 2007, 02:26:45 PM »
B.t.w. - bei Vorformatierten Texten hilft die Funktion bzw. der Button 'Formate entfernen / Remove Format' ganz gut, aber am sichersten ist man, wenn man den kopierten Text zunächst in ein leeres Fenster z.B. des Windows-Editors einfügt und dann nochmal neu kopiert und in den FCKeditor einträgt.
Es ist keine Schande, nicht alles zu wissen;
wohl aber, es nicht zugeben zu wollen.

 

postern-length