Author Topic: Installation  (Read 5816 times)

Nobody

  • Guest
Installation
« on: January 18, 2007, 09:00:01 PM »
Würde mir gerne eine neue Seite machen und hätte dazu noch einige kleine Fragen:
Wie ist z.B. die beste Vorgehensweise? Ich lese immer, dass es Probleme bei Rechten (FTP und Web) kommen kann. Soll ich die gesamte Seite erst mit XAMP inkl. aller Module, etc. erstellen und dann hochladen? Oder nur WB und CSS Dateien fertigmachen und dann später die Module installieren? Oder lieber eine komplette Online-Installation? Dateien aus dem Medienordner per FTP oder Web hochladen? Gleiches gilt für Bilder in der entsprechenenden Galerie. Ihr seht: So einige Problemchen habe ich noch...

Offline kweitzel

  • WebsiteBaker Org e.V.
  • **
  • Posts: 6983
  • Gender: Male
Re: Installation
« Reply #1 on: January 18, 2007, 09:20:18 PM »
Mit der Online-Installation fährst Du am besten, da wird es am wenigsten Probleme mit den Berechtigungen geben. Du musst halt nur darauf achten, dass "SafeMode" nicht aktiviert ist, aber die Sessionvariablen aktiviert sind.

Die lokale Installation mit XAMP (oder ähnlichen Packeten) benutzen die meisten nur zum Testen von Modulen und Templates. Ich würde Dir aber empfehlen, ein Template (wenn Du selber eines machst) so zu testen, bevor Du es in WB installierst ...

gruß

Klaus

Nobody

  • Guest
Re: Installation
« Reply #2 on: January 18, 2007, 09:44:51 PM »
Okay, danke für die Antwort.

Wie sieht es nun mit den einzelnen Dateien aus? Per Web oder FTP hochladen?

Ich habe derzeit auf meinem Webspace eine Seite laufen. Allerdings möchte ich die neue Seite erst präsentieren, wenn sie komplett fertig ist. Wie kann ich das am besten machen? Die momentane soll halt erst mal so weiterlaufen, während ich die neue parallel installiere und vorbereite.

Offline kweitzel

  • WebsiteBaker Org e.V.
  • **
  • Posts: 6983
  • Gender: Male
Re: Installation
« Reply #3 on: January 18, 2007, 10:43:44 PM »
Im Endeffekt hängt das ganz von Dir und der Serverkonfiguration ab ... was für Berechtigungen und Owner bekommen denn die Hochgeladenen Dateien?

Ansonsten, vorbereiten und hochladen sie hier: http://projects.WebsiteBaker.org/websitebaker2/wiki/Docs-DE-Howto-3

Gruß

Klaus

Offline BerndJM

  • Posts: 1764
  • Gender: Male
Re: Installation
« Reply #4 on: January 18, 2007, 10:44:30 PM »
Hallo Nobody,

zu deiner 2. Frage:
WB installiert sich per default ja in das Verzeichnis /wb - wenn du bei deiner bestehenden Seite nicht gerade bereits ein Verzeichnis /wb hast ;-) solltest du alt und neu problemlos nebeneinander laufen lassen können.
Die "alte" Seite: http://deine-domain.de
Die "neue" Seite: http://deine-domain.de/wb

Grüßle Bernd
In theory, there is no difference between theory and practice. But, in practice, there is.

Nobody

  • Guest
Re: Installation
« Reply #5 on: January 19, 2007, 05:18:10 AM »
@Bernd
Ja, das ist wohl richtig. Aber ich möchte den WB Inhalt anschließend direkt in das Root-Verzeichnis kopieren, also ohne den WB Ordner. Ich könnte mir vorstellen, dass es dann zu Pfadproblemen in einzelnen Dateien kommen kann.

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8375
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: Installation
« Reply #6 on: January 19, 2007, 06:01:26 AM »
Hallo,

die Pfadangaben sind nicht das Problem, das muss nur einmalig in der config(.)php und bei festen links in den Texten geändert werden. Beim verschieben der Datei per ftp änderst du aber die Eigentumsrechte und das ist das Problem.

Aber mache es doch andersrum. Verschiebe deine alte Homepage in einen Ordner (z.b. alt), da ich mal davon ausgehe, dass es sich um statische HTML seiten handelt ersetze alle Pfade darin (per suchen und ersetzen mit einem Editor) und leite die Besucher deiner Seite per .htacces Datei um. Alle die deine alten Urls gespeichert haben kommen so sofort auf die Unterordner und deine alte Seite ist weiterhin voll funktionsfähig. Einzige Ausnahme ist wenn jemand nur die URL angibt ohne seitenname.html dahinter, aber dazu später.

Jetzt kannst du WB ganz normal in die root deines Verzeichnisses installieren. Alle Dateien per ftp hochladen, die benötigten Berechtigungen per ftp anpassen und WB installieren. Jetzt legst du eine Seite mit dem Template Blank an, die du später wieder löschst und die nur den einen Zweck hat die Besucher die lediglich deine URL aufrufen auf die alten Seiten zu verlinken (Text etwas so: Meine Homepage wird umgestellt, meine bisherigen Seiten sind aber weiterhin unter ..... zu errreichen.). Das Template blank gibt lediglich eine leere weiße Seite ohne Menü header und footer und sonstiges aus. Kannst ganz normalen Html code reinpacken. Wenn du willst (habs nicht ausprobiert) sollte sogar der html code deiner bisherigen startseite funktionieren.

So jetzt funktioniert deine alte Seite und jeder kann sie erreichen, weiterhin ist auch WB voll funktionsfähig und du kannst deine neue Seiten alle anlegen und die Inhalte reinbringen. Du darfst nur die Seiten noch nicht veröffentlichen. Setze sie auf privat, dann kannst du sie wenn du in WB angemeldet bist komplett sehen und bearbeiten, sonst sieht sie aber keiner.

Matthias

Nobody

  • Guest
Re: Installation
« Reply #7 on: January 19, 2007, 02:58:19 PM »
Ja, das ist doch mal eine gute Idee  :-)

Werde es dann so machen, vielen Dank.

PS: Matthias, das Template funktioniert - vielen Dank dafür

Nobody

  • Guest
Re: Installation
« Reply #8 on: January 19, 2007, 06:28:02 PM »
Im Endeffekt hängt das ganz von Dir und der Serverkonfiguration ab ... was für Berechtigungen und Owner bekommen denn die Hochgeladenen Dateien?

Inwiefern? Ich meine jetzt zum Beispiel Dateien für die Downloadgalerie oder für die Bildergalerie. Besser per Webinterface oder mit FTP hochladen?

Offline kweitzel

  • WebsiteBaker Org e.V.
  • **
  • Posts: 6983
  • Gender: Male
Re: Installation
« Reply #9 on: January 19, 2007, 10:57:47 PM »
bei manchen Servern ist der FTP User in der gleichen Usergruppe wie der WWW User. Bei anderen Servern wird Dir via Kontrollpanel die Möglichkeit gegeben, die Benutzerberechtingu ng zu wechseln.

Wenn per FTP hochgeladen wird ist im normalfall der FTP Benutzer der Eigentümer ... via Webinterface ist der WWW User der Eigentümer. Das kann (je nach Serverkonfiguration) zu Rechteproblemen führen, wenn jeweils der andere versucht auf die Dateien zuzugreifen.

Zu Deinen persönlichen Vorlieben ... es gibt leute die arbeiten lieber mit FTP Programmen um Dateien hochzuladen und mögen keine Webinterfaces, wo pro Auswahlbox nur eine Datei angewählt werden kann ... gehörst Du dazu?

Gruß

Klaus

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8375
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: Installation
« Reply #10 on: January 20, 2007, 07:32:21 AM »
Hallo,

ftp <-> webinterface
Bei Bildergallerien, die aus einem Verzeichnis eine Gallerie erzeugen, ist es am sinnvollsten alle Bilder per ftp hochzuladen und dem Verzeichnis chmod 777 zu geben damit eventuelle thumbs erzeugt werden können.
Bei Bildergallerien bei denen die Bilder über die Admin oberfläche hochgeladen werden können sollte man es auch dadrüber tun, da man sonst in die beschriebenen Berechtigungsproble me bekommen kann.
Bei der Downloadgallerie ist es egal. Die ist so angelegt, dass beides möglich ist.

Matthias

Nobody

  • Guest
Re: Installation
« Reply #11 on: January 20, 2007, 08:21:47 AM »
Nein, bin eher ein FTP User ;)

Gut, dann werde ich mich wohl bald mal ans Werk machen. Muss noch ein geeignetes Template für meine Seite finden und schauen, dass ich es evtl. ein bisschen umgestylt bekomme.

@Matthias

Wenn du möchtest, kannst du das Template, was du für mich gemacht hast, auch gerne der Community zur Verfügung stellen. Gibt bestimmt den einen oder anderen, der so eine Box-Seite gerne hätte.

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8375
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: Installation
« Reply #12 on: January 20, 2007, 09:05:07 AM »
Hallo,

können die Grafiken ohne lizenzrechtliche Bedenken alle vewendet werden? WEnn ja stellt sich halt das Problem, dass dieses Template nur mit dieser speziellen Seitenstruktur funktioniert. :?

Hmm ich könnte aber zu Demozecken das ganze auch hardcoden, damit man das Aussehen des Templates sieht und in der index.php die entsprechenden Hinweise unterbringen.

Ich überlegs mir mal.

Matthias

Nobody

  • Guest
Re: Installation
« Reply #13 on: January 20, 2007, 10:16:27 AM »
Könntest doch statt dem Logo einen Platzhalter einbauen und dort "LOGO" reinschreiben. Genau so könntest du es mit dem Header machen. Obwohl du den Header von mir aus auch nehmen kannst, da wird es keine Probleme geben. Das Hintergrundbild kannst du ebenfalls nehmen, da es von einer Foto Seite ist, die diese Bilder bereitstellt.
http://www.aboutpixel.de
Nur wäre es ganz lieb, wenn du das Logo nicht verwenden würdest. Kannst auch in die Info Datei schreiben, dass es von dir ist und du kannst dem Template auch einen anderen Namen geben.

Offline ruebenwurzel

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8375
  • Gender: Male
  • Keep on Rockin
    • Familie Gallas Online
Re: Installation
« Reply #14 on: January 21, 2007, 02:44:44 PM »
Hallo,

hab eine geänderte Version unter dem Namen "boxed_menu" veröffentlicht. Hoffe das ist in Ordnung.

http://forum.WebsiteBaker.org/index.php/topic,5188.msg32368.html#msg32368

Matthias

Nobody

  • Guest
Re: Installation
« Reply #15 on: January 21, 2007, 03:41:44 PM »
Klar ist das in Ordnung, sieht doch gar nicht so schlecht aus... Hoffe, dass mein Banner und das Logo bald fertig ist, dann kann ich die aktuelle Seite auch endlich auf WB umstellen. Muss auch noch mal die Texte überfliegen.
Kurze Anmerkung zur Transparenz: Ich habe in einem anderen Forum folgenden Kommentar bekommen:

Also die Transparenz zählt nicht zu den w3c-Standards, der Befehl den du verwendest funzt nur bei FF und nicht bei IE - und allgemein kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man ihn lieber nicht verwenden sollte, da auch wenn man die 2 verschiedenen Befehle verwendet es zu keiner gleichen Darstellung kommt.

Bei IE musst du den verwenden:
filter: progid: DXImageTransform.Mi crosoft.Alpha(style=0, opacity=50);
(zwischen : und D keinen Abstand)