Author Topic: Upgrade-Anleitung für Portable (PHP + MYSQL) - haben wir so etwas?  (Read 104 times)

Offline jacobi22

  • Posts: 5201
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Der Titel sagt es schon - gibt es eine Step-by-Step-Anleitung zum Upgrade der Portable-Version?
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline evaki

  • Posts: 2220
Re: Upgrade-Anleitung für Portable (PHP + MYSQL) - haben wir so etwas?
« Reply #1 on: November 14, 2018, 01:41:27 PM »
Hätte ich gern gemacht bzw. war schon unterwegs, aber schon die bestehende Version bekomme ich auf unserem Arbeitsrechner nicht zum laufen. Da der sql-server verpackt ist, beschränkt sich das Upgrade wohl sowieso auf PHP (vermutlich 7.2aufwärts).

Warum nicht einfach mal das PHP-CLI genutzt wird? Hat man 'ne Menge möglicher Probleme weniger.
Portabel ist es sowieso zu betreiben.
MfG. Evaki
Einmal Pizza Quattro Stagioni bitte, aber ohne Herbst.

Offline jacobi22

  • Posts: 5201
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Upgrade-Anleitung für Portable (PHP + MYSQL) - haben wir so etwas?
« Reply #2 on: November 14, 2018, 02:11:56 PM »
Vielleicht fehlt mir das Verständnis und die Erfahrung für PHP-CLI, die liegt bei Null
Ich brauche das Projekt zum Mitnehmen auf dem USB-Stick, kein Install, keine Konsole, Stick rein beim Kunden, Programm gestartet.
Der Admin dort weigert sich seit Wochen trotz die Order des Chefs, den Webspace zu ordern, weil er meint, er wäre nachher für eventuelle Verstöße gegen die DVSGO verantwortlich. Was denkst du, was der sagt, wenn ich auf "seinem" Rechner mit Konsolenfenster beginne??

Dafür ist WB-Portable genau richtig.
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline evaki

  • Posts: 2220
Re: Upgrade-Anleitung für Portable (PHP + MYSQL) - haben wir so etwas?
« Reply #3 on: November 14, 2018, 04:12:53 PM »
Code: [Select]
Ich brauche das Projekt zum Mitnehmen auf dem USB-Stick, kein Install, keine Konsole, Stick rein beim Kunden, Programm gestartet.
Genau das tut es, im Gegensatz zum usb-portable, was bei uns "ums Verrecken nicht" läuft, da die Rechner zu ziemlich "zu" sind.

Bei php-CLI läufts statt über einen Extra-Programmstarter über eine Batch, womit das einzige Fenster erzeugt wird  -eben nur ein Stop in der Batch, und kein Terminal. Liegt der Focus auf diesem Fenster und drückt man erneut irgend eine Taste schließt das Fenster wieder, so wie halt auch die Prgramme.

Womit man bei jedem portablen und auch nicht portablen Server rechnen muß, ist, daß irgendwelche Runtime-DLL's auf dem Zielrechner fehlen. Da darfst Du entweder ein paar Runtimedaten zusätzlich auf Deinen Stick für die Installation auf dem jeweiligen Win parken, oder, wenn Du Dir die nötigen Kenntnisse erwirbst, zumindest in der Batch die DLL's per erweiterten Umgebungsvariablen in's System einbinden. 

Das nur zur Erläuterung.
Da Dir aber mit diesem Schwall nicht geholfen ist, rate ich Dir zumindest zu Alternativen, wo man selbst "rumstricken" kann, und nicht behindert wird.

"Wir" hatten vor Jahren ja auch mal Alternativen zu den "mächtigen" Servern angeboten, nur genutzt hats niemand.

MfG. Evaki
Einmal Pizza Quattro Stagioni bitte, aber ohne Herbst.

Offline jacobi22

  • Posts: 5201
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Upgrade-Anleitung für Portable (PHP + MYSQL) - haben wir so etwas?
« Reply #4 on: November 14, 2018, 04:23:16 PM »
das sind mir für den Moment zu viele Fragezeichen, keine Ahnung, was mich da erwartet.
Bei Portable sind es max zwei Ports und wenn das nicht okay ist, hab ich es ja noch online. Das geht (zumindest bei mir) nicht viel langsamer.
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

 

postern-length