Author Topic: register_frontend_modfiles('js'); und Xhtml()  (Read 1205 times)

Offline evaki

  • Posts: 1828
register_frontend_modfiles('js'); und Xhtml()
« on: March 23, 2018, 12:43:12 PM »
register_frontend_m odfiles('js'); Xhtml()

tritt mittlerweile immer häufiger als Problem auf, nämlich unter Xhtml(),
da mittlerweile nur noch <script> ohne attribute "type" dasteht.

Unter 2.8.3 wahr's wohl noch ok, wenn ich nicht irre, zumindest hat keiner bei uns gemeckert.

Daher die Frage an DEV, ob man das zur Kapselung benötigte JS-Gedöns im Core weglassen könnte, um die benötigte Version dem Anwender/Webdesigner zu überlassen, so wie er es im Template halt braucht.
Käme ja auch der Trennung von Content, Code, Design entgegen.

MfG. Evaki

      
      
      
      
Einmal Pizza Quattro Stagioni bitte, aber ohne Herbst.

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7157
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: register_frontend_modfiles('js'); und Xhtml()
« Reply #1 on: March 23, 2018, 12:53:39 PM »
Und wenn WB erkennt ob <!DOCTYPE html> oder nicht?
Wenn ja, ohne type, ansonsten mit.

Offline evaki

  • Posts: 1828
Re: register_frontend_modfiles('js'); und Xhtml()
« Reply #2 on: March 23, 2018, 01:13:42 PM »
Keine Ahnung.
Soweit ich erinnere lag der Unterschied in Content-Type, nicht in DOCTYPE.
Weiß es aber momentan nicht, müßt ich erst wieder Zugriff auf die damals erstellten index haben.
Da gings um (x)html(5) und polyglot, und son Kram.

Mir fiel es aktuell wieder auf, wenn Leute ihre älteren (x?)html 1.0 mit wb2.1x updaten, daß es (JS) dann nicht mehr valide ist. Bei meinen ersten Tests mit (x)html(5) kam mir das als Problem auch unter, da hatte ich 'ne Weiche drin, wo anhand des Clients (Browser/Checktools) entschieden wurde, ob X oder nur html, und dann -glaub ich- wars dann auch JS betreffend.

Weißt Du mehr (Erkennung anhand des Templates)?. Frage deshalb, weil ich zumindest im Moment "kein Faß aufmachen" möchte, wo ich dann wieder tiefer in das Zeugs einsteigen müßte. Merke auch gerade, daß ich das alles wieder auffrischen müßte. Nix Alzheimer, nur mal reinknien und dann wieder wech, und das am liebsten gaaaanz schnell. Daher gibts manchmal Fragen, auf die nur'n Anfänger kommt -ups

Trennung von code, design, content wäre m.E. jedenfalls die sichere Seite. Die Clients sind nämlich manchmal auch zu doof, das richtig zu erkennen.
MfG. Evaki
« Last Edit: March 23, 2018, 01:28:48 PM by evaki »
Einmal Pizza Quattro Stagioni bitte, aber ohne Herbst.