Author Topic: Fehlermeldung im Backend  (Read 702 times)

Offline mackd

  • Posts: 67
Fehlermeldung im Backend
« on: February 06, 2018, 10:49:09 AM »
Hallo ich habe WB 2.10 für ein neues Projekt installiert. PHP 7.0 ausgewählt und alles wie sonst auch immer installiert. Keine Fehlermeldung alles lief durch.

Ich kann mich im Backend anmelden ohne Probleme komme auf alle Punkte drauf nur bei "Seiten" bekommen ich eine weiße Seite mit:


Warning: require(/var/www/vhosts/web75.anna.webhoster.ag/httpdocs/probsteiphysio/config.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/web75.anna.webhoster.ag/httpdocs/probsteiphysio/admin/pages/index.php on line 18

Fatal error: require(): Failed opening required '/var/www/vhosts/web75.anna.webhoster.ag/httpdocs/probsteiphysio/config.php' (include_path='.:/opt/plesk/php/5.6/share/pear') in /var/www/vhosts/web75.anna.webhoster.ag/httpdocs/probsteiphysio/admin/pages/index.php on line 18

Wenn ich dann auf Seite neu laden gehe kommt wie gewohnt mein Seite ändern/löschen usw. was läuft den da schief?
Bin grade etwas überfordert.
Weis jemand Rat?

Vielen Dank im Voraus.

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7553
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #1 on: February 06, 2018, 11:04:48 AM »
Hi, warum findet er denn die config.php nicht?
Hast du etwas geändert?
Hat die jetzt evtl. andere Rechte? Standard ist 644.

Offline mackd

  • Posts: 67
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #2 on: February 06, 2018, 11:14:08 AM »
Ich habe nichts geändert config.php hat 644.

Ich habe das ganze nun schon ein dutzendmal neu installiert aber jedesmal das gleiche.

Das verrückte ist ja auch im zweiten Versuche wenn ich die Seite aktualisiere per Browser Button findet er es. Er findet ja auch alle anderen Punkte im Backend nur bei den Seiten bekomme ich den Fehler.

Offline jacobi22

  • Posts: 5201
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #3 on: February 06, 2018, 11:36:06 AM »
da passt aber etwas nicht zusammen

Quote
(include_path='.:/opt/plesk/php/5.6/share/pear')

vs

Quote
PHP 7.0 ausgewählt

ich würde sagen: entweder dein PHP läuft unsauber oder mod_secure ist hier zu straff eingestellt.
Ich würde den Anbieter kontaktieren und um Auflösung des Widerspruchs und ggf Korrektur von mod_secure bitten

Schau mal bitte ins Info-Fenster von WB, was dort als PHP-Version ausgegeben wird
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline mackd

  • Posts: 67
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #4 on: February 06, 2018, 04:06:10 PM »
Laut Anbieter sei die mod_secure in Ordnung, bin mir da nicht recht sicher.
Es ist php 7.x ausgewählt, in der Fehlermeldung ist jedoch die rede von php 5.6, was ja schon mal nicht stimmen kann.
WebsiteBaker Info gibt ebenfalls php 7.x aus.
Am Cache liegt es auch nicht, da der Fehler nach einem refresh nicht mehr auftritt und auch das löschen des Caches nichts bewirkt.
 Ebenfalls steht in line 18 der index.php nichts, was einen Fehler verursachen könnte, da es lediglich eine korrekt markierte Kommentarzeile beinhaltet.
Die Fehlermeldung insgesamt ist keineswegs schlüssig.

Offline jacobi22

  • Posts: 5201
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #5 on: February 06, 2018, 04:11:45 PM »
Quote
Ebenfalls steht in line 18 der index.php nichts, was einen Fehler verursachen könnte, da es lediglich eine korrekt markierte Kommentarzeile beinhaltet.
Die Fehlermeldung insgesamt ist keineswegs schlüssig.

Die Rede ist von der Datei index.php im Verzeichnis admin/pages

dann solltest du dein Paket eventuell noch einmal hochladen, Zeile 18 wäre diese hier



P.S.: es passiert leider immer wieder, das vorallem Filezilla nur hochläd, was es möchte. Im Zweifel entferne die Ordner account, admin (oder dessen umbenanntes Äquivalent), framework, include und search komplett und lade sie neu hoch
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline mackd

  • Posts: 67
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #6 on: February 14, 2018, 10:06:43 AM »
So das Problem wurde gelöst.

Folgendes ist passiert. Ich habe die WebsiteBaker ZIP Datei auf meinen Server geladen und dort entpackt. Dabei wurden warum auch immer nicht alle Dateien korrekt entpackt. Diese Vorgehensweise habe ich eigentlich immer so gemacht. Bis jetzt klappte das auch immer ohne Probleme.
 
Nach dem ich die Datei auf meinem Rechner entpackt habe und alles per FTP (ich nutze WinSCP) auf den Server kopiert habe war der Fehler weg.

Letztendlich bin ich wegen des letzten Posts von jacobi22 mit dem Hinweis auf Filezilla Probleme darauf gekommen mal die entpackte Datei auf dem Server mit der auf meinem Rechner zu vergleichen. Nur war es dann bei mir genau umgekehrt.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7553
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #7 on: February 14, 2018, 10:18:30 AM »
Moin, entpackst du mit eigenem Script oder lässt vom Hoster entpacken?
Auf jeden Fall böse Falle, weil wir hier ja oft empfehlen das ZIP hochzuladen statt die Einzeldateien.

Offline jacobi22

  • Posts: 5201
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #8 on: February 14, 2018, 11:07:26 AM »
Habe bei diversen Anbietern feststellen müssen, das deren Entpackmethode die gleichen Probleme macht wie Filezilla, nur kann ich letzteres eben auch noch einstellen, was bei den serverseitigen Entpackern für den Normalbenutzer kaum zugänglich ist.
Ich verwende zum Entpacken ein eigenes Script im Sinne von "nix vom Provider". Das Script ist ein simples unzip-PHP-Script aus dem Web und überschreibt rigeros ALLES
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline mackd

  • Posts: 67
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #9 on: February 16, 2018, 09:53:10 AM »
Habe vom Hoster die ZIP Funktion unter Plesk genutzt.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #10 on: February 26, 2018, 04:48:54 PM »
Kann ich bestätigen.
all-inkl hat bei mir vor Kurzem auch Probleme gemacht, als ich eine ZIP hochgeladen hatte und die automatisch entpacken ließ.
Die Dateien wurden NICHT überschrieben! Früher hat das glaub mal anstandslos funktioniert.
Nach nochmaligem Upload mit FileZilla ("Überschreiben" ausgewählt) war dann alles wieder in Ordnung.

Offline hgs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 920
    • EFG MG
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #11 on: February 26, 2018, 05:02:33 PM »
Erstaunlich. Ich arbeite nur mit dem Web-FTP-Client von all-inkl und hatte noch nie Probleme.
Und der FTP-Client wurde 100te Mal bei der ganzen Testterei von SP6 bis WB 2.11 genutzt, ohne das je ein Problem wegen nicht überschriebenen Dateien aufgetreten ist.
LG Harald

"Fange nie an, aufzuhören - höre nie auf, anzufangen." Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.)

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #12 on: March 04, 2018, 06:36:52 PM »
Erstaunlich. Ich arbeite nur mit dem Web-FTP-Client von all-inkl und hatte noch nie Probleme.
...

Das klingt echt komisch.
Hattest Du einfach drüberkopiert oder die alten Dateien vorher gelöscht?
Mir hat es eine komplette Seite deswegen zerschossen und bis ich realisiert hab, dass die Dateien nicht überschrieben wurden verging eine ganze Weile.

Wenn ich dazu komme, teste ich das nochmal mit einer nicht so wichtigen Page.

Offline hgs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 920
    • EFG MG
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #13 on: March 05, 2018, 08:04:20 AM »
Ich kopiere immer die zip.Datei und setze "entpacken"
Damit hatte ich noch nie ein Problem.
LG Harald

"Fange nie an, aufzuhören - höre nie auf, anzufangen." Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.)

Offline jacobi22

  • Posts: 5201
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Fehlermeldung im Backend
« Reply #14 on: March 05, 2018, 11:06:39 AM »
Denkst du  :wink:
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

 

postern-length