Author Topic: Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme  (Read 712 times)

Offline markherrmann

  • Posts: 77
Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« on: March 24, 2017, 09:04:21 AM »
Gleiches Problem.
Man kann den Filter (filterCssToHead) nicht einfach ohne QuickAndDirty-Methode abschalten.
Deswegen für mich im Moment eher als störend empfunden.

Ich generiere zum Beispiel dynamische RSS Feeds oder auch PDF-Dokumente,
die wegen Fehlermeldung des Filters jetzt nicht mehr funktionieren.

Sieht so aus als würde er mich darauf hinweisen, dass mein Dokument kein sauberes HTML ist.
Nunja aber genau so will ichs in dem Fall doch...

Zum Test habe ich mal ein Template, in dem Bsp. nur
Code: [Select]
<?php page_content(1); ?> steht.
Ich möchte halt in dem Fall wirklich nur den Inhalt zurück bekommen, was nun nicht mehr funktioniert.

Haben andere auch solch Probleme und irgendwie schon gelöst bekommen?

Offline markherrmann

  • Posts: 77
Antw:Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #1 on: March 24, 2017, 12:22:24 PM »
Selbst ein Template mit:
Code: [Select]
<?php header("Content-type: text/xml");
echo 
"<?xml version=\"1.0\" encoding=\"UTF-8\" ?>
\n"; ?>
<rss version="2.0">
<channel>
<?php page_content(); ?>
</channel>
</rss>

bringt die Fehlermeldung. Ist das kein valides RSS?
...Ich glaub ich downgrade bald wieder.

Online jacobi22

  • Posts: 5607
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Antw:Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #2 on: March 24, 2017, 12:28:27 PM »
schau dir an, was in page_content() steht. Das Problem ist der Inhalt, nicht das Template
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline markherrmann

  • Posts: 77
Antw:Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #3 on: March 24, 2017, 12:36:32 PM »
Weiss nicht so recht, hier in meinem Inhalt steht zum rumtesten nur mal:
Code: [Select]
echo'  <title>W3Schools Home Page</title>
  <link>https://www.w3schools.com</link>
  <description>Free web building tutorials</description>
  <item>
    <title>RSS Tutorial</title>
    <link>https://www.w3schools.com/xml/xml_rss.asp</link>
    <description>New RSS tutorial on W3Schools</description>
  </item>
  <item>
    <title>XML Tutorial</title>
    <link>https://www.w3schools.com/xml</link>
    <description>New XML tutorial on W3Schools</description>
  </item>'."\n";

Welcher richtig ausgegeben wird, wenn ich Hand an die
Code: [Select]
filterCssToHead.ph lege und auskommentiere.
Aber das ist kein sauberes arbeiten.

Offline markherrmann

  • Posts: 77
Antw:Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #4 on: March 24, 2017, 12:55:47 PM »
Schade...
selbst das Template ohne Dynamischen Inhalt:

Code: [Select]
<?php header("Content-type: text/xml");
echo 
"<?xml version=\"1.0\" encoding=\"UTF-8\" ?>
\n"; ?>
<rss version="2.0">

<channel>
  <title>W3Schools Home Page</title>
  <link>https://www.w3schools.com</link>
  <description>Free web building tutorials</description>
  <item>
    <title>RSS Tutorial</title>
    <link>https://www.w3schools.com/xml/xml_rss.asp</link>
    <description>New RSS tutorial on W3Schools</description>
  </item>
</channel>
</rss>

führt zur Fehlermeldung.
Ich glaube der erkennt die Gültigkeit nicht richtig.
Ich will nicht weiter am WB-Code rumfummeln, deswegen komm ich an der Stelle nicht weiter.

PS. Ich fand WB immer klasse, aber warum der meinen Code zwangsvalidiert ist mir nicht ganz klar.
egal ob ...header auskommentiert oder nicht führt alles zu nix.

Meine Einstellungen zum test:
Sitzungs ID:    none
Abschnitts-Anker Text: none


Online jacobi22

  • Posts: 5607
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Antw:Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #5 on: March 24, 2017, 01:07:15 PM »
ich glaube, du suchst an der verkehrten Stelle oder deine ganze Seite beruht auf der Ausgabe als RSS-Feed (wäre demnach kein HTML)   :roll:
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline DarkViper

  • Forum administrator
  • *****
  • Posts: 2990
  • Gender: Female
Antw:Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #6 on: March 24, 2017, 01:12:07 PM »
morgäääähn.....

denke, ich hab Dein Problem verstanden, markherrmann.
Ich kümmer mich mal darum. Wäre ja gelacht, wen es da keine saubere Lösung gäbe.  ;)
Der blaue Planet - er ist nicht unser Eigentum - wir haben ihn nur von unseren Nachkommen geliehen

"You have to take the men as they are… but you can not leave them like that !" :-P
Das tägliche Stoßgebet: Oh Herr, wirf ihnen Hirn vom Himmel !

Offline markherrmann

  • Posts: 77
Antw:Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #7 on: March 24, 2017, 01:32:19 PM »
Danke... Dark Viper.
Ich denke aber das ist ein ziemlich grundlegendes Problem.

Selbst wenn RSS irgendwann als valide erkannt wird, hängts bald am nächsten.
Ich habe auch mit XML rumgespielt, selbst das machte Probleme (die hab ich nur nicht gepostet).

In den alten Versionen war einfach möglich, eine 1:1 Ausgabe zu erhalten.
Was ich in Code reinschreibe landet (je nach Template) 1:1 in der Ausgabe.
-> Das war essentiell in WB (es ist schon gut und so schön modular, aber das war essentiell).

...Wünsch euch noch was.

Offline DarkViper

  • Forum administrator
  • *****
  • Posts: 2990
  • Gender: Female
Re: Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #8 on: March 25, 2017, 10:51:04 AM »
So... Frühstückszeit. Jetzt hab ich grad bisserl Luft, genauer auf das Thema einzugehen.
WB ist im Grundsatz darauf ausgelegt, HTML-Content zu erzeugen und diesen auszugeben. Im normalen Ablauf existiert keine Route, die andere Datenformate ausgibt.
Der normale Aufruf erfolgt über ein sogenanntes Access-File, das im Prinzip nichts anderes macht als als den Aufruf von
http://example.com/pages/hauptseite/unterseite.php
unsichtbar in ein http://example.com/index.php?page_id=x  umzuwandeln.
Als Ausgabe zum Browser wird hier immer eine HTML-formatierte Seite erwartet. Dementsprechend bearbeitet WB auch den ganzen, ausgegebenen Content. Die benutzten Templates sind nur Vorlagen/Rahmen, die die grundlegende HTML-Struktur der Ausgabe vorgeben, in die der Content der Module eingefügt wird. Gibt ein Modul beim Aufruf von page_content(x) jetzt Inhalt zurück, der nicht HTML-formatiert ist, so wird dieser bei der Ausgabe automatisch wie normales HTML behandelt und dadurch in der Regel zerstört.
Genau das passiert mit Deinen RSS-Feeds, die per page_content(x) ausgegeben werden sollten.

Jetzt die große Frage: "Wie bekomme ich einen sauberen RSS-Feed ausgegeben???"
Die Lösung des Problems steckt seit langer Zeit schon z.B. im Modul 'news'.
Ein Aufruf von http://example.com/modules/news/rss.php?page_id=x liefert eine sauber formatierten Feed mit den letzten News-Einträgen zurück. Die Erzeugung eines Feeds läuft nicht über die normale HTML-Route, sondern nimmt einen ganz anderen Weg. Am besten einfach einen Blick in die Datei /modules/news/rss.php werfen....  und dieses Konzept auf das eigene Modul übertragen.
Vom Prinzip her funktioniert das mit allen anderen 'Fremdformaten' genau so.

Ich bin mir selbstverständlich darüber im Klaren, dass diese Methode erstens nicht sonderlich elegant ist und auch diverse Schwächen hat. Eine Anpassung steht schon seit längerem auf unserer ToDo-Liste. Nur... leider endet auch bei uns jeder Tag nach exakt 24 Stunden. ;-)

Manuela
Der blaue Planet - er ist nicht unser Eigentum - wir haben ihn nur von unseren Nachkommen geliehen

"You have to take the men as they are… but you can not leave them like that !" :-P
Das tägliche Stoßgebet: Oh Herr, wirf ihnen Hirn vom Himmel !

Offline markherrmann

  • Posts: 77
Re: Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #9 on: March 27, 2017, 10:18:29 AM »
Vielen Dank für die umfangreiche Ausführung.
Mit dem Newsmodul konnt ich mich nie so ganz anfreunden  :?, zumal meine RSS-Feeds automatisch generierte Messwerte sind.
Für mich war dies der einfachste Weg, Sensorendaten möglichst einfach an diverse Endgeräte zu bringen.

Die früheren 1:1 Ausgaben hatten nicht nur Nachteile!
Man konnte damit bequem bei einem GET/POST Aufruf nicht nur Daten an die Datenbank absetzen oder besagte RSS-Feeds (ist ja auch eine XML-Struktur) sondern einen reinen XML-Output generieren.

In meinem Fall sendet ein Sensor Messwerte und empfängt dabei gleichzeitig Konfigurationsdaten .
Solche IOT-Sensoren (Internet Of Things, für alle denen IOT nicht so geläufig ist) macht sicher nicht jeder und damit bin ich wahrscheinlich nicht 100% der Zielgruppe, aber WB ist herrlich transparent und anpassbar.

Deswegen im sovieles besser als all die anderen CMS da draussen.
Auch wenn's noch gratis ist, für ein gutes System zahl ich (ich hoffe auch andere) gern!

Bis dahin... bleib ich zwangläufig noch bei den alten Versionen von WB.

Aber: Ich mochte und mag WB!
Finds in der neuen Version ein bissl zu restrektiv für mich und werde aber die weiteren Entwicklungen unbedingt im Auge behalten. Für eine Testinstanz mit den jeweils aktuellen Versionen ist immer noch Platz auf dem Webspace drin  :wink:

Hochachtung davor, wieviel Zeit Ihr in das Projekt steckt  (Y) (Y) (Y).

Bis dahin Vielen Dank!  :lol:

Online jacobi22

  • Posts: 5607
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Erzeugen von RSS-Feeds mach nach Upgrade auf 2.10 Probleme
« Reply #10 on: March 27, 2017, 02:17:27 PM »
Die Restriktion, von der du sprichst, wird uns aber auch auferlegt. Diese Umstellung zu UTF8, die grad einige Leute verärgert, weil sie weder den Sinn, noch den Vorteil daraus erfragen, hat WB JETZT freiwilling gemacht. Nach aktuellem Stand und dem momentanem Tempo, das die Provider bei den PHP-Upgrades vorlegen, wird ein anderer Zeichensatz als UTF8 in den nächsten 1,2,3 Jahren kaum noch im alltäglichen Gebrauch sein, zumindest nicht in der alltäglichen website-Geschichte..
Seiten, die keinen HTML-konformen Output generieren, werden heute schon von Suchmaschinen abgestraft, unter bestimmten Bedingungen auch garnicht mehr dargestellt. Ein Link zu einer CSS-Datei mitten im Content (nach <body>) ist seit fast 10 Jahren von W3C "verboten", werden aber heute noch von sog Developern eingesetzt.
So wie bei der UTF8-Geschichte interessiert nicht, das das Problem ihre eigene Datenbankeinstellun g ist. Es ging vorher und hat jetzt und heute noch zu gehen. Tut es das nicht, ist WebsiteBaker schuld  :roll:

Wenn du das gesamte Projekt als reinen XML-Output generieren möchtest, ist WB vielleicht nicht (mehr?) das Richtige für dich. Wie gesagt, Hauptanliegen ist, zukunftssicherer, valider HTML-Output. Ein RSS-Feed ist aber in dem Sinne eher eine Zusatzinformation zu diesem HTML. Nachdem, was ich bisher weiß, würd ich eher auf ein eigenes Modul setzen, das mit am Ende beides ausgibt, ein conformen HTML-Output (wenn denn benötigt) und einen RSS-Feed in XML. Ich kann jetzt nur vermuten, aber der Aufwand dafür erscheint mir mit dem begrenztem Wissen nicht all zu hoch
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

 

postern-length