Author Topic: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle  (Read 823 times)

Offline Hollol

  • Posts: 204
Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« on: February 12, 2017, 02:18:44 PM »
Hallo zusammen,

ich verzweifel hier gerade ein bißchen  :roll:
Und zwar hab ich nur auf meiner Page (die von WB 2.8.2 kontinuierlich geupgradet wurde) diesen komischen Sachverhalt seit SP6. Aktuell ist WB 2.8.3 +SP7 (produktiv) und WB 2.10 (lokal)
Auf allen anderen Pages mit SP7 funktioniert es.

Normalerweise müsste der HeaderTitle so lauten:
Quote
Ändern/Deaktivieren von Benutzern aktiv

Bei mir lautet er so:
Quote
#HEADING_MODIFY_ACTIVE_USER# aktiv

Das gleiche neben dem Button "Ändern":
Quote
#TEXT_DEACTIVE#

Alle anderen Texte werden sauber gezogen.

Das tritt in allen Themes auf, die ich durchprobiere. An denen kann es also nicht liegen.
Der Admin-Ordner ist neu. In Verwendung momentan das DefaultTheme.

admin/users/index.php
Code: [Select]
$HeaderTitle  = (($iUserStatus == 1) ? $oTrans->HEADING_MODIFY_ACTIVE_USER.' ' : $oTrans->HEADING_MODIFY_DELETE_USER.' ');
admin/users/languages/DE.php
Code: [Select]
$HEADING['ADD_USER'] = 'Benutzer hinzufügen';
$HEADING['MODIFY_USER'] = 'Benutzer ändern';
$HEADING['MODIFY_ACTIVE_USER'] = 'Ändern/Deaktivieren von Benutzern'; // new
$HEADING['MODIFY_DELETE_USER'] = 'Ändern/Löschen von Benutzern';

$TEXT['DEACTIVE'] = 'Deaktiveren'; // new
(1. + 2. Zeile funktionieren - 3. und letzte Zeile nicht)

templates/DefaultTheme/templates/users.htt
Code: [Select]
Zeile 8 : <td style="float: left;"><h2 class="page_titel">{HEADING_MODIFY_DELETE_USER}</h2></td>
Alles da, was man eigentlich so braucht.

Könnte es evtl. an der Abfrage zum User-Status liegen?
Quote
(($iUserStatus == 1)

Der verwendete User ist der Superadmin mit user_id 1 (damals angelegt unter WB 2.8.2 - wenn nicht sogar 2.8.1 - ich weiß gerade nicht mehr, was 2011 aktuell war).

Was mich stutzig macht ist auch das "Ändern/Löschen von Benutzern" - wie aktiviere ich das?
Auch auf neu angelegten Seiten habe ich als Superadmin nur die Möglichkeit zum Deaktivieren von Usern.

Grüße in den Sonntag
Hollol


Offline jacobi22

  • Posts: 5753
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #1 on: February 12, 2017, 02:39:04 PM »
meine Empfehlung: lösch mal den Inhalt des Ordner language und kopiere ihn aus dem WB 2.10.0-RC1 neu wieder rein
anschließend in im Fenster System-Informationen etwas runter scrollen auf CLEAR TRANSLATECACHE

Ich lese grad noch mal und füge etwas Wichtiges hinzu

mache bitte gleiches mit den Sprachdateien im Ordner admin/users/language

die von dir gezeigten Definitionen entsprechen nicht denen, die aktuell sind oder sein sollten
« Last Edit: February 12, 2017, 02:54:15 PM by jacobi22 »
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline jacobi22

  • Posts: 5753
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #2 on: February 12, 2017, 02:47:26 PM »
Quote
Was mich stutzig macht ist auch das "Ändern/Löschen von Benutzern" - wie aktiviere ich das?
Auch auf neu angelegten Seiten habe ich als Superadmin nur die Möglichkeit zum Deaktivieren von Usern.

der alte Trick hat wieder jemanden verwirrt  ;-)

ist seit vielen Jahre so und auch unverändert.
Benutzer werden grundsätzlich nicht im ersten Durchgang gelöscht, sondern nur erstmal deaktiviert. Dafür gibt es dann zwei Listen, "normale" User + deaktivierte User

Gehe in die Benutzerverwaltung, wähle aus der Liste der User deinen Namen zum Löschen aus und klicke auf deaktivieren, der kleine Onkel links auf dem Bild erscheint rot/rosa - in etwa so wie meine verkurksten Farbeinstellungen es hier zeigen



Um nun zur Liste der deaktivierten User zu kommen, klicke auf dieses kleine Icon und dessen Farbe ändert sich in blau



Jetzt kannst du die deaktivierten User endgültig löschen oder auch wieder aktivieren
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #3 on: February 12, 2017, 05:41:14 PM »
Quote from: jacobi22
meine Empfehlung: lösch mal den Inhalt des Ordner language und kopiere ihn aus dem WB 2.10.0-RC1 neu wieder rein
anschließend in im Fenster System-Informationen etwas runter scrollen auf CLEAR TRANSLATECACHE

Hmm... lokal war das ja eigentlich durch das Upgrade auf WB 2.10 schon der Fall.
Sicherheitshalber habe ich das nochmal mit löschen des Caches durchgeführt.
Kein Erfolg.

Quote from: jacobi22
die von dir gezeigten Definitionen entsprechen nicht denen, die aktuell sind oder sein sollten

Nicht? Ich hatte doch lokal das neue WB 2.10-Package über die SP7 drüberkopiert und geupgradet?! (Windows & XAMPP)


-------------------------------------------

Quote from: jacobi22
der alte Trick hat wieder jemanden verwirrt  ;-)

ist seit vielen Jahre so und auch unverändert.
Benutzer werden grundsätzlich nicht im ersten Durchgang gelöscht, sondern nur erstmal deaktiviert. Dafür gibt es dann zwei Listen, "normale" User + deaktivierte User

Haha  :-D ich nutze WB auch schon seit Jahren. Aber das wusste ich echt nicht.
Allerdings musste ich auch noch nie Nutzer löschen  :wink:

Danke für die Aufklärung.

Offline jacobi22

  • Posts: 5753
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #4 on: February 12, 2017, 06:03:43 PM »
Quote
Nicht? Ich hatte doch lokal das neue WB 2.10-Package über die SP7 drüberkopiert und geupgradet?! (Windows & XAMPP)
hatte ich im Vergleich die falsche Datei angeklickt?? dann sorry

heißt: es geht jetzt immer noch nicht?

schau mal bitte in den Ordner temp / cache
Lösche dort alle Dateien, öffne dann die Benutzerverwaltung - ist sie schon offen, reloade die Seite

erstellt werden im Cache-Ordner zwei Dateien, eine mit etw 45kb enthält die allg. Sprachvariablen, die andere nur die für den Usersbereich, so ca 5kb groß.
häng diese kleine Datei bitte mal hier an. Inhalt sind die "übersetzten Sprachvariablen" die aus der TRANSLATE-Klasse kommen

P.S.: weil es immer wieder vorkommt: Windows unterscheidet nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung. Für ein lokales Upgrade leere ich deswegen auch gern die Ordner account, admin, framework, include und language
und dann dort die neuen Versionen aus WB 2.10.0-RC1 rein
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #5 on: February 12, 2017, 06:31:59 PM »
Quote from: jacobi22
schau mal bitte in den Ordner temp / cache
Lösche dort alle Dateien, öffne dann die Benutzerverwaltung - ist sie schon offen, reloade die Seite

erstellt werden im Cache-Ordner zwei Dateien, eine mit etw 45kb enthält die allg. Sprachvariablen, die andere nur die für den Usersbereich, so ca 5kb groß.
häng diese kleine Datei bitte mal hier an. Inhalt sind die "übersetzten Sprachvariablen" die aus der TRANSLATE-Klasse kommen

Wird sich nicht lohnen. Die hat nur 1kb und ist leer...

Code: [Select]
<?php
// *** autogenerated cachefile 
// *** Domain:    admin\users
// *** Languages: EN, DE
// ***************************

Quote from: jacobi22
P.S.: weil es immer wieder vorkommt: Windows unterscheidet nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung. Für ein lokales Upgrade leere ich deswegen auch gern die Ordner account, admin, framework, include und language
und dann dort die neuen Versionen aus WB 2.10.0-RC1 rein

Gut zu wissen. Dann achte ich da in Zukunft drauf.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #6 on: February 12, 2017, 07:00:52 PM »
Jetzt wird's ganz komisch.

Ich hatte noch ein altes Backup mit einer Temp-Datei, die den Eintrag enthalten hat.

Code: [Select]
$aTranslations['HEADING_MODIFY_DELETE_PAGE']='Seite &auml;ndern/Seite l&ouml;schen';
$aTranslations['HEADING_MODIFY_DELETE_USER']='&Auml;ndern/L&ouml;schen von Benutzern';
$aTranslations['HEADING_MODIFY_GROUP']='Gruppe &auml;ndern';

Die hab ich jetzt in die lokale WB 2.10 kopiert - und es funktioniert  :-o

Auf dem Produktiv-Server mit der SP7-Installation klappt der Trick leider nicht.


Edit:
Es handelt sich allerdings um eine Core-Temp, in dem das enthalten ist. Keine admin\users:

Code: [Select]
<?php
// *** autogenerated cachefile 
// *** Domain:    core
// *** Languages: EN, DE
// ***************************

Offline jacobi22

  • Posts: 5753
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #7 on: February 12, 2017, 07:07:59 PM »
bist du sicher, das du keinen Versions-Mix hast?

wenn du mich fragst- die Ordner admin und framework löschen und aus WB 2.10.0-RC1 neu übernehmen - ich erinnere mich, mal zur Hilfe eine Datei Translate.php gepostet zu haben, diese regelt die Übersetzungen - wenn es denn  im Core schon eingebunden ist, was theoretisch über die Dateien in beiden Ordnern passiert.
Die Dateien müssen vom 04.02.2017 oder neuer sein.

Userverwaltung wurde auf Grund eines gemeldeten Fehler im RC korrigiert, soll heißen: die Version, die in den Stunden nach der Ankündigung am 09.02.2017 online war, ist nicht die aktuelle Version. Für die Testerei oder sonstiges bitte immer das aktuelle Paket laden
Die Userverwaltung lief vor WB 2.10.0-RC1 ohne diese Translate-Klasse. Das bei dir die cache-Datei leer ist, deutet eher darauf hin, das Dateien fehlen oder nicht überschrieben wurden

Zur Technik:
in einem Bereich werden Sprachdateien eingebunden, z.b. in admin / users
Diese Datei läuft durch die Klasse "Translate", wird dort übersetzt in ein einheitliches Format und diese Übersetzung kommt dann in den Sprachcache. Hintergrund ist, das man sich (wenn denn alles fertig ist) eigene Übersetzungen anlegen kann. wer es mag, halt auf bayerisch oder was auch immer, ohne dabei die Dateien von WB anzupacken. In meinen Modulen läuft das schon so, das das Format der Addons aber nicht offiziell ist, kann ich auch nichts veröffentlichen.
Plan ist jedenfalls, das man zu einer offiziellen Version eines Addons auch seine eigenen Änderungen hinzufügen kann, ohne, das diese beim Upgrade verloren gehen. Betrifft CSS, JS und auch Sprache

Nachtrag:
Quote
Die hab ich jetzt in die lokale WB 2.10 kopiert - und es funktioniert

ist einfach erklärt
In SP6 wurde die großen Sprachdateien aufgegliedert in kleinere, die direkt im jeweiligen Bereich geladen werden, so auch in admin / users
Da bei dir scheinbar etwas fehlt, sucht er die dateien im Cache, dort sind sie aber leer - in der großen Sprachdatei sind die Variablen aber auch nicht mehr verfügbar.
Durch das einkopieren hat du der cache-Datei jetzt Inhalt gegeben, dieser Cache wird aber beim nächsten Modul- oder core-Upgrade wieder gelöscht, dann hast du das gleiche Problem erneut
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #8 on: February 12, 2017, 07:53:54 PM »
Quote from: jacobi22
bist du sicher, das du keinen Versions-Mix hast?

Da ich die Dateien einfach immer über die bestehenden drüber kopiere, kann das durchaus sein. So kenne ich das Vorgehen eigentlich bisher.

Quote from: jacobi22
wenn du mich fragst- die Ordner admin und framework löschen und aus WB 2.10.0-RC1 neu übernehmen - ich erinnere mich, mal zur Hilfe eine Datei Translate.php gepostet zu haben, diese regelt die Übersetzungen - wenn es denn  im Core schon eingebunden ist, was theoretisch über die Dateien in beiden Ordnern passiert.

Wie oben schon geschrieben, ist der Ordner Admin jedesmal komplett neu. Mein Admin-Ordner heißt anders und wenn ich ein Upgrade reinkopiere, dann wird der alte Ordner gelöscht und der neue umbenannt.
Framework kann durchaus sein, dass es da Unterschiede gibt, falls Dateien hier einmal groß- und einmal klein geschrieben werden. Da kopier einfach drüber.
Wegen der Translate.php mach ich mal auf die Suche.

Quote from: jacobi22
Die Dateien müssen vom 04.02.2017 oder neuer sein.

Das WB 2.10-Package hatte ich am 10.02.2017 - 12:12 Uhr heruntergeladen.

Quote from: jacobi22
Die Userverwaltung lief vor WB 2.10.0-RC1 ohne diese Translate-Klasse. Das bei dir die cache-Datei leer ist, deutet eher darauf hin, das Dateien fehlen oder nicht überschrieben wurden

Nicht überschrieben ist schlecht möglich. Lokal sowieso nicht und beim FTP-Upload seh ich im FileZilla, ob die Daten übertragen wurden oder nicht.
Jedenfalls werd ich mir nochmal eine aktuelle Version vom 2.10 laden und das Upgrade lokal wiederholen.

Danke schonmal für die Tipps und Erklärungen.


Offline jacobi22

  • Posts: 5753
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #9 on: February 12, 2017, 07:59:53 PM »
Quote
Wie oben schon geschrieben, ist der Ordner Admin jedesmal komplett neu. Mein Admin-Ordner heißt anders und wenn ich ein Upgrade reinkopiere, dann wird der alte Ordner gelöscht und der neue umbenannt.

wichtige Information   (Y) - möglicherweise auch das Problem  :roll:

allerdings bin ich heut wohl Einzelkämpfer hier - bekomm nicht mal ne Antwort von höherer Stelle - naja Sonntag halt - aber ich bleib dran und teste das mal durch
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #10 on: February 12, 2017, 08:09:43 PM »
Quote
Wie oben schon geschrieben, ist der Ordner Admin jedesmal komplett neu. Mein Admin-Ordner heißt anders und wenn ich ein Upgrade reinkopiere, dann wird der alte Ordner gelöscht und der neue umbenannt.

wichtige Information   (Y) - möglicherweise auch das Problem  :roll:

allerdings bin ich heut wohl Einzelkämpfer hier - bekomm nicht mal ne Antwort von höherer Stelle - naja Sonntag halt - aber ich bleib dran und teste das mal durch

Klingt logisch.
Es ist auch die einzige Page, bei der ich einen anderen Namen für den Admin-Ordner verwende.
Die anderen funktionieren ja alle.

Faule Sonntage muss es auch mal geben  :wink:

Offline jacobi22

  • Posts: 5753
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #11 on: February 12, 2017, 08:15:23 PM »
Können wir kurz machen - Fehler ist bestätigt - funktioniert nicht, wenn admin-Verzeichnis nicht admin heißt  (mal gleich ein Ticket erstellen)

nu mal schauen, wo das noch alles zu trifft

P.S.: danke für deine Geduld  (Y) (Y) (Y)
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #12 on: February 12, 2017, 08:24:13 PM »
Ist doch schön, wenn sich so Fehlerchen aufdecken lassen  :wink:

Bei sowas hab ich eine Eselsgeduld und auch schon Nächte durchgemacht. Wenn das bei meiner richtigen Arbeit nur auch so wäre  :roll:

Viel Erfolg wünsch ich!  (Y)

Offline jacobi22

  • Posts: 5753
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Backend: Benutzerverwaltung - HeaderTitle
« Reply #13 on: February 13, 2017, 01:42:21 PM »
So, Rückmeldung

Problem(e) sind gefixt und getestet und fließt dann in eine RC2 ein, wenn es die geben sollte oder halt gleich in die stable Version

Falls jemand das jetzt schon testen möchte, bitte per Mail melden - es würde hier nur verwirren, wenn ich da jetzt etwas veröffentliche
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.