Author Topic: WBCE Module  (Read 602 times)

fischstäbchenbrenner

  • Guest
WBCE Module
« on: February 03, 2017, 10:14:23 PM »
Ich möchte darauf hinweisen, dass alle Module hier: wbce.at

auch mit WebsiteBaker funktionieren. Solle das - warum auch immer - nicht so sein, ist das ein Bug und ich werde das fixen.

« Last Edit: February 16, 2017, 07:30:30 PM by jacobi22 »

Offline Hans

  • Posts: 912
  • Gender: Male
Re: WBCE Module
« Reply #1 on: February 03, 2017, 10:54:00 PM »
 (Y)
Hans - Nijmegen - The Netherlands

Offline Luisehahne

  • WebsiteBaker Org e.V.
  • **
  • Posts: 4366
  • Gender: Male
    • Webdesign und Entwicklung WebsiteBaker
Re: WBCE Module
« Reply #2 on: February 04, 2017, 08:21:09 AM »
Und ich möchte darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich nichts gegen Forks habe. Ich habe nur etwas dagegen, wenn über WebsiteBaker hergezogen wird um sich selber als Fork ins rechte Licht zu rücken.
Auch wird der Anschein erweckt und gefördert das dieser Fork der Nachfolger von WebsiteBaker sei, indem man uns als WB Classic bezeichnet.

Wir sind und bleiben das Original mit allen Rechten und Pflichten. Und sollte die Stimmungsmache gegen das Original oder Personen von WebsiteBaker nicht aufhören, weise ich vorsorglich darauf hin, dass ich jeden Betrag mit Bezug auf den Fork löschen werde.

Ich denke jeder Anwedner muss selber entscheiden, was für ein CMS er benutzt. Im Sinne unserer Anwender lasse ich diese Mitteilung von Fischstäbchenbrenne r stehen, werde das Thema aber schliessen. Danke an Chio, dass er die Module für beide Systeme pflegen wird.

Auch werde ich jedes neue Theme mit Fork Diskussionen und Angriffen gegen uns, löschen und den entsprechenden User bannen.

Jeder ist erwachsen genug zu entscheiden, wohin er geht.

Dietmar

« Last Edit: February 04, 2017, 10:18:14 AM by Luisehahne »
Immer nur von der Zukunft reden, die Gegenwart vergessen und auf die Vergangenheit schimpfen
Neues Unwort: Schnappatmung

 

postern-length