Author Topic: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS  (Read 3452 times)

Offline jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #25 on: September 01, 2016, 12:32:05 AM »
Quote
Eine Meinung darf wohl nicht mehr geäußert werden?

Darf und soll auch   :wink:

Nur muß man eben auch mal von der anderen Seite schauen und vielleicht auch mal eine Erklärung annehmen. Ihr erwartet ein modernes, zuverlässiges und sicheres CMS, was mit SP6 / SP7 sicher auch geliefert wurde.
Im gleichem Atemzug erwartest du aber auch, das alles Alte noch genauso weiter läuft, andere wundern sich, das Module aus 2006 nicht mehr laufen, weil das böse PHP die ereg-Funktion gestrichen hat und erwarten, das WebsiteBaker das nun automatisch repariert.

Man sollte mal über den doch recht kleinen Tellerrand eines selbst erstellten Templates hinausschauen, ob sich in der Welt da draußen vielleicht irgendetwas geändert hat. Es gibt z.b. seit Jahren eine Vorgabe, das Links zu CSS-Dateien nicht mehr im Body-Bereich eingebunden werden sollen, sondern nur noch im <head> einer Datei. Dieser Vorgabe ist WB mit der Filtergeschichte nachgekommen und schiebt per Script alle diese Scripte in den <head>-Bereich.
Niemand, der ein halbwegs modernes Template und gepflegte Module benutzt, wird damit Probleme haben, das dort irgendwo ein Filter aktiv ist, der ihm eigentlich die Arbeit ersparen soll, auf Schlag nun Modul für Modul, Template für Template umbauen zu müssen.

Aber spätestens, wenn beim ersten Test etwas nicht mehr so aussieht, wie vorher, sollte man sich mal kundig machen, nachfragen oder nachlesen, hier oder in den zugänglichen Informationen.
Zu behaupten, der SP7 verändere die CSS-Dateien, ist sachlich einfach falsch und das macht auch der Filter nicht. Der sucht nach Links und verschiebt diese, wenn möglich, fäßt aber die Datei nicht an. Da passt auch der Henne/Ei - Vergleich nicht  :wink:
Ich wage zu behaupten, das ich jedes WB-Template, das nach einer Umstellung vielleicht verschoben aussieht, innerhalb von max 5 Minuten mit Mausklicks "repariert" bekomme und jede WB-Installation innerhalb von ein paar Stunden, das sie nach diesen modernen Gesichtspunkten läuft, auch mit den Filtern. Ich bin kein Studierter IT-ler, ich habe nur gelesen und das Wissen in gut 10.000 Beiträgen hier geteilt, u.a. eben auch in der oben verlinkten Erklärung zu der Filtergeschichte. Man hätte sich das von WB-Seite auch einfach machen können und auf die Abwärtskompatiblitä t pfeifen können, denn es ist ein riesiger Spagat, der hier gemacht werden muß und sicherlich ein Drittel des Codes ausmacht. Hätte man das gemacht und jeder stellt nach und nach sein System auf diie neue, moderne Schreibweise um, kann WB sicher sein, das beim nächsten Upgrade keiner mehr Probleme dieser Art hat. So schleppen wir aber den Rucksack der Abwärtskompatiblitä t mit rum und in 10 Jahren meckern immernoch welche, das register_frondend_m odfiles mit dem Filter Probleme macht

Quote
Schließlich sieht die Seite nicht mehr so aus, wie VOR dem Upgrade.

Hab ein Haus, gebaut 1876, der Elektriker war da, hat mir ein "Upgrade" gemacht für 32.000  Euronen - P.S.: dein SP7 war kostenlos ;-)
Nun passen die alten Kraftstromstecker nicht mehr. Ich könnt die alten wieder anbauen, geht auch nur Strom durch. Ich könnt aber auch neue Stecker kaufen und lernen, wie ich die nun anschließen muß, brauch ich vielleicht übermorgen wieder ;-)
Verstehst?  :wink:

Nimm's mir nicht krumm, ich hab dir mehrmals angeboten, dein(e) Problem(e) zu fixen. Diskussion um Anynews ging ja in die gleiche Richtung. Deine gepostete Lösung sieht keiner, ist Code, hat nicht jeder Ahnung von. Was hängen bleibt, ist, das WB kein Anynews kann, steht ja im Titel, Gleiches in diesem Beitrag.

Am Ende liegt es aber nur an ein paar Mausklicks oder dem Lesen der Erklärung dafür

Ich habe, ehrlich gesagt, garkeinen Bock auf solch endlose Diskussionen, sie kosten Zeit und führen am Ende zu nichts. In der hier für's Schreiben benötigten Zeit hätt ich schon wieder 20 andere Probleme lösen können, darum mein satz, das ich mich hier ausklinke. Allerdings konnte ich die Antwort so auch nicht stehen lassen.
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline Hollol

  • Posts: 204
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #26 on: September 01, 2016, 11:01:52 AM »
Ich habe das Gefühl wir sehen das auch aus unterschiedlichen Standpunkten.

Du bist in WB voll drin und kennst es in- und auswendig. Weisst, wo Du ansetzen musst, wenn mal ein Problem auftritt. Du kennst die Hintergründe mit dem CSS to Header usw.
Ich bin zwar auch nicht ganz hilflos, aber gehe meist von anderen Anwendern aus. Eben weil ich anderen auch schon ein fertig installiertes WB zur Verfügung stelle oder empfehle.
Du kennst das bestimmt, wie ein Kunde reagieren kann, wenn da ein Link im Backend nicht mehr an der gleichen Stelle ist oder anders aussieht (ganz allgmein ausgedrückt).
Es gibt nunmal Leute, die suchen sich ein CMS, das einfach zu installieren und vor allem  "hinterher leicht zu pflegen" ist.

Sicherlich. Es ist verständlich dass der Spagat schwierig ist, wenn sich in den Vorgaben oder den PHP-Versionen etwas ändert.

Vielleicht wäre es gut, wenn solche gravierenden Änderungen (oder Probleme, die im Forum auftauchen) auch gesammelt würden und in einer README landen.
Wir beide hatten den Fall in meinem anderen Thread mit der Fehlermeldung zum SP7.
Dort stand in der README, dass der Install-Ordner bei einem Upgrade nicht benötigt wird. Erst viiiel später und nach Deinem Hinweis auf meine Problemmeldung hatte ich irgendwo (glaub im Forum) gelesen, dass der bei diesem Upgrade doch notwendig ist.
Das ist eine erhebliche Änderung zur bisherigen Vorgehensweise bei einem Upgrade und sollte imho auch in dem Upgrade-Paket erwähnt werden.
Der einfache User mit Grundkenntnissen (ja, selbst ich mit erweiterten Kenntnissen) steht da, wie der Ochse vorm Berg.

Quote
Nur muß man eben auch mal von der anderen Seite schauen und vielleicht auch mal eine Erklärung annehmen.

Bestreitet ja auch niemand und wird ja auch. Deswegen fragt man ja im Forum nach.

Quote
Man sollte mal über den doch recht kleinen Tellerrand eines selbst erstellten Templates hinausschauen, ob sich in der Welt da draußen vielleicht irgendetwas geändert hat. Es gibt z.b. seit Jahren eine Vorgabe...

Sicherlich. Allerdings ist ein Anwender eines CMS zumeist kein Programmierer, der sich mit den Hintergrundinformat ionen befasst. Dafür fehlen meist die Kenntnisse oder die Zeit.
WB möchte ja nicht ein CMS für Frickler sein, sondern eine große Zielgruppe ansprechen, die eine Art Baukasten zur Website-Erstellung nutzt.

Quote
Aber spätestens, wenn beim ersten Test etwas nicht mehr so aussieht, wie vorher, sollte man sich mal kundig machen, nachfragen oder nachlesen, hier oder in den zugänglichen Informationen.

Eben das wird ja hier im Forum gemacht.

(Dazu passt auch das):
Quote
Hab ein Haus, gebaut 1876, der Elektriker war da, hat mir ein "Upgrade" gemacht für 32.000  Euronen - P.S.: dein SP7 war kostenlos ;-)
Nun passen die alten Kraftstromstecker nicht mehr. Ich könnt die alten wieder anbauen, geht auch nur Strom durch. Ich könnt aber auch neue Stecker kaufen und lernen, wie ich die nun anschließen muß, brauch ich vielleicht übermorgen wieder ;-)
Verstehst?  :wink:

Du hast sicherlich recht und ich versteh auch was Du meinst. Allerdings hast Du bei den neuen Steckern bestimmt eine Bedienungsanleitung mit dabei und musst nicht erst beim Hersteller nachfragen oder auf dessen Homepage herumsuchen :wink:
Hinweise zu solchen Änderungen in der README könnten ein Anfang sein. Hier wären es im Prinzip Hinweise zu dem CSS-to-Head und evtl. "depreciated" Befehle in PHP.
Ich halte es nicht für sinnvoll, solche Erklärungen nur in den Tiefen des Forums zu finden. Oft ist es auch so, dass man bestimmte Probleme/Lösungen entweder "nur" im Englischen oder "nur" im Deutschen Teil des Forums findet.
Könnte demotivierend für jemanden sein, der sich nur schnell eine Page zusammenstellen will.

Ebenso demotivierend für Euch ist es natürlich, wenn einer wie ich mit einem "Anynews-Problem" daher kommt, dessen Ursache mein eigener Code war.
Du verstehst aber auch sicherlich, dass ich mich in so einem Fall erstmal ans WB-Forum wende, da es ja in SP6 noch funktioniert hat und in SP7 auf einmal nicht mehr! Wo würdest Du da die Ursache als erstes vermuten?
Irgendeinen Ansatzpunkt braucht man ja zur Fehler-Lokalisierung.

Deswegen schreibe ich ja extra noch Beiträge dazu, wenn ich eine Lösung gefunden habe, auch wenn es mein eigenes Verschulden war. Nichtsdestotrotz frage ich erstmal im Forum nach, wenn ich selber nicht weiter komme.

Meine Frage zur Fehlermeldung beim SP7 wäre zumindest erst gar nicht aufgekommen, wenn die SP7_UPGRADE_EN nicht den Text der SP6 enthalten hätte, der noch folgendes aussagt:

"When upgrading, it is not necessary to transfer the 'install' folder. The 'install' folder is only required when building a new, full installation (for instance - locally incorporating this Service Pack into an older WB-2.8.3 Full Installation Package)."

Auch wenn Du es wieder als Kritik auffassen solltest. Ich schreibe nur, was mir auffällt und was verbessert werden könnte. Sieh es doch einfach aus einem anderen Blickwinkel als Unterstützung, Feedback, Hilfe oder Vorschlag.

Wo Probleme auftauchen, bleibt eine Diskussion wohl nicht aus. Vor allem weil jeder einen anderen Blickwinkel darauf hat.
Deswegen belassen wir es besser dabei, sonst artet es noch um eine Diskussion um des Kaisers Bart aus.
Du hast Deine Meinung kund getan, die ich so akzeptiere - und ich meine.

Wenden wir uns wieder den wichtigen Dingen zu...

Offline jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #27 on: September 01, 2016, 11:20:50 AM »
Quote
Meine Frage zur Fehlermeldung beim SP7 wäre zumindest erst gar nicht aufgekommen, wenn die SP7_UPGRADE_EN nicht den Text der SP6 enthalten hätte,

du bist der erste und einzige Mensch, der wohl fehlerlos ist ist.
Sorry, das wir da nicht mithalten können.  :oops:
Für das Versäumnis gabs allein von mir schon eine dreifache Entschuldigung

Ganz einfacher Vorschlag: Werde einfach Tester oder schreibe solche Anleitungen
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline klaumich

  • Posts: 92
  • Gender: Male
  • Ziemlich Ahnungsloser
    • michler-web
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #28 on: September 01, 2016, 11:42:52 AM »
Ich muss mich leider wieder in dieser Sache an die Hilfe der Community wenden! Auch wenn hier allem Anschein nach einiges nicht so gut rüberkommt und der Eine oder Andere dann doch etwas genervt reagiert .... ich hoffe aber mal das ich meine Prob dann doch irgendwie noch auf diesem Wege lösen kann!

Quote
Eine Meinung darf wohl nicht mehr geäußert werden?

Darf und soll auch   :wink:

Nur muß man eben auch mal von der anderen Seite schauen und vielleicht auch mal eine Erklärung annehmen. Ihr erwartet ein modernes, zuverlässiges und sicheres CMS, was mit SP6 / SP7 sicher auch geliefert wurde.
Im gleichem Atemzug erwartest du aber auch, das alles Alte noch genauso weiter läuft, andere wundern sich, das Module aus 2006 nicht mehr laufen, weil das böse PHP die ereg-Funktion gestrichen hat und erwarten, das WebsiteBaker das nun automatisch repariert.

Für mich steht ausser Frage das WB ein super CMS ist und erwarte auch nicht das Module bis in alle Ewigkeit unter neuen Versionen laufen! Viele Module wurden ja nicht mehr weiter gepflegt durch die Ersteller und dann zu erwarten das Diese mit jeder Folgeversion des Maincodes harmonieren wäre weltfremd!
Es gibt ja für jeden Zweck andere Möglichkeiten die man dann entsprechend implementieren kann! Wie schon in meinen Vorpostes geschrieben, hab ich nicht wirklich sehr viel Ahnung, was PHP, CMS und dergleichen anbelangt, konnte bisher meist meine Probs aber immer selbst mit nachlesen irgendwie lösen! Ich weis zB. das der expcount schon eine ganze Weile nicht mehr Up to Date ist und ich kann mich nicht beschweren wenn dieser dann nicht mehr funzt, was er auf meinen Seiten allerdings immer noch zu machen schein ... also "gezählt" wird ....  :|
Soweit zu dieser Sache.  :-)

Quote
Man sollte mal über den doch recht kleinen Tellerrand eines selbst erstellten Templates hinausschauen, ob sich in der Welt da draußen vielleicht irgendetwas geändert hat. Es gibt z.b. seit Jahren eine Vorgabe, das Links zu CSS-Dateien nicht mehr im Body-Bereich eingebunden werden sollen, sondern nur noch im <head> einer Datei. Dieser Vorgabe ist WB mit der Filtergeschichte nachgekommen und schiebt per Script alle diese Scripte in den <head>-Bereich.
Niemand, der ein halbwegs modernes Template und gepflegte Module benutzt, wird damit Probleme haben, das dort irgendwo ein Filter aktiv ist, der ihm eigentlich die Arbeit ersparen soll, auf Schlag nun Modul für Modul, Template für Template umbauen zu müssen.

Den Link zur CSS Datei habe ich schon immer im Headerbereich meiner Templates platziert ..... das löst aber mein Problem nicht wirklich!

Quote
Aber spätestens, wenn beim ersten Test etwas nicht mehr so aussieht, wie vorher, sollte man sich mal kundig machen, nachfragen oder nachlesen, hier oder in den zugänglichen Informationen.
Zu behaupten, der SP7 verändere die CSS-Dateien, ist sachlich einfach falsch und das macht auch der Filter nicht. Der sucht nach Links und verschiebt diese, wenn möglich, fäßt aber die Datei nicht an. Da passt auch der Henne/Ei - Vergleich nicht  :wink:

Das Problem ist, dass die CMS Datei sicher nicht verändert wird durch das SP7, aber der Code der CSS Datei wird einfach anders implementiert bei der Darstellung!

Quote
Ich wage zu behaupten, das ich jedes WB-Template, das nach einer Umstellung vielleicht verschoben aussieht, innerhalb von max 5 Minuten mit Mausklicks "repariert" bekomme und jede WB-Installation innerhalb von ein paar Stunden, das sie nach diesen modernen Gesichtspunkten läuft, auch mit den Filtern. Ich bin kein Studierter IT-ler, ich habe nur gelesen und das Wissen in gut 10.000 Beiträgen hier geteilt, u.a. eben auch in der oben verlinkten Erklärung zu der Filtergeschichte.

Wenn man den nötigen Plan von der Sache hat ist das sicherlich eine korrekte Aussage .... ich beschäfftige mich auf Hobbybasis seit ´92 mit Hard und Software. Leider habe ich nie "tiefere" Kenntnisse in CMS, HTMl, PHP what ever angeeignet, da A nie die Notwendigkeit bestand B die Zeit nicht vorhanden war und C einfach vielleicht auch der grundlegende Durchblick fehlt!
Deswegen hab ich es auch nicht gebacken bekommen die Templates ohne Tabellen zu erstellen und dann eben entnervt wieder auf die Tabellenstrucktur zurück gegriffen .....
Für mich sind diese ganzen Geschichten wie IQuery, die ganze Thematik mit js usw. böhmische Dörfer und ich versuche halt immer mit lesen, meine Ideen umzusetzen, was meist eben auch funzt!

Deswegen hilft mir leider so ein Post wie bezüglich der Filterthematik hier im Forum nicht sehr viel, weil ich null Plan habe was mir das sagen soll (sorry wenn ich das jetzt so direkt formuliere) Klar könnte man jetzt sagen, "dann lass die Finger von so einem CMS oder dieser Thematik insgesamt", nur bisher hab ich dann doch immer wieder geschnallt warum etwas nicht mehr funzt oder wie man es beheben kann!

Nun zu meinem immer noch bestehenden Problem .....

Ich hab mit WB Fünf Domains aufgesetzt, deswegen kann ich auch im Moment noch gut "spielen" da eben noch verschiedene Versionen laufen. Die Problematik mit dem Textbereich der Musikseite war durch das entfernen des Content DIV´s zu beheben (ich schnall zwar immer noch nicht wieso, denn dieser ist in der CSS Datei definitiv codiert, aber ok) Da ich die Seite eben sowie "neugestalten" wollte, hab ich nun mal angefangen ein neues Design zu kreieren ....

Das Ergebnis (ohne Login, News usw.) sieht dann im Browser wie folgt aus http://www.michler-web.de//temp/layout_browser.png

Wenn ich das Template allerdings in die WB Version 2.8.3 SP7 lade verschiebt sich das Layout irgendwie und ich hab keinen Schimmer wieso !! http://www.michler-web.de//temp/seite1.png

Wenn ich das selbe Design in eine Installation mit WB 2.8.3 SP4 installiere passt die Darstellung  :-o http://www.spirituelle-trauerhilfe.de/pages/test.php
Umgedreht verhält es sich wenn ich das korrekt dargestellte Template dieser anderen Seite in die SP7 Version installiere genauso ... es verschiebt sich die Darstellung  :oops:

http://www.monis-musikunterricht.de/pages/test.php

Das mit dem Versatz nach rechts liegt wahrscheinlich wieder an der DIV Zuweisung des Contentbereiches was aber in der SP4 Version einwandfrei funzt und dargestellt wird! :| Aber auch oben über dem Menü erscheint diese graue Linie zwischen Headerbild und Menü, sowie dieser "undefinierte" Bereich unter dem Menü  :roll:

Ich steh wieder, bzw. immer noch im Wald ............ und hab nicht den Ansatz eines Planes warum das so ist! Die Filter im Adminbereich habe ich mittlerweile alle mal deaktiviert .....
http://www.michler-web.de//temp/filter_2.8.3%20sp7.png

Zu allem Überfluss, wenn ich ein Template aus meiner eigenen Seite in der SP7 Version installiere "verzerrt" sich nur das Menü links (Abstände zwischen den Menüpunkten) die restliche Darstellung passt und das obwohl auch in diesem Template dieser "DIV Content" im CSS steht und darauf verwiesen wird .......

http://www.monis-musikunterricht.de/pages/test2.php

Mag jetzt vielleicht alles etwas verwirrend sein ..... aaaber das bin ich im Moment auch, weil ich´s einfach ned schnalle .....


« Last Edit: September 01, 2016, 11:52:06 AM by klaumich »
Immer in der Hoffnung, dass das Licht am Ende des Tunnels der Ausgang ist ...
[WB vers. 2.12]

Offline jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #29 on: September 01, 2016, 11:50:21 AM »
Ich muss mich leider wieder in dieser Sache an die Hilfe der Community wenden! Auch wenn hier allem Anschein nach einiges nicht so gut rüberkommt und der Eine oder Andere dann doch etwas genervt reagiert .... ich hoffe aber mal das ich meine Prob dann doch irgendwie noch auf diesem Wege lösen kann!

Siehst du falsch  ;-)
es geht nur um die Art der Diskussionsführung  :wink:

Rest les ich gleich in Ruhe - gib mir 10 min

P.S.: werd mal im "Kreise der Familie" besprechen, ob wir das Thema vielleicht aufsplitten sollten, so das die Problemdiskussion übersichtlicher wird
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #30 on: September 01, 2016, 12:01:13 PM »
hier ist dein Bösewicht, der war es auch bei der Militärseite

Code: [Select]
<link href="http://www.monis-musikunterricht.de/modules/jqueryadmin/frontend.css" rel="stylesheet" type="text/css" media="screen" />
benenn die Datei mal um und probiere dann
ich weiß nicht, ob dieses Modul überhaupt eine CSS braucht, noch dazu, wo sie so alles  umschreibt, was wo anders definiert wurde
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline klaumich

  • Posts: 92
  • Gender: Male
  • Ziemlich Ahnungsloser
    • michler-web
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #31 on: September 01, 2016, 12:37:38 PM »
hier ist dein Bösewicht, der war es auch bei der Militärseite

Code: [Select]
<link href="http://www.monis-musikunterricht.de/modules/jqueryadmin/frontend.css" rel="stylesheet" type="text/css" media="screen" />
benenn die Datei mal um und probiere dann
ich weiß nicht, ob dieses Modul überhaupt eine CSS braucht, noch dazu, wo sie so alles  umschreibt, was wo anders definiert wurde


(Y) :-)

Besten Dank ..... jetzt passt die Darstellung Jippi!! Wenn ich jetzt noch verstehen würde warum das Alles so ist wäre ich wahrscheinlich um Welten weiter .......! Aber ich weis nicht ob ich diesen, für mich Quantensprung je "schaffen" werde  :roll:
Als "Normalo" Anwender installiert man eben Module oder Grundpakete .... nur das "Wissen" welche Auswirkungen das dann hat und was "passiert", ist eben eine ganz andere Thematik!
Ich hab mich ja schon bemüht die ganzen Infos bez. zB. IQuery zu lesen im Netz allgemein und ansatzweise zu verstehen .... nur ist das dann doch irgendwie alles wie Chinesisch ....

Nocheinmal ein riesen Lob an Euch alle hier, sowie für die fixe Hilfe! Ich finde ihr macht hier einen klasse "Job" und das ja im Grunde für "lau", soetwas kann man im Grunde eingentlich garnicht entsprechend honorieren!
Immer in der Hoffnung, dass das Licht am Ende des Tunnels der Ausgang ist ...
[WB vers. 2.12]

Offline jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #32 on: September 01, 2016, 12:51:40 PM »
Quote
Wenn ich jetzt noch verstehen würde warum das Alles so ist wäre ich wahrscheinlich um Welten weiter .......!

ich auch  :-D

ich kann nur vermuten, das du im Template NICHT dies verwendet hast
Code: [Select]
<?php
  register_frontend_modfiles
('css');
  
register_frontend_modfiles('jquery');
  
register_frontend_modfiles('js');

Nach dem Upgrade auf SP7 sind aber die Filter aktiv und laden dann alle auf der Seite eingebundenen frontend.css, d.h. wenn das Modul jquery_admin irgendeine Funktion hat auf der Seite, wird auch diese CSS-Datei automatisch eingebunden.
Möchte man das nicht, heißt es wieder: Filter aus und manuell laden  :wink:

Quote
Ich finde ihr macht hier einen klasse "Job" und das ja im Grunde für "lau"

für ein Dankeschön  ;-)
dann schmeckt es weniger, wenn's was auf den Deckel gibt. Sicher geht das mit der Datei SP7_UPGRADE_EN auf unsere Kappe, ist passiert, mehr wie entschuldigen kann ich mich nicht. Warum ich dort lese, das der install-Ordner gelöscht werden soll, aber dann nicht die Erklärung zu den Filtern, ist mir schleierhaft und warum die Kritik erst jetzt kommt und nicht schon vor 11 Monaten mit SP6 (solang gibs die Filter schon), wundert mich auch.

P.S.: Danke!
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.

Offline klaumich

  • Posts: 92
  • Gender: Male
  • Ziemlich Ahnungsloser
    • michler-web
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #33 on: September 01, 2016, 01:52:31 PM »
Quote
Wenn ich jetzt noch verstehen würde warum das Alles so ist wäre ich wahrscheinlich um Welten weiter .......!

ich auch  :-D

ich kann nur vermuten, das du im Template NICHT dies verwendet hast
Code: [Select]
<?php
  register_frontend_modfiles
('css');
  
register_frontend_modfiles('jquery');
  
register_frontend_modfiles('js');

Nach dem Upgrade auf SP7 sind aber die Filter aktiv und laden dann alle auf der Seite eingebundenen frontend.css, d.h. wenn das Modul jquery_admin irgendeine Funktion hat auf der Seite, wird auch diese CSS-Datei automatisch eingebunden.
Möchte man das nicht, heißt es wieder: Filter aus und manuell laden  :wink:

Ömp  :oops: jo hab ich stehen ( auch wenn ich hier genausowenig wirklich weis wieso und weshalb  :-D, Das steht eben schon immer so in meinen Templates oben drüber seid ich damit werkle  und wie gesagt .... "wissen was Sache ist" da bin ich einfach schlichtweg "nur Anwender" :roll:
Nur hab ich ja alle Filter deaktiviert  :? ...... Also bedeutet das, die ganzen Register´s wäch und Filter wieder an am Besten ?!?
Quote
Ich finde ihr macht hier einen klasse "Job" und das ja im Grunde für "lau"

Quote
für ein Dankeschön  ;-)
dann schmeckt es weniger, wenn's was auf den Deckel gibt. Sicher geht das mit der Datei SP7_UPGRADE_EN auf unsere Kappe, ist passiert, mehr wie entschuldigen kann ich mich nicht. Warum ich dort lese, das der install-Ordner gelöscht werden soll, aber dann nicht die Erklärung zu den Filtern, ist mir schleierhaft und warum die Kritik erst jetzt kommt und nicht schon vor 11 Monaten mit SP6 (solang gibs die Filter schon), wundert mich auch.

Der ohne "Fehler" ist werfe den ersten Stein  :wink: Ich sags nochmal, ich finde WB ist ein subbi CMS, auch für so "Nerd´s :-P" wie mich! Es ist kostenlos für uns und ihr hängt da ne menge Energie und Zeit rein und "müsst" euch dann auch noch mit Usern wie mir "abplagen"  :-D
Etwas vergessen o. übersehen ist normal und passiert, selbst bei MS und Konsorten ... nur greifen die gut Kohle ab für die Anwendungen und deren Programierer machen das auch nicht für "lau"!
Ob man bei entsprechenden Themen dort so fixe und unkomplezierte Hilfe bekommen würde wage ich allerdings zu bezweifeln!  :-)

Immer in der Hoffnung, dass das Licht am Ende des Tunnels der Ausgang ist ...
[WB vers. 2.12]

Offline jacobi22

  • Posts: 5843
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Darstellungsproblem mit SP7 und CSS
« Reply #34 on: September 01, 2016, 02:13:23 PM »
ihr hängt da ne menge Energie und Zeit rein und "müsst" euch dann auch noch mit Usern wie mir "abplagen"  :-D

du bist doch "pflegeleicht"  ;-)

ich eher nicht   :oops:

Quote
Ömp  :oops: jo hab ich stehen
wundert mich jetzt
weil in den Templates der älteren WB-Versionen diese Datei vom jquery_admin nicht geladen wurde. Da war meine Hoffnung, das durch oben gepostete Anleitung dies er hinzufügt wurde in den SP7-Versionen
Das wäre eine schön einfache Erklärung gewesen

Filter ist oft ne Probiererei, die man immer vom jeweiligem Ziel abhängig machen muß
Code: [Select]
<?php
  register_frontend_modfiles
('css');
  
register_frontend_modfiles('jquery');
  
register_frontend_modfiles('js');

läd die Dateien nach einem festen Schema, erst CSS, dann Jquery, dann die JS-Dateien der Module, hinterher, wenn man braucht, eigene JS-Scripte, z.b. für einen Slider auf der Hauptseite, der in keinem Modul steht, sondern hardgecodet auf der Startseite.
Diese Geschichte wurde, wie auch die Filter, für die Leute "erfunden" denen die manuelle Einbindung jeder Einzeldatei im Template Probleme macht. Es liefert eine Standardvorgabe.

Mit einem eigenem Sliderscript weicht man schon vom Standard ab und benötigt eine individuelle Lösung. Nachdem, was ich im Quellcode sehe, könnte es bei dir mit den aktivierten Filtern klappen, ist aber nur hypothetisch, steht noch was altes "verbotenes in den Module-JS-Dateien, gehts schon wieder schief.

Einfach mal die Filter komplett aktivieren, OpF nur, wenn das Modul OutputFilter Dashboard installiert ist. (ist kein Standard)
Die register_frontend_m odfiles-Geschichte kann drin bleiben oder auch auskommentiert werden, wäre egal

P.S.: dies hier sollte immer gesetzt bleib, egal, ob mit Filter oder ohne
Code: [Select]
<?php
  register_frontend_modfiles
('css');
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.