Author Topic: Daten bei der Registrierung  (Read 987 times)

Offline dedra

  • Posts: 38
  • Gender: Male
  • Rang: Amateur
Daten bei der Registrierung
« on: July 28, 2016, 12:25:58 PM »
Hallo,
ich soll für einen Kunden der Veranstaltungen (charakter: kleine Messen) durchführt, eine Webseite bauen.
Zum einen um über die Veranstaltung zu informieren und Aussteller zu aquirieren.
Allerdings mit der  Vorgabe: die Aussteller müssen sich registrieren. Das ist ja erstmal mit dem WB-Bordmittel kein Problem, jedoch sollen nicht nur
Benutzername:    
Angezeigter Name (Vollständiger Name):    
E-Mail:
sondern auch weitere Daten wie z.B. Firma, Adresse, Telefon, Mobil und 2-3 Kategorien (???) sollen bei dieser Registrierung erfasst werden.
Meine Frage an die Spezialbäcker hier im Forum - ist sowas zu machen? Welcher Aufwand? Wer kann (gegen Bezahlung) das realisieren?

Hintergrund ist vermutlich der, darüber eine Art "Ausstellerpool" zu generieren. Im Prinzip ein Kundenstamm...

SG dedra

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 8076
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Daten bei der Registrierung
« Reply #1 on: July 28, 2016, 06:16:28 PM »
Hi, wäre es nicht einfacher ein Formular zu erstellen mit mpForm?
Dann brauchst dir auch keine Gedanken machen, dass da zig fremde User Zugang haben.

Offline dedra

  • Posts: 38
  • Gender: Male
  • Rang: Amateur
Re: Daten bei der Registrierung
« Reply #2 on: July 29, 2016, 03:00:13 PM »
denke das ist eine gute Idee - die Daten müssten dann noch in eine "Adressverwaltung" übernommen werden

Offline jacobi22

  • Posts: 5891
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Daten bei der Registrierung
« Reply #3 on: July 29, 2016, 06:01:15 PM »
schwierig..... das Spiel hab ich mit einem User schon mal bis ins Detail durch. Ähnliches Projekt, hingen noch Beiträge / Geld dran

Soll der sich anmeldende User (deine Aussteller) nachher irgendeinen WB-Login benötigen, z.b. um auf Seiten mit Sichtbarkeit == registriert zu gelangen, gehts nicht ohne Änderungen an Core oder...
man macht eine Gruppe und schickt jedem das gleiche Passwort zu Einloggen auf diesen Seiten zu. Es gäbe dann Möglichkeiten, den admin-Ordner umzubenennen und so praktisch "geheim" zu halten, so, das nicht jeder im Backend rumfuhrwerken kann.

1. erst der einfachste Weg: wie von dbs geschildert, ein ausreichendes Formular mit z.b. mpForm gebaut. Um die zugesendeten Daten zu kommen, egal, ob für Adressbuch oder Login, geht nur der Weg, modulübergreifend Daten abzufragen bzw zu Speichern oder eben manuell zu übernehmen (kenn ich auch einige WB-User). Sollte wegen der gegenseitigen Abhängigkeiten aber unterbleiben (am Ende ist es aber alles Open Source - nur nicht weinen, wenn nach einem Modulupgrade alles weg ist, weil keiner dran gedacht hat)

2. der geschicktere Weg: ein separates Modul, das all das beinhaltet, was du in diesem Projekt brauchst, Anmeldeformular, Adressbuch usw.
ist aber ein wohl eher kostenpflichtiges Addon, keine Ahnung, was die Kollegen so nehmen. Was mir so zu diesem Thema einfällt, wäre sicher ein Monat Arbeit und die einfache Frage, was man im Monat verdienen möchte  :wink:
Ich persönlich denk da immer in größeren Dimensionen: Heut hab ich eine Anmeldung, die kann ich locker pro Tag einmal manuell abfertigen. Daten von einem Programm ins andere kopieren. Was aber, wenn ich morgen 100 Anmeldungen pro Woche oder Tag habe, das ist Vollzeit-Arbeit. Wer aber von vorn herein sagt, das werden nicht viel, braucht garnicht anzufangen ;-)
Nur so nebenbei: ich hab viele Jahre mit drei Schauspielagenturen gearbeitet, ein eigenes Programm, heut würde man CMS sagen. Irgendwann hatte ich die Idee, die deiner ähnelt: ein deutschlandweites Portal mit allen Schauspielern - alles auf einem Blick - supi
Entwurf war schnell gemacht, nur keiner, der mich bezahlen wollte. Die Kontakte, die man braucht, hatte ich nicht, also in die Schublade. Drei Jahre später frag mich ne Schauspielerin, ob ich ihre Einträge in einem neuen deutschlandweitem Portal pflegen würde. Klar mach ich das... Meine Idee, sauber umgesetzt, jedes Jahr erweitert. Ein bissl geschnüffelt im Internet, nach dem zweitem Jahr waren die Betreiber schon Millionär. So ist es, wenn man keinen Mut hat   :wink:

Alternativen?  keine Ahnung, ob es so was im Web "for free" gibt, aber wenn, ließe sich so etwas auch separat installieren und in das WB-Projekt einfügen und wenn man's geschickt macht, merkt nur der Insider, ob das WB ist oder ein Fremdprogramm
Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege.