Author Topic: Problem mit Suchergebniss-Seiten und variable Metaangaben  (Read 415 times)

Offline LudwigSt

  • Posts: 280
Hallo, da bin ich mal wieder mit einem neuen Problem  :-D.

Ich benutze Version 2.8.3 SP4 Revision 1641 und habe dazu noch eine MySQL Artikel-Datenbank.

Nun habe ich eine versteckte Seite namens search.php, die ich zur Suche nach Hersteller benutze: search.php?var=hersteller.

Wenn nur 1 Artikel dieses Herstellers vorhanden ist, klappt die variable Füllung der Meta-Daten gut. Meine Artikel-DB hat 2 separate Extra-Felder für Meta-Title und Meta-Description, die ich mit php entsprechend im <head> der Seite ausgebe.

Schwierg wird es allerdings, wenn mehr als 1 Artikel eines Herstellers gefunden wird. Dann füllen sich die Meta-Daten zur Zeit ebenfalls mit den Feldinhalten eines dieser Artikel. Die Keywords baue ich mir aus den Feldern hersteller, typ, bezeichnung zusammen.

Ich dachte nun, ich frage ab, ob die Anzahl der gefundenen Artikel > 1 ist und wenn ja, baue mir dann ein array, welches ich zunächst mit den typ'feldern aller gefundenen Artikel fülle. Nur hakt es da irgendwo, und ich weiss nicht genau, was ich da mache:

Ich lese einen Datensatz ein, gebe ihn am Monitor aus und dann folgt die Anweisung:
Code: [Select]
$key = array();
$key[$c] = $row['typ'];

$c++;
Wobei $c mein Datensatzzähler ist. Diese Anweisung wird bei jedem Datensatz wiederholt.

Nachdem alle Datensätze verarbeitet sind, folgt dann die Anweisung:
Code: [Select]
echo count($key);
for ($i = 0; $i <= $c; $i++) {
    echo $key[$i];
}

Wenn ich auch noch zu diesem Zeitpunkt $c ausgeben lasse, dann ist $c=3 bei 3 Artikeln, aber count($key) ist =1 und es wird mir nur das Feld typ des letzten Artikels ausgegeben:
Ausgabe: 3 1 typ.

Was mache ich falsch?

LG 





Wissen ist Macht - aber nix wissen macht auch nix.