Author Topic: Neues Modul "OneForAll"  (Read 32477 times)

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Neues Modul "OneForAll"
« on: December 19, 2014, 04:26:41 PM »

NEUES MODUL "ONEFORALL"

BESCHREIBUNG
OneForAll ist ein WebsiteBaker Modul so vielseitig wie ein Chamäleon.

OneForAll kann mehrmals in derselben WebsiteBaker Installation eingesetzt werden, indem vor dem Upload und der Installation in der Datei info.php ein anderer Modulname angegeben wird. Es können komplett massgeschneiderte Modulseiten erstellt werden: Einerseits können im Backend beliebig Felder definiert und andererseits für die Anzeige im Frontend Templates frei gestaltete werden.

Als Standard gibt es nur ein Titel-Feld sowie den Bilder-Upload. Zusätzlich können verschiedene Feldtypen ergänzt werden: Text, Textarea, Wysiwyg Editor, WB-Link, externer Link, E-Mail, Datei aus Unterverzeichnis von  Media auswählen, WB-Droplets, Datepicker, Datetimepicker und andere.

Einträge können auf einer Übersichtsseite und falls erwünscht auch auf einer Detailseite dargestellt werden.

OneForAll kann die Bilder als Lightbox2-Slideshow anzeigen.


MEHR INFORMATIONEN UND DOWNLOAD
http://www.WebsiteBaker.org/forum/index.php/topic,27895.msg193991.html#msg193991


Christoph

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #1 on: December 19, 2014, 06:04:49 PM »
Hallo! -hab ich mir natürlich gleich angesehen!

Ich habe hier Fehler (älterer XAMPP, php 5.3).
Im Zusammenhang:
Code: [Select]
Parse error: syntax error, unexpected ')', expecting T_PAAMAYIM_NEKUDOTAYIM in ...\modules\oneforalltest\modify_item.php on line 187

$datepicker_lang      = defined('LANGUAGE') && !empty(LANGUAGE) ? strtolower(LANGUAGE) : 'en';
und nochmal später in einer gleichen Konstruktion.

Und:
Code: [Select]
Fatal error: Can't use method return value in write context in .... \modules\oneforalltest\save_item.php on line 87

Es gibt auch ein paar warnings:
Code: [Select]
Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in C:\xampp\php\PEAR\Config.php on line 80
Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in C:\xampp\php\PEAR\Config.php on line 166
Notice: Undefined variable: settings_admin_only in .... \modules\oneforalltest\modify.php on line 56

Alles Kleinigkeiten.

Etwas störend finde ich:
Man _muss_ das Modul umbenennen. Warum kann man nicht den Namen "OneForAll" beibehalten und einfach mal installieren?

Man übersieht leicht, dass man einen Namen (title) vergeben _muss_. ICh würde vorschlagen: Wenn title == leer, dann: title = "untitled". Macht weniger Stress ;-)


Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #2 on: December 19, 2014, 10:15:09 PM »
Danke, Chio, für die schnelle Rückmeldung und die guten Anregungen!

Ich habe auf PHP 5.3 heruntergeschaltet und konnte einige Fehler "ausbügeln". Einzig die 3 Warnings konnte ich nicht reproduzieren. Zwei davon stammen nicht von "OneForAll" und bei $settings_admin_only ist mir unklar, wieso sie nicht definiert sein soll…
Code: [Select]
Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in C:xamppphpPEARConfig.php on line 80
Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in C:xamppphpPEARConfig.php on line 166
Notice: Undefined variable: settings_admin_only in .... modulesoneforalltest/modify.php on line 56

Gruss Christoph

Offline jacobi22

  • Posts: 5566
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #3 on: December 20, 2014, 03:17:48 AM »
Quote
bei $settings_admin_only ist mir unklar, wieso sie nicht definiert sein soll…

config.php
$settings_admin_only = false;

damit bekommst du dann hier einen undefined Index
Code: [Select]
if ($settings_admin_only && $_SESSION['USER_ID'] !== 1) {
        $display_settings = 'none';
}

nehmen wir aber an, das $settings_admin_only = true ist, passt obige Schaltung nicht mehr, denn sie soll ja lt Code den Abschnitt ausblenden, wenn $settings_admin_only gesetzt ist und die User-ID ungleich 1 ist. Richtiger wäre wohl:
wenn settings_admin_only nicht gesetzt ist......
Code: [Select]
if (!$settings_admin_only && $_SESSION['USER_ID'] !== 1) {
        $display_settings = 'none';
}
Warum machst du es nicht, wie z.b. in Bakery (Funktion "nur Super-Admin zeigen"): in der DB beim Install $settings_admin_only auf 1 setzen und in den Moduleinstellungen ein Kontrollkästchen hin, dann hast du für $settings_admin_only immer einen Wert.

Zufällig hatte ich gerade mit einem ähnlichem, aber viel kleinerem Modul begonnen für eine Schauspielerin, Titel, Rolle, Regie, Sender bzw Theater, Ausgabe dann nach Jahrgängen zusammengefasst in Listenform. Modul deshalb, weil ich eine narrensichere Eingabe brauche.
Weil das One4All-Modul eigentlich meinen Anforderungen entsprach, dachte ich, teste doch gleich mal. Eigentlich alles drin an Möglichkeiten, was man für Listen irgendwelcher Art braucht, aber zwei Dinge, die mir jetzt gefehlt haben
1. die Möglichkeit, mit Gruppen zu arbeiten, um dann Einträge nach solchen Gruppierungen sortiert auszugeben (bei mir z.b. die Jahrgänge)
2. ein Schalter, der mich wählen läßt, ob ich eigene Unter-Seite pro Element brauche oder meine Einträge als Liste ausgegeben werden sollen (also reine view_overview ohne weitere Accessfiles).
Sind bereits Einträge getätigt, ist der Schalter nicht mehr bedienbar oder man spendiert noch eine Reorg.php zum Erstellen der Accessfiles, sofern keine vorhanden sind.

Zu den bisherigen Test's
Getestet hab ich mit PHP 5.5 und WB 2.8.4 Rev 2116, dort habe ich nur die eine Meldung bezüglich undefined Index $settings_admin_only
Da die 2.8.4 nicht mehr oder noch nicht die Language-Dateien zum Datepicker liefert, hab ich mir diese mit ins Modul gepackt und den Pfad entsprechend angepasst (modify_item.php).

Im Text habe ich jeden Feldtyp einmal verwendet, diesen aber nicht in jedem Eintrag auch belegt. Nicht belegte Felder sollten ausgeblendet werden und nicht die Werte des davor eingelesenen Eintrags anzeigen. Habe ich z.b. Langtext als Feldtyp definiert, jedoch nur im erstem Eintrag Text eingegeben und nicht in den weiteren Einträgen, dann wird der Text des ersten Eintrages mitgeschleift. Läßt sich ändern durch $values = array();  am Beginn der while-Schleife in der view_overview.php // Zeile 169

Unklar ist mir noch die Funktion des Droplet-Feldes. Hier bekomme ich nach Auswahl eines Droplets die Droplet-ID
Beim Auswahlfeld könnte das Eingabefeld für die Auswahl-Optionen größer sein. Ich tippe aber drauf, das ich es falsch bedient habe und mein Ergebnis nach Eingabe der Optionen, durch Komma getrennt, eher Zufall war
Sinnvoll wäre sicher, die Option "Feld-Template anpassen, wenn Feld-Typ geändert wird." standardmäßig zu aktivieren und vielleicht auch dessen Status zu speichern

Etwas unschlüssig bin ich noch über den Umbenennungs-Zwang. Der große rote Warnhinweis nach der Installation des Original-Zip war nicht zu übersehen, das Modul wurde aber dennoch im Ordner modules/oneforall kopiert (in der DB jedoch keine Table angelegt), kann dementsprechend auch erst nach einem manuellem Install verwendet werden.

Noch garnicht getestet hab ich die Bilderfunktionen
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #4 on: December 20, 2014, 10:42:43 AM »
Seltsamer Bug:
Nach "Eintrag hinzufügen" ist das access-file der Seite (nicht das des Eintrags) verschwunden.

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #5 on: December 20, 2014, 11:26:38 AM »
Quote
bei $settings_admin_only ist mir unklar, wieso sie nicht definiert sein soll…

Bei mir (alter XAMPP) wird config.php gar nicht geladen.
Möglicherweise liegt das an der Art, wie Dateien included werden bzw wo sie gesucht werden. Es gibt ja schon eine config.php.

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #6 on: December 20, 2014, 01:40:50 PM »
Hallo Uwe, hallo Chio

Euch beiden erst mal vielen Dank fürs Testen und eure Rückmeldungen!

@Chio
Ja, du hast Recht. PHP sucht bei include() und require() zuerst unter dem angegebenen Pfad. Da in OneForAll kein Pfad angegeben ist, sucht PHP als zweites im include_path und findet bei deinem XAMPP eine andere config.php Datei. Erst als drittes würde PHP im Verzeichnis der aufrufenden Datei suchen…

Kannst du mal in der Datei modify.php ca Zeile 27
Code: [Select]
require_once('config.php');ersetzen durch
Code: [Select]
require_once('./config.php');und nochmals testen?

Danke und Gruss Christoph

Offline jacobi22

  • Posts: 5566
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #7 on: December 20, 2014, 02:17:37 PM »
das Problem mit der nicht geladenen config.php hatten wir ja in Bakery schon. Bei mir und einigen anderen User ist das hier die Lösung

Code: [Select]
require_once('config.php');
ersetzen durch

Code: [Select]
require_once dirname(__FILE__).'/config.php';
Quote
Seltsamer Bug:
Nach "Eintrag hinzufügen" ist das access-file der Seite (nicht das des Eintrags) verschwunden.
kann ich bestätigen
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline DarkViper

  • Forum administrator
  • *****
  • Posts: 2986
  • Gender: Female
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #8 on: December 20, 2014, 08:52:40 PM »
Ja, du hast Recht. PHP sucht bei include() und require() zuerst unter dem angegebenen Pfad. Da in OneForAll kein Pfad angegeben ist, sucht PHP als zweites im include_path und findet bei deinem XAMPP eine andere config.php Datei. Erst als drittes würde PHP im Verzeichnis der aufrufenden Datei suchen…

Sorry, wenn ich hier mal korrigieren muss. Aber diese Aussage ist in 99% der Fälle schlicht falsch.
Nachzulesen in der Ausgabe von phpinfo()  Abschnitt Core, Eintrag: include_path

Die Standardinstallatio n von PHP beginnt den include_path immer mit '.:'. Darauf folgen dann verschiedene installationsbeding te oder manuell hinzugefügte Einträge.

Nach diesen Einträgen beginnt PHP bei relativ adressierten Dateien ( ../xx/ ) oder virtuell adressierten ( uvz/file.ext ) immer auf der Basis des aktuellen Arbeitsverzeichnise s zu suchen. Wird nichts gefunden, dann werden die include_path - Einträge von links nach rechts als Ausgangsbasis abgearbeitet. Ganz zum Schluss wird dann, unabhängig von include_path, nochmals im aktuellen Verzeichnis gesucht (nur zur Sicherheit, falls der include_path mal leer sein oder der Eintrag für das Arbeitsverzeichnis fehlen sollte).

Arbeitsverzeichnis. Wiederum ein Kapitel für sich. Normalerweise ist es das Verzeichnis, in dem die ursprünglich aufgerufene Datei sitzt. Das bleibt sehr häufig auch über die ganze Laufzeit des Scriptes erhalten.
Allerdings nur 'häufig' und nicht 'zwangsweise' / 'unbedingt' !
An jeder Stelle eines Scriptes (entweder der 'Startdatei') oder irgend einer eingebundenen Datei kann das Arbeitsverzeichnis ganz nach Belieben durch einen Aufruf von chdir() geändert werden. Auch gibt es einzelne Bibliotheksfunktion en, die hier 'herumschrauben'.
Geschieht das, sind ALLE relativen und virtuellen Pfadangaben mit einem Schlag ungültig!

Die einzige, wirklich sichere Adressierung von include-Dateien ist grundsätzlich die absolute Adressierung. Also ein kompletter Pfad der mit / (unix) oder x:/ (Win) beginnt.

Zu erreichen ist das mit der magischen Konstante __DIR__ oder bei älteren PHP-Versionen mit dem Ersatz: dirname(__FILE__)
Beispiel:
ausgehend von der Datei "/var/www/client/httpd/wb/modules/MyModule/save.php"

relativ:  " include('../../index.php') "
Ergebnis:  " include('/var/www/client/httpd/wb/modules/MyModule/../../index.php') "
Realpath: " include('/var/www/client/httpd/wb/index.php') "

jetzt ein kleines "chdir('../../media/home/user/');"

uns schon ergibt sich dieses Ergebnis
Ergebnis: " include('/var/www/client/httpd/wb/media/home/user/../../index.php') "
Realpath: " include('/var/www/client/httpd/wb/media/index.php') "
------
absolut: " include(dirname(dirname(__DIR__)).'/index.php') "  (also je ../ ein dirname() ).
Ergebnis:  " include('/var/www/client/httpd/wb/index.php') " (ganz egal, was und wo das Arbeitsverzeichnis gerade ist)

Erst wenn eine absolut adressierte Datei nicht gefunden wird (was i.d.R. nicht wirklich gut ist), beginnt auch hier der Gang durch die include_path, die aber wenig erfolgversprechend ist wie auch die abschließende Suche im aktuellen Arbeitsverzeichnis. .

... nur mal so um die Grundlagen von PHP ins Gedächtnis zurück zu holen..

Manuela
« Last Edit: December 20, 2014, 09:09:09 PM by DarkViper »
Der blaue Planet - er ist nicht unser Eigentum - wir haben ihn nur von unseren Nachkommen geliehen

"You have to take the men as they are… but you can not leave them like that !" :-P
Das tägliche Stoßgebet: Oh Herr, wirf ihnen Hirn vom Himmel !

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #9 on: December 20, 2014, 09:47:09 PM »
... nur mal so um die Grundlagen von PHP ins Gedächtnis zurück zu holen..
Manuela
Ich liebe deinen Führungsstil.  :mrgreen:

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #10 on: December 31, 2014, 12:52:22 PM »
Neue OneForAll Version:

VERSION 0.2 (31.12.2014)

WEITERE INFOS UND DOWNLOAD
Weitere Informationen findest du in folgendem Post (Englisch).

Christoph

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #11 on: January 05, 2015, 01:50:44 PM »
Hallo Uwe

Eigentlich alles drin an Möglichkeiten, was man für Listen irgendwelcher Art braucht, aber zwei Dinge, die mir jetzt gefehlt haben
1. die Möglichkeit, mit Gruppen zu arbeiten, um dann Einträge nach solchen Gruppierungen sortiert auszugeben (bei mir z.b. die Jahrgänge)
2. ein Schalter, der mich wählen läßt, ob ich eigene Unter-Seite pro Element brauche oder meine Einträge als Liste ausgegeben werden sollen (also reine view_overview ohne weitere Accessfiles).
Sind bereits Einträge getätigt, ist der Schalter nicht mehr bedienbar oder man spendiert noch eine Reorg.php zum Erstellen der Accessfiles, sofern keine vorhanden sind.

1. Du kannst ein Feld mit dem Feld-Typ "Auswahlliste" erstellten. Bei den Optionen der Auswahlliste trägst du dann die gewünschten Gruppennamen als Komma separierte Werte ein, um auf dein Beispiel zurückzukommen die Jahrgänge 2000,2001,2002,2003, … 2014,2015. Schliesslich kannst du ein Droplet erstellen, welches die Daten nach Jahrgängen sortiert ausgibt. Oder mit wenig Aufwand lässt sich auch der Modul-Code so anpassen, dass bei der Datenabfrage die Jahrgänge berücksichtigt werden.

2. Passe unter > "Seiten-Einstellungen" > "Layout Einstellungen" das Template der Übersichtsseite so an, dass kein Link auf eine Detailseite ausgegeben wird. Das Template für die Detailansicht kann dann leer bleiben.

Gruss Christoph

Offline jacobi22

  • Posts: 5566
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #12 on: January 05, 2015, 03:46:09 PM »
Schön, das du dir Gedanken gemacht hast, aber ich brauche da keine Lösung für mich. Dort verwende ich nun ein eigenes Modul, das genau diese 6 Eingabefelder hat, die da benötigt werden, Gruppe für die Jahrgänge und 5 einfache Textfelder.
Mit Gruppen arbeiten zu können, erspart dem späteren Nutzer einiges an Aufwand, aus meiner Sicht sollte das in keinem Modul solcher Art fehlen.
Und zu den Accessfiles... in meinem Beispiel würde ich jetzt gut 200 solcher Dateien erstellen, die ich nie und nimmer benötigen würde - dafür fehlt mir, ehrlich gesagt, der Sinn.

Am Ende ist es meine persönliche Meinung, um die hier gebeten wurde, die kann man teilen oder vergessen. Andere scheinen damit kein Problem zu haben - von daher : Alles gut!  :wink:
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline BlackBird

  • Posts: 2573
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #13 on: January 06, 2015, 06:16:49 PM »
Getestet Version 0.2 unter WB 2.8.3, Umgebung XAMPP mit PHP 5.5 und mySQL 5.6 im strict mode

Installation
-> deprecated-Fehlermeldung wegen mysql_*, kann aber vom Core kommen, hab nicht so genau hin geschaut

Eintrag hinzufügen
-> Warning: array_map(): Argument #2 should be an array in <Pfad>\modules\oneforall\modify_item.php on line 63 (+64)

Eintrag speichern (hatte nur einen Namen eingetragen)
-> Warning: Invalid argument supplied for foreach() in <Pfad>\modules\oneforall\save_item.php on line 387

Nochmal Eintrag hinzufügen -> Bild
-> Warning: Invalid argument supplied for foreach() in <Pfad>\modules\oneforall\save_item.php on line 387
-> Field 'caption' doesn't have a default value (mysql strict Fehler)

Eingabefelder
-> Wenn das irgendwas macht bzw. sich irgendwie auswirkt, dann nicht sichtbar. Egal, worauf ich klicke, ich kriege zwar ein "okay", es ändert sich aber nirgendwo irgendwas.

Mehr konnte ich nicht testen, da das Hinzufügen von Einträgen nicht funktioniert.

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #14 on: January 06, 2015, 09:36:06 PM »
Hallo BlackBird

Besten Dank fürs Testen und deine Rückmeldungen!

Installation
-> deprecated-Fehlermeldung wegen mysql_*, kann aber vom Core kommen, hab nicht so genau hin geschaut
Diesen Fehler konnte ich nicht reproduzieren.

Eintrag hinzufügen
-> Warning: array_map(): Argument #2 should be an array in <Pfad>\modules\oneforall\modify_item.php on line 63 (+64)
Diesen Fehler konnte ich nicht reproduzieren. Möglicherweise hängt er mit mySQL strict mode zusammen?

Eintrag speichern (hatte nur einen Namen eingetragen)
-> Warning: Invalid argument supplied for foreach() in <Pfad>\modules\oneforall\save_item.php on line 387
gefixt

Nochmal Eintrag hinzufügen -> Bild
-> Warning: Invalid argument supplied for foreach() in <Pfad>\modules\oneforall\save_item.php on line 387
-> Field 'caption' doesn't have a default value (mysql strict Fehler)
gefixt

Eingabefelder
-> Wenn das irgendwas macht bzw. sich irgendwie auswirkt, dann nicht sichtbar. Egal, worauf ich klicke, ich kriege zwar ein "okay", es ändert sich aber nirgendwo irgendwas.
Dieses Fehlverhalten konnte ich auch nicht reproduzieren. Möglicherweise hängt es auch mit mySQL strict mode zusammen?

Gruss Christoph

Offline BlackBird

  • Posts: 2573
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #15 on: January 07, 2015, 09:38:44 AM »
Vorweg: Neben mysql strict habe ich XDebug eingeschaltet, daher sehe ich vielleicht mehr Fehler als normalerweise.

Installation -> deprecated
Ich habe ein WB 2.8.3 ohne SP3, aber PHP 5.5, daher kann das daher rühren.

array_map() Fehler
Normalerweise wirkt sich strict nur beim Erstellen von Tabellen und beim Eintragen oder Aktualisieren von Datensätzen aus. (Okay, und bei Relationen, aber das dürfte hier keine Rolle spielen.) Ich müßte aber erst selbst in den Code schauen, um zu sehen, was da vor sich geht.
Stell doch einfach mal Dein mysql auf strict, dann siehst Du es ja.

Eingabefelder
Da ich keinerlei Fehlermeldung erhalte, würde ich einen strict-Fehler eigentlich ausschließen, aber auch da müßte ich erst mal den Code anschauen.

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #16 on: January 07, 2015, 02:17:07 PM »
Hallo BlackBird

Ich habe soeben mit sql_mode STRICT_ALL_TABLES durchgetestet und keine Fehlermeldung(en) erhalten.

Gruss Christoph

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #17 on: January 22, 2015, 01:56:59 PM »

Neue OneForAll Version:

VERSION 0.3 (22.01.2015)


WEITERE INFOS
Weitere Informationen findest du in folgendem WB Forum Thread (Englisch).

DOWNLOAD
Download als zip-Datei: Download-Link.

Christoph

instantflorian

  • Guest
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #18 on: February 05, 2015, 08:31:29 AM »
Hallo Christoph,

Dieses Modul stellt eine wertvolle Erweiterung für WB dar. Vielen Dank dafür.

Mir sind bei der Vorbereitung einer Verwendung als Immobilienliste folgende kleine Bugs aufgefallen:
1) Wird mehr als ein WYSIWYG-Feld definiert, kommt es zu einem Fatal Error:
Code: [Select]
Cannot redeclare show_wysiwyg_editor() (previously declared in /.../modules/ckeditor/include.php:44) in /.../modules/ckeditor/include.php on line 265
2) Beim Feldtyp Auswahlliste ist ein "Versprung" zwischen Backend und Frontend.
Gegeben sind die Werte: eins,zwei,drei,vier
Im Backend ausgewählt wird: zwei
Im Frontend angezeigt wird: drei

WB 2.8.3 SP3, PHP 5.4, CKEditor 4.4.3

Viele Grüße
-Florian.
(der dann jetzt wieder in der Versenkung verschwindet)




Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #19 on: February 05, 2015, 07:36:01 PM »
Hallo Florian

Danke für deine Rückmeldungen! ich werde die Fixes mit der nächsten Version veröffentlichen.

Gruss Christoph

Offline freeSbee

  • Posts: 1117
    • BAKERY - Website Baker shop module
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #20 on: February 06, 2015, 10:19:04 AM »

Neue OneForAll Version:

VERSION 0.4 (22.06.2015)


WEITERE INFOS
Weitere Informationen findest du in folgendem WB Forum Thread (Englisch).

DOWNLOAD
Download als zip-Datei: Download-Link.

Christoph

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7726
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #21 on: February 06, 2015, 11:13:57 AM »
Quote
The requested URL /downloads/oneforall/oneforall.zip was not found on this server.

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #22 on: February 06, 2015, 01:36:57 PM »
Vorher wars noch http://www.bakery-shop.ch/downloads/oneforall.zip
Aber das funktioniert jetzt auch nicht.

Offline jacobi22

  • Posts: 5566
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #23 on: February 06, 2015, 01:59:07 PM »
bei mir funktioniert der Link ohne Probleme, ich häng den Download vom 06.02.15 hier mal mit ran
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7726
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Neues Modul "OneForAll"
« Reply #24 on: February 06, 2015, 02:53:25 PM »
Jetzt geht der Link auch bei mir wieder.

 

postern-length