Author Topic: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)  (Read 14485 times)

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #25 on: March 24, 2014, 03:26:10 PM »
Quote
Das Modul gmap_v0.19 hat mir nicht weiterhelfen können, weil Goggle keine API mehr rausgibt.
doch, aber nicht mehr nach dieser Methode.
https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/tutorial

theoretisch sollte es reichen, wenn man im gmap-Modul die Nutzung der API abschaltet

Offline Mario123456

  • Posts: 23
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #26 on: March 28, 2014, 10:37:00 AM »
Bei meiner Suche nach Googlemap in WebsiteBaker bin ich über diesen Thread gestolpert.

Ich würde mir gern MabBaker herrunterladen doch irgendwie habe ich Tomaten auf den Augen  :-D  ich finde hier keinen Downloadlink.  :cry:

Kann mir den jemand bitte zeigen ?

Vielen Dank
Mario

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #27 on: March 28, 2014, 10:45:28 AM »
das Modul gibs hier im Addon-Bereich

Offline Mario123456

  • Posts: 23
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #28 on: March 28, 2014, 10:56:11 AM »
Upps da hatte ich wohl meine Sonnenbrille auf.  8-)

Danke Dir.

Offline Boudi

  • Global Moderator
  • *****
  • Posts: 1190
  • Gender: Male
  • //o_-\\
    • Yze Webdesign
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #29 on: June 05, 2014, 09:00:53 AM »
Hi,

Anyone who wants Mapbaker working in Responsive mode here is what you do:

Open view.php. Search the next line (on the bottom)

Code: [Select]
echo '<div id="map'.$section_id.'" style="width: '.$mapwidth.'px; height: '.$mapheight.'px; border: 1px solid #000000;"></div>';
Change it into:

Code: [Select]
echo '<div id="map'.$section_id.'" style="width: '.$mapwidth.'%; height: '.$mapheight.'px; border: 1px solid #000000;"></div>';

Upload the new view.php

Step 2:

Go to your MapBaker settings and change the "width" value to '100'. The height value is still in px, so feel free to put your own number there.

That's it.

PS: when you want to change it in full width on smaller screens just check your source code for the right map ID and create a @media css style eg:

Code: [Select]
@media (max-width: 767px) {
#map5 {width: 100%;
}
}

Regards


« Last Edit: June 05, 2014, 09:24:58 AM by Boudi »
...:: Bake the Unbakable ::...

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #30 on: June 05, 2014, 02:47:25 PM »
looks good!

thanks  :wink:
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #31 on: June 08, 2014, 02:00:25 PM »
auf Grund einer Anfrage im englischem Bereich des Forums, hier ein einfaches Beispiel für eine eigene Farbgestaltung in GoogleMaps, zu verwenden in einer Code²-section oder als separate HTML-Datei in Verbindung mit dem Wrapper-Modul.
Der aktuelle Code zeigt eine Karte über den gesamten Desktop oder in voller Größe innerhalb eines anderen Elements, somit auch responsive. Longitude and Latitude in der Mitte des Codes müßten angepasst werden, aktuell ist hier mein Heimatbereich zu sehen.
Dies wäre der Bereich für die Colorisierung der Karte
Code: [Select]
stylers: [
        { hue: "#ffd500" },
        { saturation: -20 },
        { visibility: "on" },
        { weight: 1.8 }
      ]

Weitere Informationen und Anregungen gibt es hier -> https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/styling?csw=1
Ein Wizard zum Stylen und Testen findet ihr hier -> http://gmaps-samples-v3.googlecode.com/svn/trunk/styledmaps/wizard/index.html?utm_medium=twitter

Warum gibt es kein Update oder eine Erweiterung zum aktuellem Modul?
Wie ihr wißt, ist die Situation um WB aktuell unklar. Damit hängt auch jeder Modulentwickler in der Luft. Ich selbst baue nur noch Module auf TWIG-Basis, die ohne Zusatzmodul in einer WB ab Version 2.8.4 laufen würden. Es gäbe zwar Varianten, die z.b. Stefek oder CWSoft nutzen (Twig als Extra-Modul oder Twig and Bestandteil des Moduls), aber so etwas bedeutet immer auch einen Spagat.
Im speziellem Fall kämen dann noch die Fragen, wie man es umsetzt. Theoretisch müßte man wohl den Wizard nachbauen, ein Link dorthin und ein Feld in den Einstellungen, wo man den erzeugten Code einfügen kann, wäre aber auch eine Variante.


Hier der Beispielcode einer einfachen, colorisierten Karte, ein API-Key ist nicht erforderlich

Code: [Select]
<!DOCTYPE html>
<html>
  <head>
    <meta name="viewport" content="initial-scale=1.0, user-scalable=no" />
    <style type="text/css">
      html { height: 100% }
      body { height: 100%; margin: 0; padding: 0 }
      #map_canvas { height: 100% }
    </style>
    <script type="text/javascript" src="http://maps.google.com/maps/api/js?sensor=false"></script>
    <script type="text/javascript">
      function initialize() {

  // Create an array of styles.
  var styles = [
    {
      stylers: [
        { hue: "#ffd500" },
        { saturation: -20 },
        { visibility: "on" },
        { weight: 1.8 }
      ]
    },{
      featureType: "road",
      elementType: "geometry",
      stylers: [
        { lightness: 100 },
        { visibility: "simplified" }
      ]
    },{
      featureType: "road",
      elementType: "labels",
      stylers: [
        { visibility: "off" }
      ]
    }
  ];




  // Create a new StyledMapType object, passing it the array of styles,
  // as well as the name to be displayed on the map type control.
  var styledMap = new google.maps.StyledMapType(styles,
    {name: "Styled Map"});

  // Create a map object, and include the MapTypeId to add
  // to the map type control.
  var mapOptions = {
    zoom: 11,
    center: new google.maps.LatLng(52.070255, 12.306521),
    mapTypeControlOptions: {
      mapTypeIds: [google.maps.MapTypeId.ROADMAP, 'map_style']
    }
  };
  var map = new google.maps.Map(document.getElementById('map_canvas'),
    mapOptions);

  //Associate the styled map with the MapTypeId and set it to display.
  map.mapTypes.set('map_style', styledMap);
  map.setMapTypeId('map_style');
}
    </script>
  </head>
  <body onload="initialize()">
    <div id="map_canvas" style="width:100%; height:100%"></div>
  </body>
</html>
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #32 on: June 23, 2014, 03:52:40 PM »
gerade erst gemerkt, das die Bedien-Buttons auf der Karte sich mit der Angabe eines vom Standard-Marker-Icon abweichenden Icons für den gewählten Marker eventuell verkleinern und unter Umständen schlecht bis garnicht sichtbar sind. Insbesondere betrifft das die Zoom-Buttons und den Close-Button im Infofeld

Abhilfe schafft eine frontend.css mit diesen Angaben, diese stellt sicher, das die Grafik mit den Bedienelementen in genau dieser Größe geladen wird

Quote
.gm-style label {
        width: auto;
        display: inline;
}

.gm-style img {
        max-width: none;
}

.gm-style img[src="http://maps.gstatic.com/mapfiles/api-3/images/mapcnt3.png"] {
        max-width: none !important;
        width: 59px !important;
        height: 492px  !important;
}
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

NorHei

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #33 on: June 24, 2014, 05:16:45 PM »
Wer von beiden hat den ein Twig Modul ? Könnte man doch in die Sammlung einfügen , dann könnte es erst einmal weitergehen.


NorHei

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #35 on: June 24, 2014, 07:04:39 PM »
das schaut mir nicht wie ein standalone wb modul für twig aus oder übersehe ich da was?

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #36 on: June 24, 2014, 07:39:42 PM »
Frag mal Stefek. Es war anfangs im Thread zu Stefeks AddonMonitor dabei, später hat er dann das TWIG integriert
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline livingsingle

  • Posts: 2
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #37 on: October 01, 2014, 12:41:55 AM »
Hallo Zusammen,

ich habe auf der Suche nach einem geeigneten CMS gefühlte 1000 installiert und ausprobiert, und war immer wieder geschockt über lange Ladezeiten und/ oder Unübersichtlichkeit, schlechtes look and feel, ec.
Durch Zufall habe ich dann WebsiteBaker gefunden und war von Anfang an begeistert: rasend schnell, übersichtlich und hübsch anzusehen. Durch die wenigen, aber ausreichenden und ausgefeilten Module kann man wirklich fast jede erdenkliche Anforderung schnell und unkompliziert umsetzen. 

Besonders das Modul "Mapbaker" hat es mir angetan und ich werde es ausgiebig nutzen. Allerdings fehlt mir da noch eine Sache im Modul:
Es wäre schön, wenn man aus dem Modul heraus ähnlich wie bei Google Maps eine Suche nach einer bestimmten Adresse starten könnte, die dann die Felder Latitude und Longitude automatisch ausfüllt.

Vielleicht hat ja schon jemand einen Workaround bzw. ein Code- Snipet hierfür entwickelt. Wäre toll davon zu hören.

Grüße an Alle
vom Livingsingle

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #38 on: October 01, 2014, 01:26:21 AM »
das "Problem" am aktuellem System ist, das die Daten  wie LAT und LON, Beschreibung und Marker, einfach alles, erst zu Google gesendet werden und dann von dort der komplette JS-Code der fertigen Karte zurück kommt und das dann alles noch in der alten API2-Version, die einfach nicht mehr zeitgemäß ist.
Technisch machbar wäre es schon, bei dieser veralteten Technik aber eher Müh für die Katz

 
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline Boudi

  • Global Moderator
  • *****
  • Posts: 1190
  • Gender: Male
  • //o_-\\
    • Yze Webdesign
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #39 on: October 01, 2014, 08:40:52 AM »
(mein Deutsch ist nicht al zu gut)

Was ich doch habe für dich ist eine externe berechnungsmodule womit mann mit das ausfullen von einem PLZ verschiedene routes sehen kann zum eindpunkt. z.b. den kunde.

Beispel. Du wohnst in Munchen und den kunde in Stuttgart. Du füllt Ihre Postleitzahl in und dann können Sie sehen verschiedene routes zum endpunkt.

Source:hier
...:: Bake the Unbakable ::...

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7909
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #40 on: October 01, 2014, 09:19:10 AM »

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #41 on: October 01, 2014, 01:25:21 PM »
Dank an euch!
Ich werde in 2014 definitiv nichts mehr an diesem Modul machen. Ich hatte oben auch schon mal gesagt, wenn es eine WB 2.8.4 gibt, kann man über eine Neuauflage mal nachdenken.
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline livingsingle

  • Posts: 2
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #42 on: October 01, 2014, 07:18:38 PM »
Vielen Dank für Eure Antworten.

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #43 on: November 09, 2014, 10:07:16 AM »
Ich habe mir das Modul heute mal angesehen. Sehr nützlich und gut, dass es weitergepflegt wird. Danke!


Für die allermeisten User wird zwar der Embed-Code von Google einfacher zu handhaben sein, aber wirklich praktischer ist dieses Modul, wenn man etwas mehr möchte; mehrere Marker, verschiedene Marker, eigener Text.

Was mir sonst so aufgefallen ist:
  • /mapbaker/icons.php wirft Warnings aus, die Datenbank-Abfragen sind nicht ganz WB-konform.
  • view.php ganz unten: width sollte durch max-width ersetzt werden, und width auf 100%. also: style="width: 100%; max-width:'.$mapwidth.'px;
  • Es wäre schön, wenn man gleich durch Angabe der Adresse zu den Koordinaten kommt. Das geht irgendwie (ich bin leider etwas blöd da) Vielleich hilft das hier weiter: http://www.wuerth.at/modules/abteilung/map/geopos.html
  • Die Kategorien werden wohl die allerwenigsten brauchen und man muss vor dem ersten Marker erst eine anlegen. Es sollte besser gleich bei der Installation eine "Standard"Kategorie angelegt werden.
  • Die großen Schaltflächen... der erste Eindruck ist etwas verwirrend. da könnte man viel zusammenlegen und klarer machen.
    Neuer Marker sollte das erste und wichtigste sein. Die Grundeinstellungen könnte man gleich aus dem ersten Marker übernehmen, dann muss man nicht immer bei Berlin neu anfangen.
  • Eine kleine Sammlung von Icons mitgeliefert wäre nicht schlecht.
  • Die Voreinstellungen etwas anders (weniger Zahlen, mehr Inhalt). Das lässt sich ja leicht machen, weil es nur Neuinstallationen betrifft.

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #44 on: November 09, 2014, 10:59:32 PM »
erstmal Dank für die Rückmeldung!
im angehängtem Zip ist der Fehler in der icon.php gefixt und in der view.php hab ich deinen Vorschlag übernommen. Damit sollte die Funktionsfähigkeit in einem SP3 und/oder im responsive Design wieder gewährleistet sein.

Zu den anderen Punkten: wie oben schon mehrfach erwähnt, arbeitet das Modul noch mit der alten API2 von GoogleMap. Ich persönlich habe meine Zweifel, ob hier ein Umbau ohne den Wechsel auf API3 überhaupt Sinn macht. Diese API3 bietet viel mehr Möglichkeiten, ein Modul dafür zu bauen, ist dementsprechend komplex. Aktuell ist leider noch nicht abschätzbar, ob sich dieser Aufwand überhaupt lohnen würde  :roll:
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #45 on: November 10, 2014, 08:36:42 AM »
Meine Liste von Vorschlägen gestern - sorry, da habe ich mich vielleicht unklar ausgedrückt.
Das war keine Aufforderung, das zu machen, sondern _meine_ ToDo-List für gestern ;-)
Da haben wir wohl parallel gemacht..

Das mit der Eingabe der Adressen habe ich hinbekommen, allerdings etwas eigenwillig, weil ich nur ein minified-Script dazu hatte, und da findet man immer schwer was  drin...
Hier könnte ein JS Profi sicher noch die schlimmsten Lachnummern verbessern.

Ansonsten habe ich viel in der Darstellung herumgeschraubt, backend.js dazu.
Mit den Icons-Größen habe ich meine Schwierigkeiten, 32x32 passt für die meisten, aber justament nicht für das Default-Icon. Wie kann man das lösen?

Was ich jetzt noch vor hätte:
Weiter ein wenig am Design feilen. (keine Angst, es ist sehr schlicht)
Ein php Script dazu, um die Beschreibung aller Punkte auszugeben. Mal sehen, was man damit anfangen kann.
Die automatische Nachjustierung der Karte funktioniert schon, muss ich aber noch mal genauer anschauen.

Insgesamt:
Die alte API hat _auch_ ihren Charme und wird ja nicht so schnell von Google abgedreht. Für hier erfüllt sie ihren Zweck.
Ob es sich noch lohnt, für WB Arbeit zu investieren?: WB wird es noch lange geben - länger als die Gurus am Grab schaufeln.

fischstäbchenbrenner

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #46 on: November 10, 2014, 11:15:15 AM »
Hier eine Version 1.7

Ein undokumentiertes "Feature":
Legt man eine Code(2) Section an mit Inhalt:
Code: [Select]
include(WB_PATH.'/modules/mapbaker/showmarkertext.code.inc.php');so erscheint eine Liste mit allen Punkten (Beschreibungen). Das kann man zb im Sidebar nutzen.

Ansonsten: An der DB habe ich nichts geschraubt, ich würde einfach das alte Verzeichnis umbenennen und dieses hier hochladen. Kann nichts passieren.


Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #47 on: November 10, 2014, 11:44:38 AM »
Meine Liste von Vorschlägen gestern
Das war keine Aufforderung, das zu machen, sondern _meine_ ToDo-List für gestern ;-)
passt schon :wink:
die icon.php lief ja unter SP3 nicht mehr. Da ich selber keine SP3-Installationen hab, ist man schon auf solche Meldungen angewiesen. Die oben gepostete reparierte Version läuft dann in der bisherigen Form unter allen Versionen ab WB 2.8.3 und wird im Addon-Bereich sicher in den nächsten Stunden aktualisiert.

Ob es sich noch lohnt, für WB Arbeit zu investieren?: WB wird es noch lange geben - länger als die Gurus am Grab schaufeln.
hat mit den Guru's wenig zu tun. Ist eher persönlich. Ich hab nur das alte Modul wieder lauffähig gemacht, weil ich es für nützlich hielt und weil keiner mehr da war, der sich drum gekümmert hat. Wenn sich jemand der Sache annimmt und etwas besseres draus macht, bin ich da nicht traurig drüber.
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

Offline Ruud

  • Posts: 3649
  • Gender: Male
  • Do not use PM for help! Please use the forum!
    • Dev4Me - Professional WebsiteBaker Development
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #48 on: November 10, 2014, 12:45:43 PM »
Die oben gepostete reparierte Version läuft dann in der bisherigen Form unter allen Versionen ab WB 2.8.3 und wird im Addon-Bereich sicher in den nächsten Stunden aktualisiert.
Updated to version 1.7.0

Offline jacobi22

  • Posts: 5836
  • Gender: Male
  • Support also via PM or EMail
    • Jacobi22
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #49 on: November 10, 2014, 12:51:12 PM »
Die oben gepostete reparierte Version läuft dann in der bisherigen Form unter allen Versionen ab WB 2.8.3 und wird im Addon-Bereich sicher in den nächsten Stunden aktualisiert.
Updated to version 1.7.0

please change the developer name, my work stop's with vers 1.69
Probleme sind da, um sie zu lösen, nicht, um nach Ausreden zu suchen.

 

postern-length