Author Topic: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)  (Read 14462 times)

jacobi22

  • Guest
Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« on: January 17, 2014, 07:14:24 PM »
Im Anhang eine überarbeitete Version des Modul MapBaker (Ursprungsthread siehe -> http://www.WebsiteBaker.org/forum/index.php/topic,14929.0.html)

Erläuterungen zur Anwendung findet ihr hier -> http://www.WebsiteBaker.org/forum/index.php/topic,26906.new.html#new

da FTAN zur Formularabsicherung verwendet wird, wäre eine WB 2.8.3 Mindestvoraussetzun g, es läuft aber bei mir auch auf der kommenden WB 2.8.4.

Es wurden lediglich Fehler im Code repariert und der Modulcode an die aktuellen WebsiteBaker-Versionen angepasst. Es erfolgte keine Funktionserweiterun g.

Das Modul dient zum Darstellen von Karten auf Basis von Google Maps. Möglich ist der Einsatz einer oder mehrerer georss.rss (siehe  -> http://de.wikipedia.org/wiki/GeoRSS) sowie der Einsatz von KML- und KMZ-Dateien, z.b. zur Darstellung von Event-Orten (POI) und Routen (siehe Screenshot 2).
Beide Themen (georss und kml-/kmz-Dateien) sind zu komplex als das man sie hier, z.b. in Form eines Editors anbieten könnte.
Wie schon in den Vorgängerversionen ist auch hier eine Einteilung privater Marker in verschiedenen Kategorien möglich. Möglich sind auch private, formatierte Inhalte zu jedem Marker (siehe Screenshot 1)
Das Modul ist getestet unter PHP 5.4.7, PHP 5.5.3 und PHP 5.5.6, jeweils in WB 2.8.3 und WB 2.8.4

Übersicht der Funktionen
- Darstellung von Karten auf Basis von GoogleMaps
- Einbindung von georss zur Erzeugung und Darstellung von RSS-Feeds
- Einbindung von KML- oder KMZ-Dateien zur Darstellung von POI's und/oder Routen auf den Karten
- Verwaltung privater Marker (POI) in verschiedenen Kategorien möglich
- Verwendung eigener Icons als Marker-Bild möglich
- große Auswahl von GoogleMap-Icons möglich
- Übernahme von Geo-Positionen eines Markers per Mausklick
- Eingabe eigener Informationen zu jedem Marker über den Wysiwyg-Editor des Systems
- Darstellung mehrerer Karten pro Seite durch Einsatz mehrerer mapBaker-Sectionen pro Seite oder per Wrapper möglich

Zukunftsmusik: direkte Verlinkung einer bestimmten Karte per wbLink
NACHTRAG: Leider mit dieser Version nicht machbar, dazu müßte die Art der Kartenablage in der Datenbank komplett neu programmiert werden. Ab WB 2.8.4 ist aber das Setzen von Ankern in einem WBLink möglich, so das über diese Methode ein Direktlink zu einer bestimmten Karte möglich wäre.

Mein Dank geht an Urs (Biker) für die Bereitstellung der KML-/KMZ-Dateien

Wäre super, wenn es der eine oder andere mal Testen kann. Fehlermeldungen und Anregungen oder Verbesserungsvorsch läge gern hier oder an mich.

Der Download jeweils in meinem letztem Post



ADMIN EDIT : remove images without source
« Last Edit: May 31, 2017, 12:15:02 PM by jacobi22 »

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.6.6 (überarbeitet)
« Reply #1 on: January 17, 2014, 09:40:01 PM »
PHP 5.3, WB 2.8.3
Eingaben per Einstellungen und Marker setzen klappt hier.

Irgendwie hatte ich mir ein .kml besorgt und auf den Server hochgeladen.
Die Angaben im Backend (volle URL zur kml in /media) scheint er nicht zu speichern, man landet danach in der Seitenübersicht und die Felder sind leer.
Was müsste passieren? Die Angaben werden in die Einstellungen übertragen?
« Last Edit: January 17, 2014, 09:53:42 PM by dbs »

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #2 on: January 17, 2014, 11:06:04 PM »
Die Angaben im Backend (volle URL zur kml in /media) scheint er nicht zu speichern, man landet danach in der Seitenübersicht und die Felder sind leer.

Hatte die FTAN in der save_geofeed.php nicht entschlüsselt , außerdem in der modify.php keine FTAN zum Löschen der Geofeeds gesetzt

Im Eingangsbeitrag und in der info.php hat sich ein Punkt bei der Versionsnummer eingeschlichen

Hinweis für lokale Tester: georss-, KML- und KMZ-Dateien müssen für Google-Maps lesbar sein, also öffentlich zugänglich

Version 1.67
+ corrected FTAN in modify.php   - Thx to dbs
+ corrected FTAN in save_geofeed.php  - Thx to dbs
+ corrected FTAN in delete_geofeed.php  - Thx to dbs
« Last Edit: January 18, 2014, 07:32:40 PM by jacobi22 »

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #3 on: January 17, 2014, 11:12:22 PM »
Cool, passt. Hab mir nun doppelte Arbeit gemacht durch das manuelle Anlegen.
Aber die kml-Marker passen genau.  :-)

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #4 on: January 17, 2014, 11:58:06 PM »
Bei MapBaker gefällt mir, dass es leicht ist noch Inhalt für's Popup hinzuzufügen. Auch schön, dass man scrollen kann.
Beim Google-iframe gefällt mir die Dartsellung des Popups besser und dass man es mit Klick ins Nirgendwo schließen kann.
So hat jedes seine Vor- und Nachteile.

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #5 on: January 18, 2014, 06:08:37 PM »
mir ging es eigentlich nur um die Nutzbarkeit des Moduls für aktuelle und weitere WB-Version. Das war in der alten Version nicht mehr gegeben. Solang sich nur ein User findet, das es dann einsetzt oder eine frühere Installation damit weiter nutzen kann, hat es auch seine Daseins-Berechtigung.
Ich persönlich sehe auch Vorteile. Habe ja selbst über meinen Google-Account ein paar Marker gesetzt, sehe diese aber nur, wenn ich dort eingeloggt bin. Vielleicht hab ich's nur falsch eingestellt, denn unsere örtliche Biker-Kneipe hat ihren Marker immer auf öffentlich sichtbar. Es ist aber genau diese Einfachheit des Moduls, hier ohne großen Aufwand ein Ergebnis erzielen zu können, das zufrieden stellt.
Und:.... wenn es code-technisch alles richtig ist, haben wir eins mehr im Addon-Bereich  :wink:

Offline Stefek

  • Posts: 6177
  • Gender: Male
  • ("ړ)
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #6 on: January 18, 2014, 06:18:45 PM »
Hallo Uwe,

das ist ein netter Beitrag, auch wenn ich es noch nicht getestet habe.

Eine Frage und noch ein Empfehlung/Bitte:

Frage: hast Du eine Vermutung, warum je nur eine Section per Page mit diesem Modul geht?

Empfehlung/Bitte: Es wäre nett, wenn Du im Eingangspost kurz aufschreiben könntest, was das Modul kann, übersichtlich. Weil ich kenne das Modul nicht - auch seinen Vorgänger nicht.

Gruß,
Stefek
"Gemeinsam schafft man mehr."

gemeinsam
1. mehreren Personen oder Dingen in gleicher Weise gehörend, eigen
2. in Gemeinschaft [unternommen, zu bewältigen]; zusammen, miteinander
#Duden

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #7 on: January 18, 2014, 06:53:27 PM »
Frage: hast Du eine Vermutung, warum je nur eine Section per Page mit diesem Modul geht?

die Vermutung geht dahin, das die view.php die Funktion zum Senden der Kartendaten (Longitude, Latitude) an Google startet und diese dann durchläuft. Als Ergebnis erfolgt der Aufbau der Karte im Element mit der ID = map. Diese ID gibt es bei mehreren Sectionen dann aber mehrfach auf der Seite, sie sollte aber immer unique auf jeder Seite/Webadresse sein
Die Idee geht jetzt dahin, diese ID=map mit der Section-ID zu koppeln, bin aber aus Zeitgründen noch nicht dazu gekommen :-(

und zur Bitte/Empfehlung: es war ja kein neues Modul, nur eine Reparatur und ich bin davon ausgegangen, das die Personen, die es nutzen, eh schon wissen, was es kann. Offensichtlich besteht aber ein Informationsbedarf und es ist nachvollziehbar, das die gewünschten Infos nicht erst durch Blättern in alten Threads erlangt werden können.
Ich werde das im Eingangsthread entsprechend anders und (hoffentlich) übersichtlicher beschreiben. Danke!


Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #8 on: January 18, 2014, 07:15:52 PM »
Quote
Habe ja selbst über meinen Google-Account ein paar Marker gesetzt, sehe diese aber nur, wenn ich dort eingeloggt bin
Einloggen > Bearbeiten ... und da gibt es eigentlich nur 2 Wahlmöglichkeiten: öffentlich und nicht gelistet.
Das wäre aber zu einfach, hm?
Meinst bestimmt in der normalen Googlesuche...
« Last Edit: January 18, 2014, 07:22:27 PM by dbs »

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #9 on: January 18, 2014, 07:31:57 PM »
Danke an Stefek für den Anstupser. Es lag, wie vermutet an der mehrfach verwendeten ID = map. In diesem Block "map" wird die Karte aufgebaut. Durch Kombination mit der SectionID ist nun die mehrfache Darstellung von mehreren Karten in verschiedenen Sectionen pro Seite möglich (siehe Bild im Anhang)

Version 1.68
+ add a simple <hr /> in modify.php to separat multiple mapbaker sections on one page
+ add sections_id in Map-Output to build a unique ID for the map, you can use multiple mapbaker sections on one page

Quote
Habe ja selbst über meinen Google-Account ein paar Marker gesetzt, sehe diese aber nur, wenn ich dort eingeloggt bin
Einloggen > Bearbeiten ... und da gibt es eigentlich nur 2 Wahlmöglichkeiten: öffentlich und nicht gelistet.
Das wäre aber zu einfach, hm?
Meinst bestimmt in der normalen Googlesuche...

theoretisch sollte mein GoogleMap-Marker auf jeder irgendwo dargestellten GoogleMap-Karte so zu sehen sein, wie der unserer Biker-Kneipe. Das tut er, solang ich mich irgendwie in meinen Google-Account angemeldet habe. Meld ich mich ab, ist er weg.
Da der Sinn war, das Dingen weltweit und öffentlich sichtbar zu haben, steht er natürlich auf öffentlich

Offline Stefek

  • Posts: 6177
  • Gender: Male
  • ("ړ)
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #10 on: January 18, 2014, 07:45:34 PM »

und zur Bitte/Empfehlung: es war ja kein neues Modul, nur eine Reparatur und ich bin davon ausgegangen, das die Personen, die es nutzen, eh schon wissen, was es kann. Offensichtlich besteht aber ein Informationsbedarf und es ist nachvollziehbar, das die gewünschten Infos nicht erst durch Blättern in alten Threads erlangt werden können.
Ich werde das im Eingangsthread entsprechend anders und (hoffentlich) übersichtlicher beschreiben. Danke!



Wenn Du nur die bisheringen Nutzer ansprechen willst, nicht aber neue Leute für das Modul (welches jetzt auch funktioniert) interessieren willst, dann ist ja alles gut  :-D

 :-)
"Gemeinsam schafft man mehr."

gemeinsam
1. mehreren Personen oder Dingen in gleicher Weise gehörend, eigen
2. in Gemeinschaft [unternommen, zu bewältigen]; zusammen, miteinander
#Duden

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #11 on: January 18, 2014, 07:54:27 PM »
Quote
Da der Sinn war, das Dingen weltweit und öffentlich sichtbar zu haben, steht er natürlich auf öffentlich
Spiele das gerade durch mit dem Google Map Maker. Genehmigung steht noch aus, dann sollte der Marker aber sowas von öffentlich sein sag ich dir ...

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #12 on: January 18, 2014, 08:22:13 PM »
Quote from: Stefek
Wenn Du nur die bisheringen Nutzer ansprechen willst, nicht aber neue Leute für das Modul (welches jetzt auch funktioniert) interessieren willst, dann ist ja alles gut

"Angesprochen" ist jeder, der in diesem Bereich etwas sucht, das über die Möglichkeiten von GoogleMaps hinaus geht. Die Vorteile bei diesem Modul liegen wohl gerade in der Einfachheit.

Wie gesagt, ich hatte mir im Eingangsthread garnicht so viele Gedanken drum gemacht. Die Arbeit, das Modul überhaupt auf die Beine zu stellen, haben andere vor mir gemacht. Ich fand es nur schade, wenn das Modul wegen 10 Zeilen Code ab PHP 5.4.x nicht mehr nutzbar gewesen wäre.
Deinen Hinweis habe ich aufgegriffen und die Beschreibung im Eingangsthread ergänzt.  :wink:

Quote from: dbs
Genehmigung steht noch aus,
Genehmigung??  :-o
hab den Marker dort eingetragen und gespeichert. Wäre er nicht "genehmigt", sollte ich ihn auch nicht sehen oder?
Natürlich ist es Quatsch, jeden privaten Wohnort irgendwo anzuzeigen (Stichwort: Wohnhochhaus mit 300 Wohneinheiten) und insofern hätte eine öffentliche Kneipe eher die Berechtigung als die Position meines Hasenstalls. Mir gehts aber weniger um meinen persönlichen Marker bei GoogleMaps, sondern eher darum, das ich vielleicht zu blöd bin, das dort einzustellen.
Für meine Test's mit dem Modul hab ich sicher um die 500 Marker im Modul erstellt, bearbeitet und gelöscht und ich denke, alle zusammen gingen schneller als der eine nicht super funktionierende bei GoogleMaps

Offline Stefek

  • Posts: 6177
  • Gender: Male
  • ("ړ)
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #13 on: January 18, 2014, 08:35:33 PM »
Cool, danke.
Werd das Modul auf jeden Fall bald ausprobieren.

Gruß,
Stefek
"Gemeinsam schafft man mehr."

gemeinsam
1. mehreren Personen oder Dingen in gleicher Weise gehörend, eigen
2. in Gemeinschaft [unternommen, zu bewältigen]; zusammen, miteinander
#Duden

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #14 on: January 18, 2014, 10:52:52 PM »
Quote
Genehmigung??

Aus der Mail:
Quote
Google Map Maker

Wir freuen uns über Ihre Mithilfe bei der Verbesserung von Google Maps. Sobald Ihr Beitrag genehmigt wurde, ist er für alle in Google Maps zu sehen. Vielen Dank und viel Spaß beim Kartieren!

Änderungsstatus verfolgen

Wer weiß ob ich da was richtig mache ...

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #15 on: January 18, 2014, 11:30:55 PM »
ich bin mir sicher, solch Meldung bzw Mail nie bekommen zu haben. Da es aber nur eine Benachrichtigung ist, sollte es aber eh keine Rolle spielen

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #16 on: January 25, 2014, 05:05:19 PM »
Inzwischen ist der mit Google Map Maker erstellte Punkt öffentlich für jeden sichtbar. Nur so nebenbei.

Thema Icons
Ich versuche gerade die Lieferzone eines Lieferanten darzustellen.
Dazu möchte ich dem "Hauptquartier" ein eigenes Icon geben (Firmenlogo, rechteckig). Die umliegenden Lieferstädte erhalten dann ein anderes Icon (LKW mit Logo).

Bis jetzt habe ich eine Kategorie angelegt und eine URL für das Icon angegeben. Leider wird es quadratisch und recht klein dargestellt. Laut icon.php könnte ein Ordner 'gmap-markers' in media eine Rolle spielen, aber tut es nicht.
Was könnte ich tun um eigene Bildchen in beliebiger Größe zu benutzen?

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #17 on: January 25, 2014, 06:19:43 PM »
grundsätzlich läßt sich die Icon-Größe in der view.php des Moduls einstellen. Welche Größe das ist, spielt eigentlich keine Rolle, sie gilt aber für jeweils alle Icons/Marker auf einer Karte. Der Standardwert von 20 x 32 ist eine Empfehlung von Google und beruht auf der Größe der meisten Icons (32 x 32 Pixel). Warum dort eine 20 statt der empfohlenden 32 steht, keine Ahnung.

Wer Standard- und eigene Icons zusammen verwenden möchte, sollte diese Bildgröße beibehalten. Empfohlen wird immer ein quadratisches Ausgangsformat, eben um solche Verzerrungen zu vermeiden. Braucht man einen rechteckigen Marker, dann nutzt man die transparenten Bereiche (siehe Bild im Anhang)

In den weiteren Beispielen habe ich die Icongröße auf 64x64 bzw 94x94 Pixel in der view.php vergrößert und verwende dort dann nur eigene Marker in den genannten Größen.

Die genannte Datei icons.php listet alle in der DB eingetragenen Icons auf und stellt diese als Liste dar (siehe Icon-Auswahl bei Kategorie-Bearbeitung). Stehen dort eigene Icons drin, werden mit dem Script dort die Links für solche privaten Marker aufbereitet und an Google gesendet. Zurück kommt dann ein JS-Code mit der kompletten Karte
Ich vermute mal, das das noch ein Restbestand aus den älteren Modulversionen ist. Es gibt aktuell keine Möglichkeit, nachträglich eigene Icons in der DB zu speichern/hochzuladen, es wird auch nicht der genannte Ordner media/gmap-markers gescannt.

Lesestoff: https://developers.google.com/chrome/web-store/docs/images

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #18 on: January 25, 2014, 07:02:54 PM »
Besten Dank, zur view.php wäre ich irgendwann wahrscheinlich auch mal vorgedrungen.
Da das Hauptquartier schon als png mit transparenten Bereichen getestet wurde, war mir klar, dass die Sache nun super lösbar ist. Coole Sache, thx  :-)

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #19 on: January 25, 2014, 07:38:01 PM »
Quote
Warum dort eine 20 statt der empfohlenden 32 steht, keine Ahnung.

nu weiß ich das auch...
angefangen hat der ganze Markerkram mal mit diesem Icon und daher auch die fixe Größe in der view.php von 20 x 34 (Breite mal Höhe)

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #20 on: January 25, 2014, 07:44:36 PM »
Zukunftsmusik: direkte Verlinkung einer bestimmten Karte per wbLink

ist mit dem aktuellem Modul- und Datenbankaufbau nicht möglich
Wer das im Einzelfall doch benötigt, bitte die vorhandenen Sections-Anker benutzen oder einen eigenen Anker setzen

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #21 on: January 25, 2014, 08:28:22 PM »
Durch die Nutzung eigener Icons sind sie nicht mehr klickbar. Stört mich aber im Moment nicht. Muss später mal schauen woran das liegt.

jacobi22

  • Guest
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #22 on: January 25, 2014, 09:39:10 PM »
Durch die Nutzung eigener Icons sind sie nicht mehr klickbar. Stört mich aber im Moment nicht. Muss später mal schauen woran das liegt.

die Technik ist so, das in den Maßen des alten Icons der Klickbereich in JS-Script gesetzt wird und darauf dann das eigene Icon gelegt wird. Nun kommt es drauf an, wie groß dein eigenes Icon und die Zoomstufe ist.
Wenn du ganz dicht heranzoomst, kannst du den rechteckigen Klickbereich wieder sehen und mit der Maus die Ränder abfahren

Offline dbs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 7903
  • Gender: Male
  • tioz4ever
    • WebsiteBaker - jQuery-Plugins - Module - Droplets - Tests
Re: Modul MapBaker v1.67 (überarbeitet)
« Reply #23 on: January 25, 2014, 11:15:29 PM »
Alles klar, die Bilder werden nach unten rechts an den Klickbereich gehängt. Also muss man oben links klicken.
Ist aber ein Feature welches ich diesmal nicht benötige und niemand finden wird.  :wink:

Offline hgs

  • Betatester
  • **
  • Posts: 1101
    • EFG MG
Re: Modul MapBaker v1.68 (überarbeitet)
« Reply #24 on: March 24, 2014, 02:54:43 PM »
Im Anhang eine überarbeitete Version des Modul MapBaker

Danke für das tolle Modul
Heute eingebaut und nach durchlesen dieses Beitrages alles hinbekommen!
Das Modul gmap_v0.19 hat mir nicht weiterhelfen können, weil Goggle keine API mehr rausgibt.
LG Harald

"Fange nie an, aufzuhören - höre nie auf, anzufangen." Marcus Tullius Cicero (106-43 v.Chr.)