Recent Posts

Pages: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Hilfe & Support (deutsch) / Re: Hilfe - Menulinks zerschossen
« Last post by hgs on February 15, 2019, 01:45:00 PM »
Neben der php_error.log.php wird auch eine install.log.php geschrieben. Somit hast du schon mal diese 2 Ansatzmöglichkeiten
12
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by hgs on February 15, 2019, 01:40:44 PM »
Update für alle Helfer und Mitleser.
Die Seite läuft wieder stabil und jetzt mit WB 2.12.1

Der Fehler lag im Template und einem "Fatalen php-Fehler" durch diesen Eintrag:
Code: [Select]
PHP Fatal error: Call to undefined function use_fancy_box() in  und einem
Code: [Select]
show_menu
Aufruf der in
Code: [Select]
show_menu2 geändert werden musste.
Das war alles.

Dank der ErrorLogger-Möglichkeit, die seinesgleichen in anderen CMS sucht, konnten die Fehler schnell gefunden werden.
 (Y)Danke an die CoreEntwicklung (Y)
13
Hilfe & Support (deutsch) / Re: Hilfe - Menulinks zerschossen
« Last post by evaki on February 15, 2019, 01:33:34 PM »
@jacobi22
Hier war die Telepromt ausgefallen, daher erst jetzt:
Quote
Aber was mach ich als User, wenn da etwas Rotes auftaucht?
1.) Vorher die Infos zur Installation (Voraussetzungen) lesen.
2.) Bei rot, gelb entweder Informationen dazu in der Onlinehilfe (Installation) oder das Forum nutzen.
Im Script ob nun Precheck oder Installscript auf diese Möglichkeiten verweisen.
Bei Nichtbefolgung Drohungen aussprechen, wie "Du kommst nicht in den Himmel", "Du wirst in der Hölle braten", "Ich küsse Deine Mutta"  -oda so  :roll:

Damit bekommt man u.U. schon mal die "leichten Fälle" nicht mehr Forum zu sehen.
Bei den "scherwiegenden" gibt dann konkrete Informationen für die Helfer, weniger Rätselraten die Folge.
Der Ansatz mit der "weissen Liste" ist schon ein guter. Wenn bei der Installation z.B. bei Uralt-Modulen einfach weitergeklickt wird, als wenn's keine Bedeutung hätte, rast man meist in die bekannte Schleife, wo all die Info's, die man schon vorher kennen könnte, nach und nach abfragt.

Ein weiterer Ansatz und Vorschlag für die DEV.
M.E. wäre es zumindest eine sinnvolle Ergänzung, wenn alle Installation und Updates den Verlauf und die Ergebnisse auch in ein (separates) Logfile schreiben würden, also nicht nur php-errors.

MfG. Evaki
14
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by hgs on February 15, 2019, 10:10:07 AM »
Hab dir ne PM geschickt
LG Harald
15
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by jacobi22 on February 15, 2019, 01:55:47 AM »
jau, meine Frage hat dich ja nicht interessiert, was soll ich mich da aufdrängen....

dein Screenshot der Fehlermeldung etwas weiter oben zeigt auch Meldungen der install/save,php und der install.php anderer Module und wenn die gelaufen sind, hat der Installer die Datenbank überschrieben und eine leere Installation draus gemacht. Also kein Wunder, wenn keine Seiten und keine Inhalte vorhanden sind. Vielleicht bist du auch anderer Meinung und sicher, das solch funktionierende config.php vorhanden war, aber diese Prüfung des Inhaltes gehört zum WB-Install seit Anbeginn und hat sicher ein paar Millionen Installationen und Upgrades ordnungsgemäß überstanden

Nur als Hinweis: die config.php der Alt-Version (bei dir die der WB 2.8.3) muß bei einem Upgrade erhalten bleiben mit dem Inhalt, der auch vorher drin stand. Findet der Installer eine leere config.php (wie ich das hier vermute), macht er einen Neu-Install draus. Solltest du keine config.php gesichert haben, mußt du dir eine bauen, sonst passiert das Gleiche wieder

hier ein Muster solch einer config.php der Version WB 2.8.3 Rev 1611, die Zeilen mit den kommentaren hinten dran wären anzupassen

<?php          // gehört zu Script, unbedingt mit kopieren

define('DB_TYPE''mysql');
define('DB_HOST''localhost');             // eventuell anpassen
define('DB_NAME''wbdemo');              // eventuell anpassen
define('DB_USERNAME''admin');         // eventuell anpassen
define('DB_PASSWORD''wbdemo');    // eventuell anpassen
define('TABLE_PREFIX''wb_');             // eventuell anpassen

define('WB_PATH'dirname(__FILE__));
define('WB_URL''http://localhost:4001');    // eventuell anpassen
define('ADMIN_PATH'WB_PATH.'/admin');
define('ADMIN_URL'WB_URL.'/admin');

require_once(
WB_PATH.'/framework/initialize.php');


und zur Info: die config.php der neueren WB-Versionen schaut vom Inhalt her anders aus und würde in einer WB 2.8.3 nicht laufen, umgekehrt auch keine alte config.php bei den neuen Versionen.
Der installer liest aber diese Inhalte und schreibt daraus dann eine neue Datei im rechten Format.
16
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by dbs on February 14, 2019, 10:32:18 PM »
Dann müsste es theoretisch so klappen wie du erst wolltest.
2.8.3 installieren, dann Datenbank zurückspielen und die gesicherten Ordner hochspielen.
Wenn das läuft, dann
Quote
2.12.1 uploaden, ins Backend einloggen, upgraden
17
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by peitman on February 14, 2019, 10:19:08 PM »
i Button habe ich schon versucht. Hat nicht geklappt. Bin die Installation gerade schon am Löschen.

Ich habe gestern bevor ich mit dem ganzen angefangen habe die Verzeichnisse pages, media und templates gesichert bzw. per FTP downgeloadet. Die Datenbank ebenfalls. Erst danach habe ich das Update begonnen, welches kläglich gescheitert ist!
18
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by dbs on February 14, 2019, 10:14:10 PM »
Nein, dann hast du keine Seiten, weil der Ordner /pages leer ist.
Du hast kein echtes Backup deiner 2.8.3?

Falls du jetzt noch die 2.12.1 drauf hast, gehe zum i-Button oben und klicke auf Rebuild Access Files.
Danach könnten die Seiten wieder da sein.
19
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by peitman on February 14, 2019, 10:07:47 PM »
Also Neuinstalation von 2.8.3, Datenbanksicherung importieren. Dann müsste die alte Version wieder laufen.
Ist das Richtig?
20
Allgemeine Hilfe & Support / Re: Update fehlgeschlagen
« Last post by dbs on February 14, 2019, 09:55:33 PM »
Nein, dann hast du wieder eine 2.8.3 (jedenfalls in der Datenbank).
Deine 2.8.3 wieder herstellen, 2.12.1 uploaden, ins Backend einloggen.
Die 2.8.3 muss aber funktionieren vorher.
Pages: 1 [2] 3 4 ... 10
postern-length